STUDIEN & ANALYSEN

Panikmache mit der Rezession: Warum die Werbebranche sich (nicht) sorgen sollte

Von Jens T. Möller, Analyst
27. September 2019
Steht der deutschen Wirtschaft eine Rezession bevor? Die Angst vor dem wirtschaftlichen Abschwung scheint allgegenwärtig zu sein und wirft man einen Blick in die hiesige Medienlandschaft, verstärkt sich dieser Eindruck noch weiter. Medienvertreter gehen dabei sogar so weit, Deutschland eine handfeste Wirtschaftskrise zu bescheinigen. Bei Marketern schrillen hier häufig schon die Alarmglocken, sind sie meistens doch die Ersten, die bei wirtschaftlichen Schieflagen durch Kürzungen und Stellenabbau betroffen sind. Grund genug also, einen objektiven Blick auf die aktuelle deutsche Konjunktur zu werfen.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.