DIGITAL MARKETING

Digitalisierung ist kein Sparprogramm

Von Frank Puscher
31. May 2018
Der Berater und Digitalexperte Erik Siekmann von Digital Forward ist ein gern gesehener Redner auf zahlreichen Marketingevents, schon weil er kein Blatt vor dem Mund nimmt. Im ADZINE-Interview spricht Siekmann über die schleppende Digitalisierung in den Marketingabteilungen der Republik und erklärt warum die ersten werbetreibenden Unternehmen dennoch Inhouse Strukturen für Programmatic Buying aufbauen. Auch wenn dies mit höheren Kosten verbunden ist.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Artikel ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.