ONLINE MEDIA

Fordern die Werbetreibenden Unmögliches?

Von Jens von Rauchhaupt
20. September 2018
Es hat ja inzwischen Tradition, dass die Werbetreibenden, organisiert in der OWM, zur DMEXCO zum Digital-Bashing ausholen und die digitale Werbeindustrie scharf kritisieren. Dieses Jahr hatte die OWM einen Forderungskatalog nach Köln mitgebracht, der das derzeitige Dilemma der digitalen Werbebranche widerspiegelt. Letztlich fordern die Werbetreibenden einen funktionierenden Datenschutz über ein einheitliches Login-Verfahren, eine hohe Datenqualität und gleichzeitig eine Kampagnensteuerung und -messung, die über alle Endgeräte, Formate und Buchungsformen hinweg möglich sein soll. Wie passt das bitte zusammen?

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Artikel ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.