DATA & TARGETING - Umfrage

Walled Gardens behindern den Erfolg der Werbetreibenden - gebucht wird trotzdem

23. October 2018 (jvr)
Eine aktuelle Studie von Sizmek hat die Rolle der „Walled Gardens", also die geschlossenen Werbeplattformen wie Amazon, Google oder Facebook, beleuchtet und dazu über 500 entscheidungsbefugte Brand Marketer in Europa und den USA befragt. 68 Prozent der Marketingverantwortlichen sind demnach der Überzeugung, dass die Walled Gardens nicht genügend Informationen liefern, um Kampagnen effektiv messen zu können. Zwei Drittel der Marketer glauben gar, dass die Walled Gardens ein großes Hindernis für die Verbesserung von First-Party-Daten darstellen, was wiederum ihre Unternehmensstrategie negativ beeinflussen würde.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.