Fachartikel

Adtrading & RTB - Praxisbeispiel
Programmatic Buying im App Advertising

20.04.2015 - Die Bedeutung von Programmatic Buying zeigt sich hierzulande vor allem im Mobile Advertising. Der Anteil an programmatisch ausgelieferten Anzeigen ist mobil bereits höher als im klassischen Online-Bereich. Das liegt vor allem an der unterschiedlichen Marktsituation: Programmatic Buying löst das Dilemma des hochfragmentierten mobilen Ökosystems mit einer riesigen Anzahl von Werbenetzwerken und Publishern und damit Werbeumfeldern. Ein weiterer Grund für den Erfolg von Programmatic Buying im mobilen Bereich: Besonders im App Advertising entsteht ein wachsender Bedarf an Retargeting-Kampagnen, um inaktive App-Nutzer zu (re)aktivieren. Artikel lesen

Ecommerce
Omnichannel beflügelt Local Commerce

Kristina Schreiber 30.03.2015 - Omnichannel gilt als smarter Kleber zwischen lokalem Ladengeschäft und E-Shop. Er ist Sales-Beflügeler und Kundenbinder. Entweder dient ein schlaues Terminal als Regalverlängerung („Showrooming“) oder er fungiert als Helfer und Berater, um den Stationärkunden mit der Online-Welt zu verknüpfen. In manchen Fällen übernimmt sogar das kundeneigene Smartphone diese Funktion. Aber: Nicht jede Technologie funktioniert bei jeder Zielgruppe gleich gut. Mitunter schießt Feature-Verliebtheit sogar am Ziel vorbei, überfordert Kunden und lenkt vom Kaufprozess ab. Da braucht es schon eine ausgeklügelte digitale Strategie, um den Local Commerce zu beflügeln. Artikel lesen

Ecommerce
Die Tools geht in die zweite Runde

fotandy | dollarphotoclub.com 23.03.2015 - Am 16. und 17. Juni 2015 veranstaltet die Messe Berlin die zweite Ausgabe der Tools. Über zwei Tage hinweg werden in der Halle 18 des Berlin ExpoCenter die Anbieter von webbasierten Tools ihre Lösungen dem Businessfachpublikum präsentieren. Wir befragten Katja Gross, Expo & Conference Director der Tools in Berlin, was die Besucher und Aussteller dieses Jahr erwarten können. Artikel lesen

Ecommerce
Online-Shops wollen mit Customer Experience punkten

Kristina Schreiber 07.01.2015 - Herzklopfen. Kundenpuls rast. Atem geht stoßweise. – Erregte, kaufbegeisterte Shopper entzücken auch Online-Händler: Dank des Herzklopfens klingelt nämlich die Kasse. Damit das Kundenblut so richtig schön in Wallung gerät, setzen immer mehr Shop-Betreiber auf begehrlichen Content als integralen Bestandteil ihrer Customer Experience („CX“). Doch was steckt hinter dem emotionsgeladenen Ansatz? Und wann rechnet sich der Aufwand, mit Online-Passion gegen den geilen Geiz oder das nüchterne One-Click-Shopping der Amazons dieser Welt zu Felde zu ziehen? Artikel lesen

Insider Artikel

Search Marketing - Timur Sener
Der Kampf gegen Preisvergleiche – die Rentabilität von SEO für Online-Shops

Timur Sener Das Wichtigste vorab: SEO lohnt sich auch für kleine Online-Shops. Eine Shop-Strategie mit Fokus auf langfristige, nachhaltige und kosteneffiziente Ergebnisse muss unbedingt auf SEO setzen, um im Kampf mit den Big Playern wie Ebay und Co. bestehen zu können. Doch wie sollte diese Strategie in Suchmaschinen aussehen? Dieser Frage wird im folgenden Artikel auf den Grund gegangen. Artikel lesen

Ecommerce - Daniel Simon
Erfolgreiches Custom Marketing durch Dialogkommunikation

Daniel Simon Trends in der Marketingkommunikation kommen und gehen. Was bleibt, ist die abnehmende Akzeptanz für breit gestreute Werbung. Zielgerichteter und nachweislich effektiver ist das sogenannte Custom Marketing. Das heißt: Werbung, die auf die ganz spezifischen Interessen und Bedürfnisse jedes einzelnen zugeschnitten ist. Artikel lesen

Adtechnology - Luke Griffiths
Advanced Attribution - Bleiben Sie an Ihrem Kunden dran!

Luke Griffiths Einst fand die Suche nach Informationen zu Waren am stationären Computer statt, doch durch die zunehmende Beliebtheit von Smartphones und Tablets wird die Online Shopping Journey stetig komplexer. Um hierbei die Touchpoints zu identifizieren und entsprechend Strategien zu entwickeln, ist es wichtig, die Kundeninteraktionen über alle Kanäle hinweg zu verfolgen. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel


News

Data & Targeting
Media iQ eröffnet Niederlassung in Hamburg

Ciro Scognamiglio 28.05.2015 - Der Londoner Data- und Analysedienstleister Media iQ hat heute die Eröffnung einer Niederlassung in Hamburg bekanntgegeben. Zum Geschäftsführer der deutschen Dependance wurde Ciro Scognamiglio ernannt. Das deutsche Team von Media iQ soll mit Reise- und Einzelhandelsunternehmen, sowie Agenturen der Region zusammenarbeiten. Einige Deals stehen anscheinend schon, Einzelheiten dazu sollen aber erst in den kommenden Wochen veröffentlicht werden. Artikel lesen

Display Advertising - Neugründung von Otto Group Media:
Otto macht’s wie eBay und vielleicht sogar noch besser

20.05.2015 - Die Otto Gruppe gründet mit Otto Group Media eine eigene Vermarktungsgesellschaft. Die 100-prozentige Konzerntochter Otto Group Media legt ihren Schwerpunkt auf nutzerbasierte Vermarktung und Aussteuerung von Werbeflächen. Zunächst werden nur Otto eigene Online-Shops und Umfelder vermarktet, langfristig sollen aber auch externe Webseiten hinzukommen. Für den Chefposten konnten die Hamburger Torsten Ahlers gewinnen. Artikel lesen

Search Marketing
Google führt "Kaufen"-Button ein

istockphoto / Deklofenak 18.05.2015 - Gesucht, gefunden, gekauft. So stellt sich Google die Nutzung seiner Suchmaschine in Zukunft vor. In den nächsten Wochen will Google dem Wall Street Journal zufolge in der mobilen Suche einen "Kaufen"-Button einführen, zunächst aber nur für den US-amerikanischen Markt. Artikel lesen

Data & Targeting - Studie unter Online-Shops:
Online-Händler unterschätzen alternative Erlösquellen

Umfrage unter 102 Online-Shops, Quelle:Kupona.de 12.05.2015 - Zusätzliche Erlöse durch Werbekostenzuschüsse (WKZ), Website- und Profildatenvermarktung sind neben dem Warenverkauf eine solide Einnahmequelle, die von Online-Händlern noch viel zu oft vernachlässigt werden. Nahezu jeder zweite Online-Shop (44 Prozent) lässt Erlösquellen abseits des Warenverkaufs ungenutzt. Das belegt eine Umfrage des Anbieters für E-Commerce Profiltargeting Kupona unter 102 Shop-Betreibern. Artikel lesen

Ecommerce
Autoscout 24 holt Marc Hundacker von Ebay Advertising

06.05.2015 - Marc Hundacker ist zu Autoscout 24 gewechselt. Er verantwortet ab sofort den Bereich Autoscout 24 Media, den Online-Werbevermarkter des Unternehmens. Hundacker kommt von der Ebay Advertising Group, wo er in den letzten fünf Jahren als Head of Ad Sales tätig war. Unter anderem war er dort für das Campaign Management zuständig. Artikel lesen

Ecommerce - Internet als Showroom für den Einzelhandel
Studie belegt starkes Cross-Channel Einkaufsverhalten

05.05.2015 - Egal ob Schuhe, Brillen oder Fahrräder. Onlineshops machen dem Einzelhandel den Garaus. Oder? Eine neue Studie des ECC Köln und Hybris Software spricht eine andere Sprache. Demnach sollen zwei Drittel der deutschen Internetnutzer zur Gruppe der Cross-Channel Käufer gehören, das heißt, sie kaufen sowohl online als auch stationär ein. Jedoch schrumpft auch die Gruppe der reinen Einzelhandelsfans: Nur noch knapp acht Prozent der Befragten shoppt überhaupt nicht im Netz. Artikel lesen

Ecommerce
Media-Saturn übernimmt niederländische Shoppingplattform iBood

16.04.2015 - Die Media-Saturn-Unternehmensgruppe, hat die Mehrheit an der niederländischen Shoppingseite iBood.com übernommen. iBood bietet jeden Tag um Mitternacht zeitlich begrenzte Verkaufsaktionen für Elektronikartikel sowie für Produkte aus anderen Sparten an. Das Unternehmen wird unter dem Dach der Electronics Online Group (EOG) von Media-Saturn geführt. Beim Kaufpreis wurde zwischen beiden Parteien Stillschweigen vereinbart. Artikel lesen

Search Marketing
Google droht Milliardenstrafe

Margrethe Vestager, EU-Wettbewerbskommissarin, Bild: EU Newsroom, Referenz P-028030/00-01 15.04.2015 - Die EU-Kommission reicht eine Kartellbeschwerde gegen Google ein. Sie wirft dem Suchmaschinen-Riesen unfairen Wettbewerb vor. Es wird befürchtet, dass der US-Konzern seine Vormachtsstellung auf dem Markt nutzt, um Wettbewerber zu verdrängen. Google wehrt sich gegen die Vorwürfe und das drohende Bußgeld von bis zu 6,6 Milliarden Euro. Artikel lesen

Mobile
Responsive Design bringt Otto.de Kundschaft

09.04.2015 - Mit Hilfe von Responsive Design bietet Otto seinen Kunden auch über Smartphones und Tablets ein komfortableres Shoppingerlebnis. Im vergangenen Weihnachtsgeschäft kamen bis zu 40 Prozent der Besucher auf otto.de über Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Der Umsatzanteil über diese Geräte lag bei rund 25 Prozent. Die entsprechende Technologie hat das Unternehmen selbst entwickelt. Artikel lesen

Ecommerce
Otto bleibt auf Wachstumskurs

19.03.2015 - Der Hamburger Versandhändler Otto hat auch im vergangenen Geschäftsjahr, das zum 28. Februar endete, wieder Gewinne eingefahren. Otto konnte seinen Umsatz zum fünften Mal in Folge im Vorjahresvergleich steigern und erwirtschaftete mit 2.335 Millionen Euro drei Prozent mehr, als im Vorjahr. Derzeit erwirtschaftet Otto mehr als 85 Prozent des Gesamtumsatzes im Internet. Das Unternehmen hat überdies angekündigt das Investitionsvolumen nocheinmal zu erhöhen. Artikel lesen

Weitere News

Ecommerce

Online Marketing und Ecommerce sind eng miteinander verbunden. Der steigende Online-Handelsumsatz treibt auch gleichzeitig die Ausgaben für Online-Kommunikation in diesem Segment in die Höhe. Online-Shops setzen in erster Linie auf messbare und transaktionsorientierte Performance Marketing Maßnahmen.

Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen