DATA & TARGETING

Explizite Einwilligung nötig: IAB verschärft Vorgaben für Consent Management

Von Lisa Gradow
25. March 2019
Der IAB aktualisiert seine Bedingungen für Consent-Management-Plattformen (CMP) und stellt klar, dass eine CMP einen Consent nur generieren darf, wenn eine “eindeutige zustimmende Handlung des Nutzers” vorliegt. Eine gültige Einwilligung im Sinne der DSGVO muss vielen Kriterien genügen. Unter anderem muss sie explizit gegeben werden. Das heißt, es ist ein aktives Verhalten erforderlich. Vorab angekreuzte Kästchen genügen gem. Erwägungsgrund 32 DSGVO ausdrücklich nicht. Die Wirklichkeit sieht vielerorts allerdings noch anders aus.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Artikel ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.