Fachartikel

Digital Marketing
Customer Centricity - Machen Sie Ihre Kunden glücklich?

Atla Oossthuizen - dollarphotodollarclub 31.07.2015 - Es geht um das Glücklichsein, auch wenn das ein bisschen kitschig klingt. Um das Gefühl, individuell angesprochen und adressiert zu werden. Und es geht ums Geschäft. Denn Menschen präferieren jene Marken, die sie, den Kunden, in den Mittelpunkt ihres Handels stellen. Customer Centricity lautet hier das Schlagwort. Doch wie kundenzentriert ist Ihr Unternehmen? Simon Loebel, Chief Operating Officer der UDG United Digital Group, nennt vier Fragen, die sich Markenverantwortliche auf jeden Fall stellen sollten. Artikel lesen

Programmatic & RTA - Praxisbeispiel
Programmatic Buying im App Advertising

20.04.2015 - Die Bedeutung von Programmatic Buying zeigt sich hierzulande vor allem im Mobile Advertising. Der Anteil an programmatisch ausgelieferten Anzeigen ist mobil bereits höher als im klassischen Online-Bereich. Das liegt vor allem an der unterschiedlichen Marktsituation: Programmatic Buying löst das Dilemma des hochfragmentierten mobilen Ökosystems mit einer riesigen Anzahl von Werbenetzwerken und Publishern und damit Werbeumfeldern. Ein weiterer Grund für den Erfolg von Programmatic Buying im mobilen Bereich: Besonders im App Advertising entsteht ein wachsender Bedarf an Retargeting-Kampagnen, um inaktive App-Nutzer zu (re)aktivieren. Artikel lesen

Ecommerce
Omnichannel beflügelt Local Commerce

Kristina Schreiber 30.03.2015 - Omnichannel gilt als smarter Kleber zwischen lokalem Ladengeschäft und E-Shop. Er ist Sales-Beflügeler und Kundenbinder. Entweder dient ein schlaues Terminal als Regalverlängerung („Showrooming“) oder er fungiert als Helfer und Berater, um den Stationärkunden mit der Online-Welt zu verknüpfen. In manchen Fällen übernimmt sogar das kundeneigene Smartphone diese Funktion. Aber: Nicht jede Technologie funktioniert bei jeder Zielgruppe gleich gut. Mitunter schießt Feature-Verliebtheit sogar am Ziel vorbei, überfordert Kunden und lenkt vom Kaufprozess ab. Da braucht es schon eine ausgeklügelte digitale Strategie, um den Local Commerce zu beflügeln. Artikel lesen

Adtechnology
Die Tools geht in die zweite Runde

fotandy | dollarphotoclub.com 23.03.2015 - Am 16. und 17. Juni 2015 veranstaltet die Messe Berlin die zweite Ausgabe der Tools. Über zwei Tage hinweg werden in der Halle 18 des Berlin ExpoCenter die Anbieter von webbasierten Tools ihre Lösungen dem Businessfachpublikum präsentieren. Wir befragten Katja Gross, Expo & Conference Director der Tools in Berlin, was die Besucher und Aussteller dieses Jahr erwarten können. Artikel lesen

Insider Artikel

Performance Marketing - Stefan Bechstein
Rising Star: Produktdaten im Multichannel-Einsatz

Stefan Bechstein Produktdatenmarketing boomt. In den letzten Wochen jagte eine Ankündigung die nächste. Facebook führt Dynamic Product Ads ein, YouTube bietet Shoppable True View Ads, Amazon steigt ins Werbegeschäft ein, Buy Button hier, Buy Button dort. Und obwohl Produktsuchmaschinen und Preisvergleiche seit langem fester Bestandteil im Online-Marketingmix von Retailern sind, erreicht das Werben auf Basis von Produktdaten eine neue Dimension. Das bedeutet mehr Kanäle, mehr Reichweite, mehr Spielfläche, aber auch mehr Anforderungen an die Datenqualität und mehr Komplexität. Artikel lesen

Ecommerce - Jannik Wegert
Google Shopping: Acht Tipps aus der Praxis

Foto: Jannik Wegert Seit 2013 gibt es die kostenpflichtigen Product Listing Ads, die von Google durch die vorher gängige organische Produktsuche ersetzt wurden. Im Bereich des Suchmaschinenmarketings sind gut aufbereitete Google Product Ads unerlässlich, wenn ein Online-Händler heutzutage im Wettbewerb bestehen will. Doch wie sehen optimal aufbereitete Google Product Ads aus? Artikel lesen

Data & Targeting - Edwin Lee
Programmatische Lösungen für den Einzelhandel

Edwin Lee In der Omnichannel-Welt von heute beginnt der Kaufprozess lange bevor ein potenzieller Käufer ein Geschäft betritt oder eine Unternehmenswebsite besucht. Verbraucher erwarten topaktuelle, personalisierte Produktempfehlungen und Angebote in Verbindung mit dem direkten Zugriff auf Waren und Services. Ohne eine wirksame Zielausrichtung müssen Einzelhändler oftmals zusehen, wie ein Verkauf an einen Mitbewerber geht. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel


News

Ecommerce - Content Marketing
Hamburg von oben: OTTO hebt ab

Screenshot 28.08.2015 - Mit einer gestochen scharfen 360 Panoramaufnahme Hamburgs zeigt der Onlinehändler OTTO den Internetnutzern die Hansestadt aus einer völlig neuen Perspektive. Das aufwendig erstellte Foto mit einer Größe von 100 Gigapixeln ist mehr als ein bloßer Marketing-Gag. OTTO ruft dort zur Schatzsuche auf und verlost über das Foto Gutscheine, die Nutzer im Panoramafoto finden können. Weitere Marketingaktionen sollen folgen. Artikel lesen

Ecommerce
Studie: Deutsche offenbar heimatverbunden beim Online-Shoppen

18.08.2015 - Keine Nation ist so häufig mobil online wie die Thailänder, bestellt so gern im Netz wie die Südkoreaner oder shoppt so global wie die Araber, und Deutsche shoppen heimatverbunden. Das sind nur einige der Ergebnisse aus dem Consumer Barometer. Das Marktforschungsinstitut TNS Infratest befragte im Auftrag von Google 400.000 Onliner aus 56 Ländern der Welt. Artikel lesen

Ecommerce
Sommerloch hemmt Online-Shoppinglaune

oneinchpunch-dollarphotoclub.com 10.08.2015 - Eigentlich ist das Sommerloch ganz angenehm. Das Wetter strahlt, das Leben wird leichter genommen, die Uhren ticken langsamer und Chefs drücken auch mal ein Auge zu. Für den Onlinehandel ist diese Zeit des Jahres aber offenbar eine Durststrecke. Eigentlich würde man davon ausgehen, dass online immer und bei jedem Wetter gekauft wird, aber offensichtlich haben wir während der wärmsten Zeit des Jahres Schöneres zu tun. Einer Erhebung des Preisvergleichs Billiger.de zufolge bekommt der Onlinehandel die Hitze sogar noch mehr zu spüren als der stationäre Handel. Artikel lesen

Ecommerce
Ebay stellt seinen Lieferdienst Ebay Now ein

28.07.2015 - Onlinehändler Ebay schickt seinen Lieferdienst Ebay Now nicht länger auf die Straße. Damit werden nun keine Artikel mehr am selben Tag aus stationären Shops an die Haustür geliefert. In Großbritannien soll das Lieferangebot weiter getestet werden. Außerdem stellt Ebay nach seiner Trennung von Paypal die standalone Apps Ebay Valet, Ebay Fashion und Ebay Motors ein. Artikel lesen

Ecommerce - Quartalszahlen
Zalando steigert Umsatz deutlich

21.07.2015 - Der Online-Modehändler Zalando hat seine vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal dieses Jahres veröffentlicht. Dem Konzern zufolge hat sich der Umsatz vorläufig um 33-35 Prozent auf 727-738 Millionen Euro erhöht. Im zweiten Quartal des Vorjahres lag der Umsatz noch bei 546 Millionen Euro. Artikel lesen

Ecommerce
Warum Online-Shopper doch nicht kaufen

absolut - dollarphotoclub.com 20.07.2015 - Beim Einkauf im Laden wäre es ganz schön komisch den Kaufvorgang abzubrechen. Am Kassenband den Einkaufswagen wieder auszuräumen und sich aus dem Staub zu machen, würde wohl für große Aufmerksamkeit sorgen. Beim Onlineshopping alleine am Laptop dagegen ist das gar kein Problem, nur ein Klick - und schon ist man fein raus aus der Sache. Das Technologieunternehmen Connexity hat das Onlinekaufverhalten von insgesamt mehr als 60.000 Menschen in Nordamerika von Januar bis April untersucht, die ursprünglich eine Kaufabsicht hatten, den Kauf aber dennoch abbrachen. Die Ergebnisse der Untersuchung können Online-Händlern helfen, Kaufabbrüche zu reduzieren. Artikel lesen

Web Analytics
Etracker beruft zweiten Geschäftsführer

20.07.2015 - Der ehemalige Director Product Management Olaf Brandt steigt bei Etracker zum Geschäftsführer auf. Zudem übernimmt er den Posten des Chief Sales Officer. Brandt wird bei dem Hamburger Webanalyse- und Targetinganieter die Bereiche Vetrieb, Marketing und Consulting verantworten. Der gleichberechtigt agierende Co-Geschäftsführer Marcus Wille kümmert sich um Produktentwicklung, IT, HR, Legal und Finanzen. Artikel lesen

Ecommerce
Verblüffendes Wachstumstempo im M-Commerce

syda productions - dollarphotoclub 15.07.2015 - Das Technologie- und Retargetingunternehmen Criteo zeigt in seinem aktuellen Mobile Commerce Report für das zweite Quartal 2015, dass durchschnittlich 31 Prozent der Transaktionen über mobile Endgeräte generiert werden, in Deutschland seien es bei den größeren E-Commerce-Händlern sogar 39 Prozent. Online-Einkäufe von Mode- und Luxusgütern werden mit einem Drittel am häufigsten über mobile Endgeräte getätigt. Artikel lesen

Ecommerce - M-Commerce
Tablet-Shopping: Unter der Woche schmökern, sonntags kaufen

syda productions - dollarphotoclub 10.07.2015 - Das Münchner Technologieunternehmen intelliAd Media hat eine Customer-Journey-Analyse zum Online-Shopping-Verhalten von Tabletnutzern veröffentlicht. Dabei ging es vor allem darum, wie diese Geräteklasse im Vergleich zu anderen Geräten fürs Online-Shopping genutzt wird. Je nach Branche erfolgen 4 bis 17 Prozent der Verkäufe über Tablets. Mit dem Tablet lassen sich die Menschen bei ihrer Kaufentscheidung weit mehr Zeit als mit stationären Geräten. Der Studie zufolge „verbummeln“ Tabletuser etwa 140 Stunden bevor sie sich zum Kauf entscheiden, zwölf Prozent mehr als Nutzer eines Desktop PCs. Artikel lesen

Search Marketing
Studie: Google Shopping vs. Google AdWords

09.07.2015 - Google kann vieles, aber vor allem mit Onlinewerbung Geld machen. Die vorrangig textbasierten AdWords Anzeigen bei Google sind seit Jahren etabliert und sicherlich der größte Umsatzlieferant. Mit den Google Shopping Ads kam vor gut zwei Jahren ein neues Werbeformat hinzu. Searchmetrics, Anbieter einer SEO Plattform, hat die beiden Werbeformate miteinander verglichen und die größten Werbekunden beider Alternativen in den USA ermittelt. Artikel lesen

Weitere News

ADZINE KW 36 - Sichtbarkeit + Transparenz

Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen