DATA & TARGETING

Spotify ermöglicht erstmals Targeting von Podcast-Hörern

18. June 2019 (jm)
Podcasts liegen voll im Trend und der aktuelle „Global Ad Trends Report“ des Beratungsunternehmens WARC schätzt, dass diese 2022 rund 4,5 Prozent der weltweiten Ausgaben für Audio Ads ausmachen werden. Auf dem Werbemarkt entspricht das also Umsätzen in Milliardenhöhe. Dies hat auch der Musikstreamingdienst Spotify erkannt und baut sein Podcast-Angebot und -Marketing massiv aus. Werbetreibende sollen zukünftig relevante Zielgruppen von Podcast-Hörern direkt targeten und ansprechen können.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Artikel ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.