STUDIEN & ANALYSEN

Verbrauchern muss der Wert von Werbung im Internet erklärt werden

Von Jens T. Hake, Analyst
22. October 2020
Viele Menschen sind beim Surfen im Internet von Werbung genervt und greifen deshalb auf Adblocker zurück oder verweigern die Zustimmung zur Datenverarbeitung. Dabei ist Werbung gerade im Internet außerhalb der Walled Gardens, das sogenannte freie Internet, und für kostenlose Inhalte als Finanzierungsquelle unabdingbar. Viele Verbraucher in Deutschland sind sich dessen jedoch nicht bewusst, wie eine neue Studie der globalen Demand-Side-Plattform The Trade Desk nun eindrucksvoll zeigt. Dies stellt durchaus eine Gefahr für Webseitenbetreiber und Internetdienste dar.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.