Fachartikel

Online-Media
Mehr Marketing-Effizienz mit Online-Kommunikation

Foto:Henning Ehlert, JOM 14.07.2015 - Der Umsatz über den Handelskanal Internet steigt branchenübergreifend kontinuierlich an. Nach aktuellen Schätzungen generiert der Handel 2015 mehr als ein Drittel seiner Umsätze im Netz. Dieses veränderte Konsumenten- und Mediennutzungsverhalten sowie neue Wettbewerber auf dem Markt zwingen die Hersteller und Unternehmen zum Umdenken: Es ist an der Zeit, sich mit innovativen Konzepten der digitalen Kommunikation zu beschäftigen, der veränderten Mediennutzung Rechnung zu tragen und dort präsent zu sein, wo sich der Kunde über die Produkte informiert und diese zunehmend auch kauft. Artikel lesen

Performance Marketing
Sechs Schritte zur optimalen Budgetverteilung

Murat Cavus 19.05.2015 - Wer online eine Reise buchen möchte, gibt in der Regel zuerst ein Schlagwort in der Suchmaschine ein, um einen Reiseanbieter zu finden. Als Nächstes heißt es: Kosten vergleichen. Viele potenzielle Kunden spielen dann gerne auch den Buchungsvorgang ohne finalen Abschluss durch – bis sie schließlich bei der Finca auf Mallorca oder der Pauschalreise nach Antalya zuschlagen. Für Reiseanbieter (wie für alle Werbetreibende im Internet) heißt es also grundsätzlich: dort präsent sein, wo der Kunde ist. Aber wie findet man heraus, wo genau das zu welchem Zeitpunkt ist? Und wie lässt sich die Kundenansprache unter finanziellen Aspekten effizient gestalten? In insgesamt sechs Schritten gelangen Unternehmen zur optimalen Budgetverteilung – und können diese anschließend kontinuierlich überprüfen und verfeinern. Artikel lesen

Performance Marketing - Customer Journey Analyse aus der Praxis:
Identifizierung der einflussreichsten Medienkanäle

Budgetsplit, Grafik: pilot 12.05.2015 - Welche Online- und Offline-Kanäle haben welchen Einfluss auf den Absatz? Und wie sollte das Budget optimal auf die einzelnen Kanäle verteilt werden? Mit diesen Fragenstellungen schlagen sich landauf, landab die Marketingverantwortlichen herum. Die Mediaagentur pilot hat zur Beantwortung dieser Fragen eine mehrstufige AIDA-Analyse entwickelt, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten. Artikel lesen

Online-Media
Content Marketing - Unternehmen müssen liefern

11.05.2015 - Eigene Inhalte, also Content, werden für die digitalen Marketingmaßnahmen der Unternehmen immer wichtiger. Schließlich lassen sich mit interessanten Inhalten und Themen die passenden Zielgruppen auf die eigenen Umfelder lotsen, um eine Kundenbeziehung zu vertiefen oder gar aufzubauen. Inzwischen widmet sich eine ganze Schar von Spezialagenturen oder Agentur-Units dem Thema Content Marketing. Doch ohne eine richtige Content-Marketing-Strategie im Unternehmen und die Mitwirkung bei der Erstellung der Inhalte geht es nicht. Artikel lesen

Insider Artikel

Ecommerce - Jannik Wegert
Google Shopping: Acht Tipps aus der Praxis

Foto: Jannik Wegert Seit 2013 gibt es die kostenpflichtigen Product Listing Ads, die von Google durch die vorher gängige organische Produktsuche ersetzt wurden. Im Bereich des Suchmaschinenmarketings sind gut aufbereitete Google Product Ads unerlässlich, wenn ein Online-Händler heutzutage im Wettbewerb bestehen will. Doch wie sehen optimal aufbereitete Google Product Ads aus? Artikel lesen

Performance Marketing - Daniel Skoda
Display zieht gleich mit Search

Daniel Skoda Innovationen im Performance-Marketing haben sich in den letzten Jahren insbesondere für den Display-Advertising-Bereich ergeben. Mittlerweile bietet Programmatic Advertising weitgehende Möglichkeiten, wodurch Display in seiner Bedeutung mit Search gleichgezogen hat. Artikel lesen

Search Marketing - Timur Sener
Der Kampf gegen Preisvergleiche – die Rentabilität von SEO für Online-Shops

Timur Sener Das Wichtigste vorab: SEO lohnt sich auch für kleine Online-Shops. Eine Shop-Strategie mit Fokus auf langfristige, nachhaltige und kosteneffiziente Ergebnisse muss unbedingt auf SEO setzen, um im Kampf mit den Big Playern wie Ebay und Co. bestehen zu können. Doch wie sollte diese Strategie in Suchmaschinen aussehen? Dieser Frage wird im folgenden Artikel auf den Grund gegangen. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel


News

Performance Marketing
Performics und AKM3 fusionieren

02.09.2015 - Die Düsseldorfer Performanceagentur Performics fusioniert mit der Berliner SEO-Agentur AKM3. ZenithOptimedia, zu der beide Agenturen gehören, hatte AKM3 vor einem Jahr mit dem Ziel übernommen, sie mit Performics zusammenzuführen. Das neue Managerteam setzt sich aus den drei AKM3-Gründungsgeschäftsführern Andre Alpar, Maik Metzen, und Markus Koczy, sowie dem Leiter des Düsseldorfer Performics-Standortes Christian Kohn zusammen. Die neue Agentur versammelt über 250 Mitarbeiter an ihren beiden Standorten in Düsseldorf und Berlin. Artikel lesen

Search Marketing
Google plant neue Unternehmensstruktur

11.08.2015 - Spannende News aus dem Hause Google. Der Suchmaschinenriese baut seine Firmenstruktur komplett um. Unter einer neuen Holding namens Alphabet werden die einzelnen Unternehmensbereiche nun streng voneinander abgetrennt. Unter Google formiert nur noch das klassische Webgeschäft, alle anderen neuen Unternehmenszweige wie das Drohnengeschäft oder der Thermostathersteller Nest werden zu eigenständigen Firmen. Artikel lesen

Performance Marketing - Kenshoo-Quartalsbericht:
Ausgaben für Mobile Paid Search und Social Advertising steigen

Grafik Kenshoo 24.07.2015 - Kenshoo, Anbieter für prognosebasierte Marketingsoftware, hat seinen aktuellen Quartalsbericht veröffentlicht und freut sich über steigende Umsätze und Erträge für Paid Search und Social Advertising. Die Zahlen belegen die gleichbleibend hohe Relevanz der bezahlten Suchmaschinenwerbung für das Online Marketing. Allerdings verschieben sich die Ausgaben Richtung Mobile während die Spendings im Dektop Bereich leicht zurückgingen. Bemerkenswert ist die Entwicklung von Social Adverstising. Hier sind die Werbeausgaben im Vergleich zum Vorjahr um 114 Prozent gestiegen. Artikel lesen

Data & Targeting - Intent Data
Captify baut sein Hamburger Team aus

21.07.2015 - Captify, ein Unternehmen aus dem Bereich von searchbasiertem Display Targeting (Intent Data), hat gleich zwei Neuzugänge in seinem Hamburger Team bekannt gegeben. Stephan Albrecht ist ab sofort als Business Development Manager für die strategische Weiterentwicklung von Captify verantwortlich. Zudem heuert Andreas Schubert heute als Sales Manager an. Beide berichten direkt an Sven Bagemihl, Geschäftsführer des Hamburger Büros von Captify. Artikel lesen

Search Marketing
Die Folgen des Mobilegeddon

georgejmclittle-dollarphotoclub.com 15.07.2015 - Der „Adobe Digital Index (ADI) Q2 2015 Digital Advertising Report“ zeigt erstmals, welche Folgen das letzte Update des Google-Algorithmus hat. Seit dem 21. April werden mobil-optimierte Webseiten in den organischen Suchergebnissen bevorzugt und dementsprechend besser gerankt als nicht-mobil-optimierte Seiten. Ergebnis des Reports ist, dass Unternehmen mit einer unzureichend mobil optimierten Webseite um die 10 Prozent ihres jährlichen Traffics verlieren. Artikel lesen

Search Marketing
Studie: Google Shopping vs. Google AdWords

09.07.2015 - Google kann vieles, aber vor allem mit Onlinewerbung Geld machen. Die vorrangig textbasierten AdWords Anzeigen bei Google sind seit Jahren etabliert und sicherlich der größte Umsatzlieferant. Mit den Google Shopping Ads kam vor gut zwei Jahren ein neues Werbeformat hinzu. Searchmetrics, Anbieter einer SEO Plattform, hat die beiden Werbeformate miteinander verglichen und die größten Werbekunden beider Alternativen in den USA ermittelt. Artikel lesen

Mobile
Google sagt irrtümlichen Klicks den Kampf an

Foto: ponsulak-dollarphotoclub.com 03.07.2015 - Ist das Display zu klein oder der Finger zu dick? Bei der Bedienung des Smartphones passiert es schon häufig, dass man etwas ungewollt anklickt, die falsche App öffnet oder irrtümlich Content lädt. Vor allem für Werbeanzeigen und ihre Advertiser ist das sehr problematisch. Jede zweite mobile Anzeige soll laut Google aus Versehen angeklickt werden. Das ist nicht nur nervig für den User, sondern kostet den Werbetreibenden bares Geld. Google hat sich daher dem sogenannten "Wurstfingerproblem" angenommen und will seine Displayanzeigen dahingehend optimieren. Artikel lesen

Online-Vermarktung
Aol und Microsoft machen gemeinsame Sache bei der Vermarktung

30.06.2015 - Die beiden Internetriesen Aol und Microsoft haben heute ihre erweiterte weltweite Partnerschaft auf Unternehmensebene bekannt gegeben. Aol verwaltet und vertreibt in Zukunft das gesamte Display-, Mobile- und Videoinventar der führenden Online-Marken von Microsoft, darunter MSN Homepage und vertikale Bereiche wie Outlook Mail, Xbox, Skype und Ads in Apps. Die Partnerschaft bezieht sich insgesamt auf neun Kernmärkte: Die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada, Brasilien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Japan. Außerdem beinhaltet sie eine neue zehnjährige Vereinbarung im Bereich der Suche. Artikel lesen

Display Advertising
Captify erhält 11 Millionen Euro Wachstumskaptital

29.06.2015 - Das Werbetechnologieunternehmen Captify hat sich in einer B-Finanzierungsrunde frisches Kapital in Höhe von 11 Millionen Euro gesichert. Der Spezialist für search-basiertes Display Targeting, will das frisch eingesammelte Geld nutzen, um das internationale Wachstum voranzutreiben und seine Position zu stärken. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde von Smedvig Capital, alle bisherigen Investoren sind weiter im Boot. Artikel lesen

Search Marketing
Google führt "Kaufen"-Button ein

istockphoto / Deklofenak 18.05.2015 - Gesucht, gefunden, gekauft. So stellt sich Google die Nutzung seiner Suchmaschine in Zukunft vor. In den nächsten Wochen will Google dem Wall Street Journal zufolge in der mobilen Suche einen "Kaufen"-Button einführen, zunächst aber nur für den US-amerikanischen Markt. Artikel lesen

Weitere News

ADZINE KW 36 - Sichtbarkeit + Transparenz

Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen