Fachartikel

Adtrading & RTB
Programmatic Buying ist nicht immer RTB

16.03.2015 - In vielen Köpfen steht Real-Time Bidding (RTB) als Synonym für den automatisieren Mediahandel und Programmatic Buying. Das ist falsch, da RTB eigentlich nur eine Einkaufsmethode im automatisierten Mediahandel beschreibt. Allerdings birgt RTB viele Vorteile für die Verkaufsseite. Wir sprachen dazu mit Kay Schneider, Director von Smartclips SmartX Video-Vermarktungsplattform. Artikel lesen

Display Advertising
TKPs auf Talfahrt?

10.03.2015 - Die Online-Display-TKPs sorgen immer wieder für Gesprächsstoff. Erträumte man sich vor zehn Jahren noch pauschal TV-TKPs für die Display-Werbung, weiß man heute: Die Sache ist komplexer. In einem Spannungsfeld aus Umfeldern, Profilen, Werbeformaten und Technologien wie Programmatic Buying entwickeln sich die TKPs heute sehr uneinheitlich. Und es wurden kürzlich sogar Stimmen laut, die von einem Preisverfall für Display-Werbung sprechen. Doch der Markt gibt Entwarnung. Artikel lesen

Online-Media
Viewability bleibt Top-Thema der Branche

10.03.2015 - Seit August 2014 unterstützt der Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW den Leistungswert der "Viewable Ad Impression“ des Interactive Advertising Bureau (IAB), der auf einer Initiative des US-amerikanischen Media Rating Council (MRC) beruht. Eine Display-Werbeeinblendung gilt demnach als „viewable“, wenn die Hälfte des Werbemittels für eine Sekunde sichtbar war. Inzwischen gibt es einige Dienstleister, die diese Viewable Ad-Impression nach Standard des MRC nachweisen können. Die meisten von ihnen kommen aus den USA. Einzig das Berliner Unternehmen Meetrics hat sich als deutsches Unternehmen vom MRC zertifizieren lassen. Wir sprachen mit Philipp von Hilgers, Managing Director von Meetrics, über den Stand der Dinge in Sachen Viewability. Artikel lesen

Mobile
OVK-Zahlen: Wachstum ohne Euphorie

02.03.2015 - Heute hat der Online-Vermarkterkreis (OVK) die Gesamtwerbeumsätze für 2014 seiner Mitglieder im Bereich Display-, Video- und Mobilewerbung veröffentlicht. Zwar knackt der Display-Werbemarkt insgesamt die 1,5-Milliarden-Euro-Marke und verbucht eine Steigerung um 6,6 Prozent, allerdings dürfte die Entwicklung des Mobile-Display-Werbemarktes in Anbetracht der realen Mediennutzung eher eine Enttäuschung darstellen. Artikel lesen

Insider Artikel

Mobile - Gerhard Guenther
Mobile Medium Rectangle oder Printwerbung Schwarz-Weiß

Foto: Gerhard Guenther "Digitale Werbung, unendliche Formate, wir schreiben das Jahr 2015. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Mobile Marketing, das mit seiner über 2 Milliarden weltweiten Verbreitung an Endgeräten, jahrelang unterwegs ist, um neue Formate zu erforschen, neue Interaktionsmuster und neue Zielgruppen. Viele Lichtjahre von adäquaten Werbespendings entfernt, dringt die Mobile-Vermarktung in Formate vor, die schon lange kein Mensch mehr benötigt." So oder so ähnlich könnte man eine Episode des aktuellen Zustandes mobiler Werbung bzw. mobiler Werbeformate in Star-Trek-Manier beschreiben. Aber worin liegt das Dilemma mobiler Formate? Artikel lesen

Video-Advertising - Fabian Burgey
Videowerbung braucht professionellen Content

Fabian Burgey Video, Video, Video! Das Thema ist nicht nur bei Onlinern in aller Munde. Sei es bei den Marketern, die somit ihre Zielgruppe ansprechen wollen, bei den Medienmachern, die Nachrichten damit transportieren, oder den Produzenten, die den sogenannten UGC (User Generated Content) meist über die sozialen Netzwerke sehr erfolgreich verteilen. Video steht für Emotionen. Dies unterstreichen diverse Eye-Tracking-Studien: Gute Videoinhalte und die dazu passende Videowerbung catchen den User und sorgen für eine hervorragende Werbewirkung. Artikel lesen

Video-Advertising - Peter Driessen
Online-Gaming bietet Marken große Möglichkeiten

Peter Driessen TV war bis dato die erste Wahl für Marken, wenn es darum ging, ein großes, aufmerksamkeitsstarkes Publikum zu erreichen, denn TV spricht mit seinen mannigfachen Inhalten zahlreiche, spezifische Zielgruppen an. Allerdings hat sich der Konsum von Unterhaltungsmedien in den vergangenen Jahren stark verändert – der Fernseher ist nicht mehr länger Mittelpunkt eines jeden Wohnzimmers, so wie es früher einmal der Fall gewesen ist. Im Folgenden möchte ich kurz auf die heutige Mediennutzung eingehen und die Möglichkeiten, welche sich daraus für Marken im Hinblick auf Videowerbung ergeben. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel


News

Online-Vermarktung
André Pätzold neuer Leiter Digital und Business Development bei Spiegel QC

Andre Pätzold 21.05.2015 - André Pätzold, 40, wird zum 1. Juni 2015 neuer Leiter Digital und Business Development beim Spiegel Vermarkter Spiegel QC. Er tritt die Nachfolge von Sabine Jünger an, die das Unternehmen verlassen hat. Artikel lesen

Online-Vermarktung
Stailamedia vermarktet Shazam in der Schweiz

21.05.2015 - Stailamedia hat sich das exklusiver Vermarktungsmandat für das Inventar der Mobile App Shazam auf dem Schweizer Markt gesichert. Shazam verzeichnet in der Schweiz 6,3 Millionen Downloads und über 1,3 Millionen aktive Nutzer pro Monat und ist damit eine der grössten Apps der Schweiz im Sektor „Entertainment“, so Stailamedia. Artikel lesen

Online-Media
Werbewirtschaft blieb 2014 stabil

21.05.2015 - Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) hat Zahlen zur Entwicklung der Werbewirtschaft in Deutschland veröffentlicht. Demnach hat sich die Branche im Geschäftsjahr 2014 in Deutschland leicht positiv entwickelt. Die Gesamtinvestitionen in Werbung beliefen sich auf 25,27 Mrd. Euro, was einer Steigerung um 20 Mio. Euro bzw. von 0,1 Prozent zum Vorjahr entspricht. Im Vorjahr ging die Entwicklung noch um 0,2 Prozent zurück, 2012/13 gab es noch ein Minus von einem Prozent. Artikel lesen

Data & Targeting
Till Kaestner verlässt LinkedIn

Till A. Kaestner, Foto: LinkedIn Presse 20.05.2015 - Das Business- und Karrierenetzwerk LinkedIn verliert mit Till Kaestner seinen Commercial Director DACH. Die Trennung geschehe laut LinkedIn Pressesprecherin Gudrun Herrmann im gegenseitigen Einvernehmen und aus privaten Gründen. Ein Nachfolger sei noch nicht gefunden. Allerdings sei das Ausscheiden von Kaestner keineswegs überraschend gewesen. Artikel lesen

Data & Targeting - Neugründung von Otto Group Media:
Otto macht’s wie eBay und vielleicht sogar noch besser

20.05.2015 - Die Otto Gruppe gründet mit Otto Group Media eine eigene Vermarktungsgesellschaft. Die 100-prozentige Konzerntochter Otto Group Media legt ihren Schwerpunkt auf nutzerbasierte Vermarktung und Aussteuerung von Werbeflächen. Zunächst werden nur Otto eigene Online-Shops und Umfelder vermarktet, langfristig sollen aber auch externe Webseiten hinzukommen. Für den Chefposten konnten die Hamburger Torsten Ahlers gewinnen. Artikel lesen

Mobile
Amazon startet Advertising Plattform für mobile Apps

Foto: Amazon Developer Blog 19.05.2015 - Der Smartphone-Werbemarkt befindet sich ziemlich sicher in den Händen von Googe und Facebook. Das will Amazon nun ändern. Um ein größeres Stück vom mobilen Werbekuchen abzubekommen, startet Amazon in den USA eine eigene Advertising Plattform für Amazon App-Entwickler. Sie können über diese ihre Apps auf Android Smartphones und Tablets und auf Geräten von Amazon bewerben. Mit jedem Klick auf eine solche Display Anzeige erhält Amazon dann Geld. Artikel lesen

Online-Vermarktung
Sevenone Media vermarktet Zattoo

19.05.2015 - Sevenone Media, der Vermarkter der Prosieben Sat1 Media AG, hat einen neuen Mandanten in sein Vermarktungsportfolio aufgenommen. Mit dem Internet-TV Anbieter Zattoo baut das Unternehmen seine Instream-Reichweiten weiter aus. Für Werbekunden könnte neben der hohen Bruttoreichweite von monatlich über 15 Millionen Video-Views vor allem die Zielgruppenstruktur interessant sein. Artikel lesen

Online Publishing
Burda bündelt das digitale Publishing-Geschäft

18.05.2015 - Das Verlagshaus Hubert Burda Media strukturiert sein digitales Publishing-Geschäft neu. Zum Start werden die eigenständigen Töchter Chip, Tomorrow Focus News, zu der unter anderem Focus Online und Huffington Post sowie der Digitalvermarkter Tomorrow Focus Media gehören, zu einer Unternehmenseinheit zusammengefasst. Artikel lesen

Online-Vermarktung - Von Mediacom zu Ströer:
Christopher Kaiser übernimmt die Geschäftsführung von Ströer Digital

Foto: Mediacom Hamburg 15.05.2015 - Christopher Kaiser wird im Herbst des laufenden Geschäftsjahres zum Geschäftsführer und CEO der Ströer Digital Group berufen. Kaiser kommt von Mediacom Hamburg. Mit der neuen Aufgabe übernimmt Christopher Kaiser die Verantwortung für das digitale Vermarktungsgeschäft bei Ströer. Martin Hubert und Matthias Pantke scheiden auf eigenen Wunsch aus. Artikel lesen

Ecommerce - Studie unter Online-Shops:
Online-Händler unterschätzen alternative Erlösquellen

Umfrage unter 102 Online-Shops, Quelle:Kupona.de 12.05.2015 - Zusätzliche Erlöse durch Werbekostenzuschüsse (WKZ), Website- und Profildatenvermarktung sind neben dem Warenverkauf eine solide Einnahmequelle, die von Online-Händlern noch viel zu oft vernachlässigt werden. Nahezu jeder zweite Online-Shop (44 Prozent) lässt Erlösquellen abseits des Warenverkaufs ungenutzt. Das belegt eine Umfrage des Anbieters für E-Commerce Profiltargeting Kupona unter 102 Shop-Betreibern. Artikel lesen

Weitere News

Online-Vermarktung



Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen