ONLINE MEDIA

Werbeeinbruch zum DSGVO-Start

Von Jens von Rauchhaupt
30. May 2018
Seit letztem Freitag, dem 25. Mai, ist das neue europäische Datenschutzrecht verbindlich wirksam. Die DSGVO/GDPR hat im Vorfeld für eine gehörige Unruhe gesorgt, mittendrin Programmatic-Marktführer Google und seine Ankündigung, den Handel mit allen Kampagnen auszusetzen, deren Werbemittel mit Third-Party-Tracking-Pixel versehen sind, ohne dass dafür eine Einwilligung (Consent) auf Publisherseite vorliegt. Die Folgen waren europaweit spürbar.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Artikel ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.