Sie sind Hier: Magazin > Online-Vermarktung
Fachartikel

Adtrading & RTB
Programmatic Buying ist nicht immer RTB

16.03.2015 - In vielen Köpfen steht Real-Time Bidding (RTB) als Synonym für den automatisieren Mediahandel und Programmatic Buying. Das ist falsch, da RTB eigentlich nur eine Einkaufsmethode im automatisierten Mediahandel beschreibt. Allerdings birgt RTB viele Vorteile für die Verkaufsseite. Wir sprachen dazu mit Kay Schneider, Director von Smartclips SmartX Video-Vermarktungsplattform. Artikel lesen

Display Advertising
TKPs auf Talfahrt?

10.03.2015 - Die Online-Display-TKPs sorgen immer wieder für Gesprächsstoff. Erträumte man sich vor zehn Jahren noch pauschal TV-TKPs für die Display-Werbung, weiß man heute: Die Sache ist komplexer. In einem Spannungsfeld aus Umfeldern, Profilen, Werbeformaten und Technologien wie Programmatic Buying entwickeln sich die TKPs heute sehr uneinheitlich. Und es wurden kürzlich sogar Stimmen laut, die von einem Preisverfall für Display-Werbung sprechen. Doch der Markt gibt Entwarnung. Artikel lesen

Online-Media
Viewability bleibt Top-Thema der Branche

10.03.2015 - Seit August 2014 unterstützt der Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW den Leistungswert der "Viewable Ad Impression“ des Interactive Advertising Bureau (IAB), der auf einer Initiative des US-amerikanischen Media Rating Council (MRC) beruht. Eine Display-Werbeeinblendung gilt demnach als „viewable“, wenn die Hälfte des Werbemittels für eine Sekunde sichtbar war. Inzwischen gibt es einige Dienstleister, die diese Viewable Ad-Impression nach Standard des MRC nachweisen können. Die meisten von ihnen kommen aus den USA. Einzig das Berliner Unternehmen Meetrics hat sich als deutsches Unternehmen vom MRC zertifizieren lassen. Wir sprachen mit Philipp von Hilgers, Managing Director von Meetrics, über den Stand der Dinge in Sachen Viewability. Artikel lesen

Mobile
OVK-Zahlen: Wachstum ohne Euphorie

02.03.2015 - Heute hat der Online-Vermarkterkreis (OVK) die Gesamtwerbeumsätze für 2014 seiner Mitglieder im Bereich Display-, Video- und Mobilewerbung veröffentlicht. Zwar knackt der Display-Werbemarkt insgesamt die 1,5-Milliarden-Euro-Marke und verbucht eine Steigerung um 6,6 Prozent, allerdings dürfte die Entwicklung des Mobile-Display-Werbemarktes in Anbetracht der realen Mediennutzung eher eine Enttäuschung darstellen. Artikel lesen

Insider Artikel

Mobile - Gerhard Guenther
Mobile Medium Rectangle oder Printwerbung Schwarz-Weiß

Foto: Gerhard Guenther "Digitale Werbung, unendliche Formate, wir schreiben das Jahr 2015. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Mobile Marketing, das mit seiner über 2 Milliarden weltweiten Verbreitung an Endgeräten, jahrelang unterwegs ist, um neue Formate zu erforschen, neue Interaktionsmuster und neue Zielgruppen. Viele Lichtjahre von adäquaten Werbespendings entfernt, dringt die Mobile-Vermarktung in Formate vor, die schon lange kein Mensch mehr benötigt." So oder so ähnlich könnte man eine Episode des aktuellen Zustandes mobiler Werbung bzw. mobiler Werbeformate in Star-Trek-Manier beschreiben. Aber worin liegt das Dilemma mobiler Formate? Artikel lesen

Video-Advertising - Fabian Burgey
Videowerbung braucht professionellen Content

Fabian Burgey Video, Video, Video! Das Thema ist nicht nur bei Onlinern in aller Munde. Sei es bei den Marketern, die somit ihre Zielgruppe ansprechen wollen, bei den Medienmachern, die Nachrichten damit transportieren, oder den Produzenten, die den sogenannten UGC (User Generated Content) meist über die sozialen Netzwerke sehr erfolgreich verteilen. Video steht für Emotionen. Dies unterstreichen diverse Eye-Tracking-Studien: Gute Videoinhalte und die dazu passende Videowerbung catchen den User und sorgen für eine hervorragende Werbewirkung. Artikel lesen

Video-Advertising - Peter Driessen
Online-Gaming bietet Marken große Möglichkeiten

Peter Driessen TV war bis dato die erste Wahl für Marken, wenn es darum ging, ein großes, aufmerksamkeitsstarkes Publikum zu erreichen, denn TV spricht mit seinen mannigfachen Inhalten zahlreiche, spezifische Zielgruppen an. Allerdings hat sich der Konsum von Unterhaltungsmedien in den vergangenen Jahren stark verändert – der Fernseher ist nicht mehr länger Mittelpunkt eines jeden Wohnzimmers, so wie es früher einmal der Fall gewesen ist. Im Folgenden möchte ich kurz auf die heutige Mediennutzung eingehen und die Möglichkeiten, welche sich daraus für Marken im Hinblick auf Videowerbung ergeben. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel


News

Video-Advertising
AGF bezieht YouTube in ihre Reichweitenmessungen mit ein

27.04.2015 - YouTube hat, wovon Fernsehender träumen: junge Zuschauer bei hohen Reichweiten. Ebenso treten Streaming-Anbieter wie Netflix zunehmend in Konkurrenz zum linearen TV wie auch zu anderen Online-Bewegtbild-Anbietern. Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) reagiert: In den Reichweiten der AGF sollen künftig auch die Ergebnisse von YouTube enthalten sein. Artikel lesen

Adtechnology
Adform bringt Programmatic Publisher Adserver auf den Markt

Grafik: dollarphotoclub 27.04.2015 - Der Technologieanbieter Adform hat einen neuen Adserver auf den Markt gebracht. Der Adform Programmatic Publisher Ad Server (PPAS) sei „eine innovative Lösung für Publisher, die ihr Inventar aufwerten, die Workflows im traditionellen Direktgeschäft optimieren und auch die programmatischen Kanäle stärken wollen“, sagt das Unternehmen, das ursprünglich Rich Media Adserving-Lösungen für Agenturen entwickelte und sich nun ganz dem Thema Programmatic Advertising verschrieben hat. Artikel lesen

Data & Targeting
Martin Hubert neuer CEO von nugg.ad

Martin Hubert. Foto: nugg.ad 20.04.2015 - Zeitenwende beim Targeting-Pionier nugg.ad. Gründer Stephan Noller und Weggefährte Karim Attia scheiden aus der Geschäftsführung der Deutschen Post Tochter aus. Für sie nimmt Martin Hubert als neuer CEO das Ruder in die Hand. Hubert war Geschäftsführer der Ströer Digital Group. Neben dem internationalen Ausbau des Vertriebs, steht die Stärkung des Produktportfolios in Richtung Data Management Plattform im Fokus von Hubert. Stephan Noller und Karim Attia gehen aber nicht so ganz; sie werden weierhin beratend für das Unternehmen tätig sein. Artikel lesen

Adtrading & RTB - Programmatic Advertsing
Tomorrow Focus Media entscheidet sich für Yieldlab

16.04.2015 - Tomorrow Focus Media setzt ab sofort auf die die Supply-Side-Plattform (SSP) von Yieldlab. Mithilfe des Hamburger Technologieunternehmens sei eine flexible Vermarktung des Premium-Inventars möglich. Neben einer Private Marketplaces Funktion, beherrscht Yieldlab auch den Umgang von Sonderwerbeformaten für das Brand Advertising. Auch Mobile Inventar lässt sich über Yiellab automatisiert vermarkten. Artikel lesen

Adtechnology
OpenX launcht neue Prognose Tools für Publisher

15.04.2015 - Mit seiner neuen Toolsuite will es OpenX Publishern einfacher machen, Werbeinventar im Vorfeld zu berechnen und den möglichen Kampagnenerfolg abzusehen. Die neuen Prognose-Tools des OpenX Ad Server reduzieren den Arbeitsablauf auf drei Schritte. Zusätzliche Features sollen für eine erhöhte Transparenz und Kontrolle bei der Vorausplanung von digitalen Werbekampagnen sorgen. Artikel lesen

Online-Vermarktung
Deutsche Telekom forciert Verkauf von Interactive Media und T-Online

13.04.2015 - Nach einem Bericht der Print-Ausgabe des Spiegels treibt die Deutsche Telekom den Verkauf von T-Online voran. Mit dem Internetportal stehe auch der dazugehörige Onlinevermarkter Interactive Media zur Disposition. Artikel lesen

Display Advertising - Studie:
Gute Kreation und genaues Targeting machen Onlinewerbung erst erfolgreich

09.04.2015 - Eine aufmerksamkeitsstarke Kreation und relevante Botschaften durch eine präzise Zielgruppenansprache mittels Targeting sind weiterhin die elementaren Voraussetzungen für eine erfolgreiche Online-Kampagne. Diese Faktoren entscheiden maßgeblich darüber, ob und wie lange ein Werbemittel gesehen wird. Das sind die zentralen Erkenntnisse der "Viewability"-Studie, die der Online-Vermarkter United Internet Media gemeinsam mit dem Berliner Marktforschungsinstitut eye square durchgeführt hat. Artikel lesen

Online-Vermarktung
Liebe Pharmahersteller, hier könnte ihre Werbung stehen!

01.04.2015 - Mit Vivovital gibt es ein neues Content-Vermarktungsnetzwerk im Gesundheitsbereich. Werbetreibende, gerade aus dem pharmazeutischen Bereich, können sich hier mit skalierbaren Advertorials auf hochwertigen Gesundheits-Websites positionieren. Hinter Vivovital stehen die Karlsruher Experten für themenspezifische Werbung von Define Media. Artikel lesen

Display Advertising - Multiscreen Advertising
Mehrstufiges Storytelling für Peugeot

Bild: Peugeot 31.03.2015 - Gut, wenn man wie Microsoft Advertising ein geschlossenes Vermarktungssystem über stationäre und mobile Endgeräte anbieten kann. Der französische Automobilhersteller Peugeot nutzt dies nun für eine Creative Sequencing Kampagne. Bei der Multiscreen Markenkampagne „Impress Yourself“ für das Modell Peugeot 380GT wird der Nutzer immer mit einem Creative angesprochen, das auf die konkrete Nutzungssituation und Endgerät abgestimmt ist. Realisiert wurde das Creative Sequencing durch die Digitalexperten von Havas. Artikel lesen

Online-Vermarktung
Seeding Alliance übernimmt NativeAds

27.03.2015 - Die Kölner Seeding Alliance, die sich auf Native Advertising spezialisiert hat, hat den Native Advertising Vermarkter NativeAds aus Berlin übernommen. NativeAds geht dabei komplett in der Seeding Alliance GmbH auf. Seeding Alliance arbeitet unter anderem mit iq media und Ströer zusammen. Artikel lesen

Weitere News

Online-Vermarktung



Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen