Fachartikel

Online-Media
Du bekommst, was du verdienst – oder zulässt

Johann Hermann 31.08.2015 - Lange war es still um das Thema Transparenz in der Mediabranche. Es schien, als wären die Probleme mit dem Code of Conduct und diversen Transparenzpapieren gelöst – der langjährigen Initiative, die die Organisation der Werbungtreibenden im Markenverband (OWM) seit Anfang der Jahrtausendwende systematisch betrieben hat. Seit zwei, drei Jahren rumort es aber wieder – und in den letzten Wochen nicht nur hinter den Kulissen. Durch die überaus dynamische Entwicklung des Digitalgeschäftes hat das Thema Transparenz neue Aktualität und Brisanz gewonnen. Artikel lesen

Adtrading & RTB
Mediaagentur, Managed Platform oder Self-Managed Tool?

trueffelpix-dollarphotoclub 26.08.2015 - Experten schätzen, dass bis zu drei Viertel des Mediaeinkaufs für Online-Displaywerbung in Deutschland mittelfristig über automatisierte Systeme abgewickelt werden. Und weil die Automation von großen Teilen der Online-Werbung stark fortschreitet, wuchs auch das Ökosystem für Real-Time Advertising (RTA) und Real-Time Bidding (RTB) exponentiell. Es entstanden viele Technologiedienstleister und Zwischenstufen der Wertschöpfungskette. So viele, dass es für Werbetreibende mittlerweile äußerst schwierig geworden ist, die zentralen Leistungen von Agenturen und Technologieplattformen zu verstehen und zu bewerten Artikel lesen

Display Advertising
Viewability: Vom Hype zum Standard?

Isaxar - dollarphotoclub.com 10.08.2015 - Viewability, also die Sichtbarkeit von Anzeigen, gehört derzeit zu den am meistdiskutierten Themen der Online-Werbung. In einem Bereich, in dem immer noch nach klaren Metriken für die Erfolgsmessung gesucht wird, erscheint Viewability als ein möglicher Standard, auf den sich Publisher, Agenturen und Advertiser einigen könnten. Auch in der deutschen Werbewirtschaft ist daher eine lebhafte Debatte darüber im Gange, wie ein solcher Standard aussehen könnte und wie sich Viewability am besten messen lässt. Artikel lesen

Data & Targeting
Mit Audience Daten weg von der Durchschnittswerbung

treenabeena - dollarphotoclub.com 10.08.2015 - Im Wettbewerb um den Kunden versuchen Unternehmen alles, um mit ihren Marken und Produkten aus dem allgemeinen Werberauschen der Anbieter hervorzustechen. Das Online Advertising bietet für clevere hierzu hervorragende Möglichkeiten, maßgeschneiderte Werbeanzeigen mit Hilfe von Audience Daten zu erstellen und auszuliefern. Wie weit sollte dabei die Nutzung der Daten gehen und wie weit ist die Branche bei der Umsetzung? Artikel lesen

Insider Artikel

Online-Media - Volker Ballueder
TV-synchronisierte Online-Werbung: Die Brücke zwischen der Fernseh- und der Online-Welt

Foto: Volker Ballueder TV-Werbung bildet eine unglaublich leistungsstarke Methode, um ein großes Zielpublikum anzusprechen – besonders während Prime Time. Die steigende Zahl an Sendern und die zunehmende Beliebtheit von verschiedenen Endgeräten für den Zugriff auf das Internet haben jedoch die Art und Weise, wie wir fernsehen, stark verändert. Wir haben uns von einer linearen Erfahrung, die alle Mitglieder des Haushalts zusammenbrachte, zu einem persönlicheren Sehvergnügen weiterentwickelt, das wir auf unterschiedlichen Bildschirmen oftmals zeitgleich genießen. Das wirft natürlich die Frage auf, wie effektiv traditionelle Fernsehwerbung in dieser Welt von mehreren Bildschirmen sein kann. Artikel lesen

Branding Online - Thomas Klimpel
HTML5: Warum Werbetreibende, Agenturen und Publisher jetzt umsteigen sollten

Foto: Thomas Klimpel Bewegtbild(-werbung) schöpft gerade in Zeiten des mobilen Internets und der selbstverständlichen Cross-Device-Nutzung noch lange nicht sein bzw. ihr volles Potenzial aus – vor allem in der Kreation. Häufig bekommen Nutzer endgerätebedingt statische Fallback-Images ausgespielt und fühlen sich an die Anfangszeiten von Bewegtbild im stationären Internet erinnert – ein Déjà-vu, das technologisch eigentlich nicht sein müsste. Artikel lesen

Video-Advertising - Matthias Schmid
Facebook und YouTube gehören zu jeder Bewegtbildstrategie

Foto: Matthias Schmid, Videobeat Trotz aktuell rasanter Entwicklungen im Online-Video-Segment scheint TV-Werbung mit seinen immer noch beachtlichen Nettoreichweiten für die meisten Marketer nach wie vor das Mittel der Wahl für ihre Bewegtbild-Kampagnenplanung zu sein. Die Fokussierung auf teure TV-Werbung und die damit einhergehende stiefmütterliche Behandlung von Online-Video werden sich auf lange Sicht rächen. Wer sich auch in Zukunft mit erfolgreichen Werbekampagnen behaupten will, kommt um die Einbeziehung von Online-Video nicht herum. Dabei ist das Ziel nicht der komplette Umstieg von Analog auf Digital, sondern die gezielte Orchestrierung des Mediamix auf allen Kanälen. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel


News

Online-Media
AGOF digital facts: hochrelevante Planungsgrundlage mit altem Makel

pit24-dollarphotoclub.com 27.08.2015 - Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) feiert heute die Premiere ihrer neuen Studie digital facts. Dies ist die erste reguläre Ausgabe der kanalübergreifenden Reichweitenmessung, die von der AGOF ab sofort monatlich veröffentlicht wird und die bisherigen Studien "internet facts" und "mobile facts" ersetzt. Die digital facts wird mobile und stationären Angebote besser vergleichbar machen indem die mobile und stationäre Nutzung zusammengefasst, die Überschneidungen aber herausgerechnet werden. Auf diese Weise erhalten die Mediaplaner eine weitaus genaueres Werkzeug für ihre Kampagnenplanung. Ein Manko bleibt: Die Google- und Facebook-Nutzung wird auch von der neuen AGOF-Reichweitenstudie nicht ausgewiesen. Damit fehlen der Kampagnenplanung wichtige Daten über relevante Werbeträger, die besonders stark von der Cross-Device Nutzung betroffen sind. Artikel lesen

Mobile
adsquare gewinnt Vincent Tessier für neues Office in Paris

20.08.2015 - In Paris startet Vincent Tessier zum 24. August beim Anbieter für Mobile Audience Daten, adsquare. Tessier war zuvor Head of Mobile bei La Place Media, einem französischen Verbund von Publishern im Bereich Mobile und Programmatic. Als VP Demand Partnerships wird Tessier für adsquare das französische Office aufbauen und im EMEA-Raum Ansprechpartner für Agenturen und Trading Desks sein. Artikel lesen

Online-Media - Neue Fantypologiestudie zur Fußballbundesliga
Online-Mediaplanung für Fußballfans

13.08.2015 - Es würde sich vielleicht eher lohnen, zu zählen, wer in Deutschland überhaupt nicht an Fußball interessiert ist. Die Gruppe der Fußballfans in Deutschland ist so groß und gesellschaftsübergreifend, dass sie mit Werbung nicht als homogene Masse angesprochen werden kann. Ihr Mediennutzungsverhalten ist sehr individuell und so bedarf es dezidierter Mediaplanung. Bereits 2012 wurden in einer Studie von Advant Planning bestimmte Fantypen zusammengefasst: Der Manische, der Leidenschaftliche, der Affine und der Sympathisant. Jetzt wurden diese in die internationale Markt-/Media-Studie „Consumer Connection Study“ (CCS) von Carat Deutschland integriert - mit interessanten Ergebnissen. Artikel lesen

Online-Vermarktung
Sky Go: sensible Vermarktung

Martin Michel , Foto Sky 31.07.2015 - Die Nutzung des mobilen Sky Angebotes „Sky Go“ gewinnt bei den Sky-Abonnenten zunehmend an Beliebtheit. Die Zahl der Kunden-Logins sei laut Sky im Jahresvergleich um 66 Prozent auf 151 Millionen gestiegen. Martin Michel, Geschäftsführer vom Sky Vermarkter Sky Media Network spricht von einer „radikalen Veränderung im Mediennutzungsverhalten“. Jetzt soll auch auf Sky Go die Werbung dieser Entwicklung folgen, aber in „sensiblen“ Schritten . Das Abonnentengeschäft wird für Sky weiterhin den Schwerpunkt der Monetarisierungstrategie bilden. Artikel lesen

Online-Media
Frank Wolfram neuer CEO der Digitalagentur Interone

30.07.2015 - Änderungen in der Führung bei der Digitalagentur Interone: Frank Wolfram (48) wird die Digitalagentur ab Anfang 2016 als neuer CEO leiten. Kreativchef Michael Ohanian verlässt die Agentur. Den Posten übernimmt Matthias Schäfer. Das künftige Führungsteam von Interone wird nunmehr aus dem CEO Frank Wolfram, dem neuen CCO Matthias Schäfer (43) sowie dem Chief Technology Officer Christo Zonnev (37) bestehen. Artikel lesen

Video-Advertising
ProSiebenSat.1 übernimmt das größte Stück der Videowerbeplattform Smartstream.TV

postsmth-dollarphotoclub.com 29.07.2015 - ProSiebenSat.1 Digital ist offenbar gerade in Kauflaune und vor allem interessiert an Unternehmen aus dem extrem schnell wachsenden Bereich Programmatic Advertising. Nachdem die Sendergruppe zuletzt 51 Prozent von Virtual Minds übernommen hatte (Adzine berichtete), geht es jetzt um die Mehrheitsbeteiligung an der automatisierten Handelsplattform für digitale Bewegtbildwerbung Smartstream.TV. Bereits seit Ende 2013 hielt ProSiebenSat.1 eine Beteiligung von 25 Prozent an dem Unternehmen, jetzt soll sie auf 80 Prozent erhöht werden. Artikel lesen

Online-Media - Trends:
Wird Print bald digital?

27.07.2015 - Blinkende Werbung und sich bewegende Bilder in der Zeitung: Auch für uns "Muggel" soll das in Zukunft zur Realität werden. So einen Anblick kennt man bislang zwar nur aus den Harry Potter Filmen, das Startup Siod mit Sitz in Chemnitz arbeitet aber daran, dass bald per OLED-Technik Lichteffekte auf Papier möglich sind. Artikel lesen

Mobile - Wearables:
BMW macht In-App Werbung auf der Apple Watch

Foto: IP Deutschland 22.07.2015 - Während man Wearables im täglichen Leben kaum sieht, stellt sich die digitale Werbewelt langsam aber sicher auf diese neue mobile Geräteklasse ein. Kaum verwunderlich, eine Armbanduhr als Werbeträger bietet vor allem die Möglichkeit der persönlichen Ansprache und die Möglichkeit mit der Zielgruppe zu interagieren. Der Medienvermarkter IP Deutschland hat jetzt für BMW die erste Werbekampagne innerhalb der n-tv-App auf der Apple-Watch realisiert. Artikel lesen

Branding Online - Umfrage:
Werbung muss vor allem optisch überzeugen

Grafik Undertone 22.07.2015 - Um die Aufmerksamkeit des Users zu gewinnen, ist die kreative Aufmachung einer Display-Werbung am wichtigsten. Das ist das Ergebnis des "Industry Pulse Survey: Consumer Attention in Digital", die Online-Vermarkter Undertone unter 571 Agenturen und 101 Advertisern durchgeführt hat. Dabei wurde unter anderem verglichen, welche Faktoren Experten am meisten dafür verantwortlich machen, welche Aufmerksamkeit eine Anzeige beim Nutzer erhält: Creative, Content oder Placement. Artikel lesen

Adtechnology
Mediahead verstärkt Team mit Ex-Google Managerin Tulika Agrawal

Foto: Tulika Agrawal 15.07.2015 - Das Schweizer Ad-Tech Unternehmen Mediahead hat sich mit Tulika Agrawal verstärkt. Sie wird am Züricher Hauptsitz als CTO neue Produkte weiterentwickeln und zur Marktreife führen. In den vergangenen Jahren arbeitete Agrawal in Kirkland, USA und Zürich für Google als Managerin und hatte den technischen Lead bei der Optimierung diverser Google Werbeprodukte. Artikel lesen

Weitere News

ADZINE KW 35 - Unternehmensprofile in Social Media + RTA: Managed oder Self-Service?

Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen