DATA & TARGETING

Login-Allianzen müssen Verbraucher noch von ihrem Wert überzeugen

Von Jens T. Hake, Analyst
2. October 2020
Die Zukunft von Cookie-basierter Werbeausspielung ist ungewisser denn je. Browser-Hersteller wie Mozilla oder Apple blockieren Third-Party-Cookies bereits und Marktführer Google plant dies ab 2022 ebenfalls konsequent zu tun. Sogenannte Login-Allianzen könnten hier für die Werbebranche jedoch eine Lösung bieten, indem Nutzern die Möglichkeit gegeben wird, ihre Daten zentral zu verwalten und punktuell für personalisierte Werbung zur Verfügung zu stellen. Allerdings sind diese Allianzen noch nicht sonderlich populär und Anbieter wie die European NetID Foundation kämpfen darum, sie am Markt zu etablieren. Dabei ist fraglich, ob und was die Verbraucher über Single-Sign-On-Lösungen wissen und wie sie dazu bewegt werden können, diese zu nutzen.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.