DISPLAY ADVERTISING

Programmatisches Native Advertising auf dem aufsteigenden Ast

Von Anton Priebe
11. December 2019
Native Advertising hat im Verlauf der vergangenen Jahre einen enormen Zuwachs an Bedeutung im Marketingmix erfahren. Wurde es anfangs noch oft mit dem derzeit stark gehypten Content Marketing verwechselt, weiß mittlerweile jeder, was native Platzierung meint. Native-Flaggschiff Outbrain steht kurz vor einer Fusion mit seinem bisherigen Rivalen Taboola, nachdem im Frühjahr bereits der hiesige Player Ligatus übernommen wurde. In diesem Zuge stieß Liesbeth Mack-de Boer, jetzt Managing Director Central Europe von Outbrain, zur Native-Plattform. Wir haben im Vorfeld mit Mack-de Boer gesprochen, um den Status quo in ihrem neuen Unternehmen auszuloten und mehr über den Entwicklungsstand des programmatischen Native Advertising zu erfahren.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.