PROGRAMMATIC

Supply-Path-Optimierung nimmt Fahrt auf

Von Ekkehardt Schlottbohm
9. December 2020
Rückblickend auf die Gespräche zur globalen Supply-Path-Optimierung (SPO), die noch im ersten Quartal geführt wurden, waren mehrere Themen von allgemeinem Interesse. Auf Agenturseite konzentrierten sich diese Gespräche auf Innovation, Workflow-Effizienz, die Zusammenarbeit mit denen, die dem Inventar am nächsten sind, und zusätzliche Transparenz. Die Werbetreibenden hatten oft den gleichen Fokus, widmeten aber vielleicht Dingen wie Log-Level-Daten und dem Inhousing von Programmatic mehr Aufmerksamkeit. Häufig wollten Demand-Side-Plattformen (DSPs) rationalisieren und dadurch die Transparenz gewinnen, die erforderlich ist, um Redundanz und die sogenannte Bid Duplication aufzudecken und zu lösen.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.