Fachartikel

Mobile
Erste Erfahrungen mit Werbung auf Instagram

credit: ohneeinchpunch-dollarphotoclub 16.06.2015 - Facebook, YouTube und Twitter sind beliebte soziale Netzwerke, die es vorgemacht haben: Neben ihrer Hauptfunktion als Kommunikations- und Content-Sharing-Plattformen haben sie ihre Plattform für Werbetreibende geöffnet und Social Advertising etabliert. Die weltweit größte Foto-Sharing-Plattform Instagram hat nun nachgezogen und bietet die Möglichkeit auf Instagram Werbung zu schalten. Die erste Erfahrungen scheinen vielversprechend, allerdings gibt es auch noch viel Optimierungspotenzial. Artikel lesen

Social Media Marketing
Facebook Advertising: Wozu gibt es Preferred Marketing Developer?

02.02.2015 - Advertiser können Facebook-Werbung über spezielle Plattformanbieter, die zu den Facebook Preferred Marketing Developer (PMD) gehören, einbuchen, aussteuern und optimieren. Aber wozu braucht man überhaupt solche Spezialdienstleister, wenn es den Werbemanager und Power-Editor und andere nützliche Facebook-Tools wie den Conversion Lift gibt? Halten diese Anbieter überflüssigerweise als Men-in-the-Middle die Hand auf oder sind die Dienstleistungen dieser PMDs wirklich eine sinnvolle Ergänzung für jeden Werbungtreibenden? Artikel lesen

Social Media Marketing
Facebook Advertising punktet mit ausgefeilten Audience Optionen – screenübergreifend

Sin To 02.02.2015 - Facebook hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Werbekanal entwickelt. Das liegt insbesondere an dem extrem genauen Zielgruppen-Targeting, das Facebook durch die schiere Menge an Nutzerdaten bewerkstelligt. Außerdem bietet Facebook die Möglichkeit des Cross-Device Targetings an, ganz gleich ob sich der User in der Facebook-Mobile-App, auf der Facebook-Website oder in der Tablet-App bewegt. Dazu hat Facebook just am 30. Januar die Nutzungsbedingungen und die Datenrichtlinien modifiziert. Was den Datenschützer die Sorgenfalten auf die Stirn treibt, freut die Werbetreibenden. Der Gedanke, die Zielgruppen jederzeit auf jedem Gerät erreichen zu können, beflügelt die Advertiser auf Facebook, noch mehr Werbung zu schalten. Schon im abgelaufenen Jahr stiegen die Werbeeinnahmen des Social Networks um 53 Prozent. Höchste Zeit also, um sich einen generellen Überblick zu den Werbemöglichkeiten auf Facebook zu verschaffen. Artikel lesen

Social Media Marketing
Nur authentische Marken setzen sich durch

Prelini Udayan-Chiechi 12.01.2015 - Sich über Meinungen, Empfehlungen und Erfahrungen zu Produkt- und Servicequalitäten einzelner Marken im Netz zu informieren ist mittlerweile selbstverständlich für viele Nutzer. Online-Bewertungen haben einen hohen Stellenwert, doch nicht jedes Unternehmen reagiert auf Verbrauchermeinungen. Wenn eine Marke Kundenfeedbacks keine Beachtung schenkt, riskiert sie negative Auswirkungen auf den eigenen Marktwert. Artikel lesen

Insider Artikel

Branding Online - Klaus Ahrens
Wie Marken unterhalten

Klaus Ahrens Branded Entertainment kommt: Der Ansatz bietet auch Low-Interest-Marken eine Chance, im Web durch interessanten Content zu punkten. Allerdings ist dabei einiges zu beachten. Artikel lesen

Display Advertising - Ben Moehlenhoff
Facebook räumt bei den Werbeformaten auf

Ben Moehlenhoff Facebook räumt auf. Das Portfolio von 27 verschiedenen Werbeformaten wird drastisch reduziert. Weniger als die Hälfte soll bis Ende des Jahres übrig bleiben. Wie schon Google bei der Ankündigung seiner Enhanced Campaigns begründet auch Facebook seine Initiative mit mehr Einfachheit und Überblick für die Werbekunden. Artikel lesen

Mobile - Roland Fiege
Mit Apps das CRM optimieren

Roland Fiege Apps sind bei Verbrauchern beliebt, denn sie helfen im Alltagsdschungel oder machen einfach nur Spaß. Immer mehr Unternehmen springen deshalb auf den App-Zug auf und lassen schnell eine schicke Mobile-Anwendung entwickeln. Eines vergessen sie jedoch: Sie können die Nutzer nicht nur durch Location Based Services jederzeit mit dem passenden örtlichen Angebot versorgen, sondern auch für ihr CRM und das gesamte Marketing von den kleinen Programmen für Mobile-Devices profitieren. Denn Apps sind der Schlüssel zu den Daten der User. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel


News

Video-Advertising
Neues Erlösmodell für Videopublisher - Facebook macht YouTube Konkurrenz

only4denn- photodollarclub.com 02.07.2015 - Facebook will Video-Publisher an den Werbeeinnahmen beteiligen. Das Vorhaben kann als Frontalangriff gegen Youtube betrachtet werden. Youtube hat den Onlinevideomarkt in den letzten Jahren konkurrenzlos dominiert und lässt Contentanbieter schon lange am Werbeumsatz teilhaben. Facebook will diesem Modell nun folgen, pro Spot wird das Social Network 45 Prozent des Werbeerlöses einbehalten, berichtet das Branchenmagazin recode. Artikel lesen

Video-Advertising
Facebook testet CPV-Abrechnungsmodell für Videowerbung

only4denn- photodollarclub.com 01.07.2015 - Bisher wurden Videospots auf Facebook ab der ersten abgespielten Sekunde nach TKP berechnet. Mit einem neuen Berechnungsmodell verspricht Facebook seinen Werbekunden nun mehr Kontrolle bei der Planung ihrer Videowerbung. Dazu bietet das Social Network testweise die Buchung über ein Cost-per-View (CPV) an. Erst wenn der Nutzer den Werbespot für mindestens zehn Sekunden gesehen hat, wird der Spot als View abgerechnet. Artikel lesen

Social Media Marketing
Facebook - Regenbogen statt blau

29.06.2015 - Facebook scheint seit dem Wochenende in einen Farbtopf gefallen zu sein. Ein Blick in die Freundesliste zeigt: Der Großteil der Profilbilder ist in Regenbogenfarben hinterlegt. Hinter der Aktion steckt die Entscheidung des US Surpreme Courts vom vergangenen Freitag, die gleichgeschlechtliche Ehe in allen 50 Staaten zu erlauben. Artikel lesen

Online-Media - Cannes Lions:
Volvo mit Touchdown, Google mit Durchblick

Logo Cannes Lions 23.06.2015 - Die Kreativen dieser Welt richten ihre Aufmerksamkeit derzeit in Richtung der französischen Côte d’Azur. Für Spannung unter den Digitalen der Werbebranche sorgte am zweiten Tag des Cannes Lions International Festival of Creativity 2015 vor allem die Preisverleihung in den Kategorien "Mobile" und "Direct". Während Google mit einer zur Virtual-Reality-Brille umfunktionierten Kartonbox den Award einheimste, kaperte Volvo gleich das größte Einzelsport-Event weltweit, den Super Bowl. Artikel lesen

Social Media Marketing - socialTrim:
Social-Media mit Befragungsdaten verknüpfen

18.06.2015 - Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen TNS Infratest stellt einen neuen Ansatz vor, der die großen Mengen an Kunden-Feedback auf Twitter, Facebook, Instagram und anderen Kanälen identifizieren und für die Analyse verfeinern soll. Das Verfahren, das unter dem Namen socialTrim gehandelt wird, soll durch die Kombination traditioneller Umfragen mit einer Social Media-Analyse tiefere Einblicke in die Meinung und Kommunikation der Verbraucher in Sozialen Medien bieten. Unternehmen soll so gezeigt werden, in welchen Bereichen die Mehrheit der Kunden Verbesserungsbedarf sieht. Artikel lesen

Social Media Marketing
Instagram plant Verbesserungen des Werbeangebots

04.06.2015 - Instagram hat bekannt gegeben die Anzeigen auf seiner Plattform verbessern zu wollen. Drei Aspekte sollen dabei eine Rolle spielen. So soll es mehr Formate und ein besseres Targeting geben, zudem soll der Kauf der Anzeigen vereinfacht werden um auch kleineren Unternehmen den Zugang zum Inventar zu ermöglichen. Bislang verzeichnet Instagram laut der Brand Effect-Studie der Unternehmensberatung Nielsen überdurchschnittlich hohe Werbeerinnerungswerte. Artikel lesen

Ecommerce - Pinterest USA:
"Buyable Pins" kommen in wenigen Wochen

04.06.2015 - Pinterest arbeitet an sogenannten „Buyable Pins“. Das sind Postings, über die Nutzer direkt ein Produkt erwerben können. In Kooperation mit US-amerikanischen Kaufhausketten und Einzelhändlern sollen die auf Pinterest sichtbaren Produkte direkt über die Plattform käuflich werden. Das Unternehmen spricht von rund zwei Millionen kaufbaren Pins. Das ist nur ein kleiner Teil aller Pins. Wann die Buyable Pins auch nach Europa und Deutschland kommen, ist unklar. Artikel lesen

Social Media Marketing
BILD testet Facebook "Instant Articles"

13.05.2015 - Zum Start von Facebook "Instant Articles" testet Bild den neuen Vertriebskanal für ausgewählte Inhalte. Millionen von Nutzer des Sozialen Netzwerks in Deutschland können künftig BILD.de-Angebote direkt in ihrem Facebook-"News Feed" lesen. Die Kooperation sieht vor, dass die Hoheit und Verantwortung von Bild für die journalistischen Inhalte gewahrt und Bild.de Rechteinhaber aller zur Verfügung gestellten Inhalte bleibt. Werbung, die Facebook im Umfeld der Bild.de-Inhalte darstellt, wird von Axel Springer Media Impact vermarktet. Artikel lesen

Social Media Marketing
OMG Fuse baut Büro in München auf

07.05.2015 - Die Agentur OMG Fuse aus der Omnicom Media Group eröffnet einen neuen Standort in München. Neben München, wo man sich das Büro mit der Schwesteragentur Heye OMD teilt, ist die Agentur auch in Hamburg und Düsseldorf vertreten. Den Aufbau des Münchner Standortes übernimmt Marc Sickfeld (43), der zuletzt zusammen mit Dominik Scholta als Director den Düsseldorfer Standort der OMG Fuse geleitet hat. Scholta führt das Düsseldorfer Team künftig alleine. Artikel lesen

Branding Online
Elbkind betreut Congstars Online-Markenauftritt

06.05.2015 - Elbkind hat sich einen mittelgroßen Fisch auf dem Mobilfunkmarkt geangelt. Ab sofort betreut die Hamburger Agentur einen Teil des Onlineauftritts von Congstar. Sie hat für den Kunden eine neue Content- und Bewegtbildstrategie enwickelt und übernimmt die Betreuung von „Das ist Congstar“, dem Markenbereich auf der Website. Artikel lesen

Weitere News

ADZINE KW 27 - Adtech und Marketing Automation + Mehr Effizienz durch Online

Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen