DATA & TARGETING

Data Clean Rooms: Jetzt warmlaufen oder später kaltstarten

Von Stephan Jäckel
29. April 2021
Noch gut ein Jahr hat die Werbewelt, dann soll der Third-Party-Cookie als Identifikator verschwinden. Wie es dann weitergeht, ist noch recht offen. So hat Google wenige Tage vor Testbeginn seine Kohorten-Initiative für den Chrome-Browser FLoC für den europäischen Raum selbst einkassiert – es gab scheinbar Bedenken ob der DSGVO-Konformität. Andere Bestrebungen am Markt sind da schon deutlich weiter, darunter der Einsatz hochwertiger First-Party-Daten, die viele Unternehmen seit Jahren von Kunden und Websitebesuchern erheben. Um diese Daten mit anderen Playern zu vergleichen und die richtigen Schlüsse für das eigene Marketing zu ziehen, eignet sich das Konzept Data Clean Room (DCR). Aber ist die Technologie schon bereit – und ist es die Werbewirtschaft?

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.