DIGITAL MARKETING

Website-Optimierung – ein Muss für die Post-Cookie-Ära

Von Sophie Kubec
3. November 2021
Am Thema Digital Marketing nach dem Ende der Third-Party-Cookies kommt derzeit kein Marketer vorbei. Zahlreiche Vorträge und Publikationen befassen sich unter anderem mit Auswirkungen, Maßnahmen und möglichen Zukunftsszenarien für die Planung und Umsetzung von Online-Kampagnen. Das Thema Website- beziehunsgweise Conversion-Optimierung wird dabei jedoch häufig nicht erwähnt – und das, obwohl hier unglaublich viel Potenzial liegt. Denn während Personalisierung in Werbemitteln mit Wegfall der Third-Party-Cookies immer schwieriger wird, bleibt Onsite-Personalisierung – also die Anpassung der Inhalte auf Ihrer Website für unterschiedliche Audiences – weiterhin möglich, da diese anhand Ihrer eigenen First-Party-Cookies umgesetzt wird. Die Voraussetzung dafür ist die Zustimmung der Nutzer, denn ohne diesen Consent gibt es keine Daten und damit auch keine Optimierungsmöglichkeiten.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.