PROGRAMMATIC

Macht Googles neuer Fullistic-Ansatz Kunden abhängig und Agenturen überflüssig?

Von Sebastian Reischl
24. May 2019
Google Fullistic soll Werbekampagnen für Online-Händler fast vollständig automatisieren. Unter dem Banner des Machine Learning verspricht dies Unternehmen im E-Commerce eine holistische Kampagnenerstellung und -steuerung. Dabei stellt sich die Frage, ob sich der Kunde damit nicht komplett abhängig und die Agentur letztlich überflüssig macht? Bluesummit ist die erste Agentur, die dieses Konzept getestet hat, und verneint.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Artikel ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.