DATA & TARGETING

Warum ein Targeting-Verbot auf EU-Ebene katastrophal enden könnte

Von Anton Priebe
10. December 2021
In der Politik wird noch darüber diskutiert, welche Regeln künftig europaweit für den Umgang mit Daten gelten sollen. Die DSGVO hat bereits eine Grundlage geschaffen, die Konkretisierungen erfolgen Schritt für Schritt. Der Digital Markets Act (DMA) und der Digital Services Act (DSA) sollen für mehr Klarheit sorgen, doch sind deren Inhalte umstritten. Einige fordern im DSA gar ein komplettes Verbot der Nutzung personenbezogener Daten für die Digitalwerbung – eine Katastrophe laut Heiko Staab, Co-Founder von Traffective. Im Interview erklärt Staab, was dies für Folgen für das Internet hätte, wie die Alternative aussieht und wie sich Publisher in Zukunft mit Blick auf die Monetarisierung am besten aufstellen sollten.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.