Fachartikel

Mobile
Erste Erfahrungen mit Werbung auf Instagram

credit: ohneeinchpunch-dollarphotoclub 16.06.2015 - Facebook, YouTube und Twitter sind beliebte soziale Netzwerke, die es vorgemacht haben: Neben ihrer Hauptfunktion als Kommunikations- und Content-Sharing-Plattformen haben sie ihre Plattform für Werbetreibende geöffnet und Social Advertising etabliert. Die weltweit größte Foto-Sharing-Plattform Instagram hat nun nachgezogen und bietet die Möglichkeit auf Instagram Werbung zu schalten. Die erste Erfahrungen scheinen vielversprechend, allerdings gibt es auch noch viel Optimierungspotenzial. Artikel lesen

Data & Targeting
Sechs Herausforderungen im Retargeting

15.06.2015 - Multi-Device, Smart Data und Connected Content heißen die aktuellen Herausforderungen, denen sich Werbetreibende und ihre Dienstleister im Online Marketing stellen müssen. Vor allem das Retargeting wird durch die zunehmende Datengetriebenheit der verschiedenen Disziplinen maßgeblich beeinflusst. Die wichtigsten Entwicklungen im Überblick: Artikel lesen

Adtechnology
Marketing Cloud: Adobe will alles

Adobe EMEA Chef Marc Zablan, Foto.Adobe 05.05.2015 - Letzte Woche veranstaltete Adobe in London seinen europäischen Adobe Summit 2015. Als Pressevertreter konnte man sich dem Eindruck nicht erwehren: Adobe wird mehr und mehr zur eierlegenden Wollmilchsau des digitalen Marketings. Immer weiter verknüpfen die US-Amerikaner ihre Marketing- und Kreativprodukte zu einem Gesamtangebot, das alles leisten will, was das Digital-Marketing- und Advertising-Herz begehrt. Kein Wunder, dass die digitale Transformation das Hauptthema des diesjährigen Summits war. Denn ob mit oder ohne Adobe, die Unternehmen müssen völlig neue Strukturen aufbauen, um neueste Marketingtechnologien wirklich sinnvoll nutzen zu können. Artikel lesen

Mobile - Recap vom Mobile Advertising Summit 2015
Programmatic gegen Fragmentierung

27.04.2015 - Am 21. April fand in Berlin der erste Mobile Advertising Summit statt. 250 interessierte Zuschauer fanden den Weg in das spannende Ambiente der Kulturbrauerei, um 12 hochkarätigen Vorträgen zu lauschen, die sich mit der Gegenwart und Zukunft mobiler Werbung beschäftigen. Angesichts der noch recht jungen Disziplin überraschte nicht, dass mitunter sehr unterschiedliche Meinungen zur Zukunft mobiler Werbung aufeinanderprallten. Trotz des angesagten Trendthemas zeigte sich der erste Mobile Advertising Summit angenehm hypefrei. Die Veranstaltung wurde beherrscht von pragmatischen und seriösen Diskussionen zum Stand mobiler Werbung und zu deren Zukunft. Artikel lesen

Insider Artikel

Video-Advertising - Mathias Hemmerling
Mobile Video Advertising – Trends und Herausforderungen 2015

Foto: Mathias Hemmerling Die klassische „Angebot vs. Nachfrage“-Konstellation bei der Vergabe von Werbeflächen hat sich geändert: Heutzutage wird gezielt geschaut, wo es verfügbares Inventar gibt, das man zu günstigen Konditionen einkaufen kann. Das sogenannte Programmatic Buying – also der automatisierte Handel digitaler Werbeflächen – wird die Mediaplanung daher auch 2015 weiterhin beeinflussen. Artikel lesen

Mobile - Gerhard Guenther
Mobile Medium Rectangle oder Printwerbung Schwarz-Weiß

Foto: Gerhard Guenther "Digitale Werbung, unendliche Formate, wir schreiben das Jahr 2015. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Mobile Marketing, das mit seiner über 2 Milliarden weltweiten Verbreitung an Endgeräten, jahrelang unterwegs ist, um neue Formate zu erforschen, neue Interaktionsmuster und neue Zielgruppen. Viele Lichtjahre von adäquaten Werbespendings entfernt, dringt die Mobile-Vermarktung in Formate vor, die schon lange kein Mensch mehr benötigt." So oder so ähnlich könnte man eine Episode des aktuellen Zustandes mobiler Werbung bzw. mobiler Werbeformate in Star-Trek-Manier beschreiben. Aber worin liegt das Dilemma mobiler Formate? Artikel lesen

Mobile - Evgenij Tovba
Beacons – Technologie der Zukunft oder Hype ohne Substanz?

Evgenij  Tovba Alle reden derzeit von Beacons als dem nächsten großen Wurf im Marketing und in der Werbung. Beacons sollen endlich die Brücke zwischen Offline und Online, Mobile und stationärem Handel schlagen und die Verbraucher nicht nur nahtlos auf ihrer Customer Journey begleiten, sondern auch direkt am Point of Sale erreichen. Besonders seit bekannt ist, dass Apple womöglich seine eigene Hardware auf den Markt bringen will, erhalten die Beacons einen weiteren Schub. Aber wieviel steckt eigentlich wirklich dahinter? Um richtig zu verstehen, was die Technologie hergibt, sollten wir zunächst untersuchen, welche Elemente und Bauteile dabei zum Einsatz kommen und wo mögliche Störfaktoren liegen könnten. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel


News

Mobile
Mobile Werbeformate: Facebooks Schaulaufen in Cannes

Foto Recode 26.06.2015 - Was der Genfer Autosalon für die Automobilbranche, sind die Cannes Lions für die Werbeszene. Neben Auszeichnungen und Networking bleibt viel Spielraum für Visionen. Dazu zählen auch Facebooks Gedanken zu revolutionären mobilen Werbeformaten. Diese sind bisher eher Diskussionsgrundlage für die Branche als Wegweiser für die Zukunft. Buchbar sind sie aber noch nicht. Artikel lesen

Online-Media - Cannes Lions:
Volvo mit Touchdown, Google mit Durchblick

Logo Cannes Lions 23.06.2015 - Die Kreativen dieser Welt richten ihre Aufmerksamkeit derzeit in Richtung der französischen Côte d’Azur. Für Spannung unter den Digitalen der Werbebranche sorgte am zweiten Tag des Cannes Lions International Festival of Creativity 2015 vor allem die Preisverleihung in den Kategorien "Mobile" und "Direct". Während Google mit einer zur Virtual-Reality-Brille umfunktionierten Kartonbox den Award einheimste, kaperte Volvo gleich das größte Einzelsport-Event weltweit, den Super Bowl. Artikel lesen

Mobile - Mediennutzung:
Werbetreibende hinken Konsumenten weiter hinterher

Kalim - dollarphotoclub.com 23.06.2015 - Für den Erfolg von Werbekampagnen ist nicht allein die Kreativität, sondern in erster Linie die Erreichung der Zielgruppe von Bedeutung. Gerade im Bereich Mobile laufen Werbetreibende aber ihren Konsumenten hinterher, trotz kontinuierlich wachsender Nutzungszeiten. Dies zeigen die aktuellen Ergebnisse der Studie „Adobe Digital Index: Mobile Video Advertising“ von Adobe, IAB und eMarketer, für die weltweit über 214 Millionen Digital Advertising Impressions, 201 Millionen Online-Video-Aufrufe sowie 100 Millionen Website- und App-Visits analysiert und ausgewertet wurden. Besonders zwischen den bevorzugt genutzten Medienkanälen und den dafür in die Hand genommenen Werbegelder herrschen erhebliche Diskrepanzen. Artikel lesen

Mobile
Bewegungsmodelle für mobile Zielgruppen

19.06.2015 - Die Firma microm erstellt Bewegungsprofile für Offlinezielgruppen. Eigentlich richtet sich das Unternehmen damit Betreiber von Außenwerbung, den Einzelhandel oder Banken, die wissen wollen, wo sie ihre Automaten platzieren sollten. Mit dem Einzug von Geotargeting werden diese Daten auch für die Onlinewerbeindustrie interessant. Denn wer Werbung effektiv lokal schalten will, möchte natürlich verstehen, wie sich welche Leute wo bewegen, egal ob es um ein Plakat oder mobile Displaywerbung mit Geotargeting handelt. Artikel lesen

Mobile
Jetzt kommen die Smartphone-dominanten Konsumenten

18.06.2015 - Laut der aktuellen Studie „The Shift to Smartphone Dominance“ von Yahoo verbringen schon heute viele der Smartphone-Nutzer mehr Zeit mit ihren mobilen Geräten als mit Desktop-PCs. Besonders junge Frauen mit Kindern führen diese Smartphone-Dominanz an. Yahoo Deutschland Chef Steffen Hopf fordert daher, Online-Dienste besser auf diese Zielgruppen abzustimmen und in der Werbung mehr auf personalisierte Mobile Werbung zu investieren. In nativen Werbeformaten sieht Yahoo! einen Lösungsansatz für eine wirkungsvollere Ansprache dieser Zielgruppen. Artikel lesen

Mobile
Apple will eigenen Adblocker einführen

11.06.2015 - Bislang war es auf mobilen Geräten von Apple nicht möglich, einen Adblocker zu installieren. Mit der neuen Version des Betriebssytems iOS (iOS 9) soll der Adblocker nun direkt mitgeliefert werden. Apple spricht von“schnellen und effizienten Blockieren von Cookies, Bildern, Ressourcen, Pop-Ups und anderen Inhalten”. Warum Apple nun in seiner Politik in Hinsicht auf den Adblocker umschwenkt bleibt offen. Artikel lesen

Mobile
AGOF misst inzwischen über 500 mobile Angebote

11.06.2015 - Die AGOF hat heute die mobile facts 2015-I veröffentlicht und dabei eine kleine Rekordmarke geknackt. Insgesamt 500 mobile Angebote lassen sich nun durch die AGOF erheben. Auch Microsoft Advertising ist jetzt dabei und lässt als 21. Vermarkter seine mobilen Angebote messen. Ab dieser Welle der mobile facts werden außerdem neben dem Einzelmonat, dem durchschnittlichen Monat und der durchschnittlichen Woche jetzt auch der durchschnittliche Tag und der durchschnittliche Wochentag und das Wochenende ausgewertet. Artikel lesen

Data & Targeting
Mobile Webnutzung beeinflusst zunehmend die Customer Journeys

Credit: CLIPAREA - Photodollarclub.com 10.06.2015 - Smartphones und Tablet-Rechner sind im Branchendurchschnitt mittlerweile für fast ein Drittel des Traffics auf den Webshops verantwortlich. Um richtige Aussagen aus den Customer Journey Analysen der Nutzer zu erhalten, gewinnt das geräteübergreifende Cross-Device Tracking für das Online Marketing zunehmend an Bedeutung. Das belegt eine Befragung des Münchner Technologieunternehmens intelliAd Media an der im Mai 2015 insgesamt 125 Online-Marketingverantwortliche teilnahmen. Artikel lesen

Adtrading & RTB
Adform startet eigene Supply Lösung für Publisher

credit: jim- dollarphotoclub 09.06.2015 - Einst als Third-Party Adserver gestartet, spielt das dänische Adtech-Unternehmen mit dem Start einer eigenen Supply Side Plattform (SSP) nunmehr die gesamte Klaviatur des Programmatic Advertisings. Die neue SSP baut auf Adforms bestehendem Private Marketplace (PMP) auf und bietet Publishern die Möglichkeit, ihr Inventar Endgeräte übergreifend zu monetarisieren. Artikel lesen

Social Media Marketing
Instagram plant Verbesserungen des Werbeangebots

04.06.2015 - Instagram hat bekannt gegeben die Anzeigen auf seiner Plattform verbessern zu wollen. Drei Aspekte sollen dabei eine Rolle spielen. So soll es mehr Formate und ein besseres Targeting geben, zudem soll der Kauf der Anzeigen vereinfacht werden um auch kleineren Unternehmen den Zugang zum Inventar zu ermöglichen. Bislang verzeichnet Instagram laut der Brand Effect-Studie der Unternehmensberatung Nielsen überdurchschnittlich hohe Werbeerinnerungswerte. Artikel lesen

Weitere News

ADZINE KW 27 - Adtech und Marketing Automation + Mehr Effizienz durch Online

Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen