STUDIEN & ANALYSEN

Deutscher Werbemarkt 2019: Verlagerung im TV-Konsum, Digital Audio wächst rasant

Von Frederik Timm
5. December 2018
Trotz gefürchtetem DSGVO-Armageddon entwickelt sich der deutsche Werbemarkt auch 2018 weiterhin positiv. Nach dem aktuellen Media Forecast der Agenturgruppe GroupM liegen die Media Spendings für dieses Jahr, trotz leichter Korrektur nach unten, bei 17,63 Milliarden Euro. Im Jahresvergleich wachsen die Ausgaben damit um über 110 Millionen Euro. Auch für 2019 sehen die Mediaagenturen wachsende Ausgaben. Unter den Kanälen bleibt TV 2019 wie auch 2018 der größte Verlierer. Digital Audio überrascht dagegen.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.