DATA & TARGETING

Neue Tracking-Hürden für Safari: Apple-Technologie bietet Privatsphäre bei rudimentärer Attribution

24. May 2019 (apr)
Apple stellt mit “Privacy Preserving Ad Click Attribution” einen Ansatz für Werbemessung vor, den sich der Konzern als zukünftigen Standard im Netz wünscht. Er soll Privatsphäre und Attribution so kombinieren, dass der User privat in Safari surfen kann, während Seitenbetreiber und Werbepartner nur das absolut Nötige zur Messung der Kampagnen übermittelt bekommen. Damit sind sowohl Cross-Site-Tracking und Messung in Echtzeit nicht mehr möglich. Die Technik erhält bereits mit dem nächsten Update in Safari Einzug.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.