STUDIEN & ANALYSEN

E-Commerce treibt Werbemarkt an, Online-Video boomt weiter

Von Jens T. Hake, Analyst
27. July 2021
Es geht bergauf: Nachdem das vergangene Jahr für die globale und nationale Werbebranche äußerst schwierig war und Werbegelder gekürzt oder gar komplett eingefroren wurden, gibt es für die Marktteilnehmer wieder Grund zur Freude. Verschiedene Prognosen, wie etwa der aktuelle “Ad Spend Forecast” des Agenturnetzwerkes Dentsu, schätzen einen deutlichen Anstieg der Werbeinvestitionen in 2021 und 2022. Auch der neue “Advertising Expenditure Forecasts Report” von Zenith geht von steigenden Werbeausgaben aus. Dabei sollen vor allem E-Commerce und Online-Video eine entscheidende Rolle spielen.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.