STUDIEN & ANALYSEN

McKinsey verrät das Erfolgsrezept für den modernen CMO

Von Anton Priebe
28. June 2019
Die Rolle des Chief Marketing Officers befindet sich derzeit viel in der Diskussion. Marketing wird immer häufiger als zentraler Wachstumstreiber erkannt und bestimmt die Unternehmensstrategie maßgeblich mit. Allerdings liegt es am CMO selbst, ob und inwiefern der Einfluss auf richtungsweisende Geschäftsentscheidungen auch in seinen Händen liegen. McKinsey hat einen detaillierten Blick auf die Unternehmensstrukturen der Fortune 500 geworfen und ergründet, wie das Beziehungsgeflecht auf der Vorstandsebene aufgebaut sein muss, damit sich die Wirkkraft des Marketing voll entfalten kann. Dabei ist eine Leitlinie für den modernen Marketingchef entstanden.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.