ONLINE VERMARKTUNG

Adtech der Topvermarkter auf einen Blick: Mehr Diversität im Stack

Von Frederik Timm
21. January 2020
Vor fast drei Jahren hat ADZINE zum ersten Mal die Adtech-Landschaft der deutschen Digitalvermarkter analysiert und abgebildet. Die Diskussion um die Walled Gardens der GAFA war damals genauso aktuell wie heute. Dennoch zeigt sich in den Adtech Stacks der deutschen Topvermarkter eine klare Entwicklung. Während in 2017 noch Googles Adtech-Angebot klarer Platzhirsch war, setzen die Vermarkter heute auf einen stärker diversifizierten Stack aus eigenen, lokalen und US-Technologien – nicht zuletzt, weil sich neue Tech-Lösungen wie Header Bidding nun etabliert haben.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Artikel ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.