Sie sind Hier: Magazin > Display Advertising
Fachartikel

Mobile
Brand Mobile Advertising: Es geht um Technologie und Emotionen

Foto: Patrik Fagerlund, Widespace 20.04.2015 - Alles beginnt und endet beim Nutzer. Diese Binsenweisheit kennen wir. Aber: Warum konzentrieren sich Mobile-Vermarkter fast ausschließlich auf eben jenes Ende – nämlich die Conversion Rate? Nur weil man diesen Parameter messen kann, sollte er nicht der einzige Beweggrund für mobile Werbung sein. Tatsächlich müssen wir die gesamte User Journey betrachten und dabei ist eben jeder einzelne Schritt wichtig. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Werbeeffekte zu messen, nicht nur Klickraten. Lassen Sie uns also über den Anfang effektiver mobiler Werbung sprechen. Lassen Sie uns darüber diskutieren, ob sich intelligente Technologie nicht auch mit den Emotionen der Nutzer beschäftigen sollte. Artikel lesen

Adtrading & RTB - Praxisbeispiel
Programmatic Buying im App Advertising

20.04.2015 - Die Bedeutung von Programmatic Buying zeigt sich hierzulande vor allem im Mobile Advertising. Der Anteil an programmatisch ausgelieferten Anzeigen ist mobil bereits höher als im klassischen Online-Bereich. Das liegt vor allem an der unterschiedlichen Marktsituation: Programmatic Buying löst das Dilemma des hochfragmentierten mobilen Ökosystems mit einer riesigen Anzahl von Werbenetzwerken und Publishern und damit Werbeumfeldern. Ein weiterer Grund für den Erfolg von Programmatic Buying im mobilen Bereich: Besonders im App Advertising entsteht ein wachsender Bedarf an Retargeting-Kampagnen, um inaktive App-Nutzer zu (re)aktivieren. Artikel lesen

Mobile
Mobile beats Desktop, App beats Web: Die Nutzung von Smartphones in Deutschland

Foto: Florian Renz 15.04.2015 - Das Warten auf "Mobile" hat ein Ende. Nach Jahren der Ankündigung, dass die mobile Internetnutzung das „nächste große Ding“ sei, ist „Mobile“ endlich angekommen. Inzwischen nutzen 63 % der deutschen Bevölkerung ein Smartphone, vier von fünf Deutschen sind „online“ und nutzen damit also mindestens ein Gerät, um regelmäßig ins Internet zu gehen. Alle die, die sowohl über einen Desktopcomputer (im Sinne von Heimcomputern und Laptops) als auch über ihr Smartphone online gehen („Multiscreener“), verbringen inzwischen schon zwei Drittel ihrer Online-Zeit mit dem Mobiltelefon. Der Anteil der Desktopnutzung an der gesamten Online-Zeit wird also immer geringer. Artikel lesen

Data & Targeting
RTB Buying eröffnet die Chance für Intent Data Targeting

07.04.2015 - Wirft man einen Blick zurück auf den Start von Real-Time Advertising (RTA), hat sich seitdem vieles verändert. Aktuell gehen Schätzungen immerhin von einem RTA-Anteil an den deutschen Ad Impressions zwischen 15 und 30 Prozent aus. Im Vergleich zu den Benelux-Ländern (50 %) und den USA (ca. 70 %) markiert Deutschland aktuell noch das Schlusslicht. Dennoch ist das Wachstum mittlerweile gigantisch. Ende 2014 schätzte die Mediaagentur MAGNA Global, dass das programmatisch abgewickelte Mediavolumen global 21 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Artikel lesen

Insider Artikel

Performance Marketing - Daniel Skoda
Display zieht gleich mit Search

Daniel Skoda Innovationen im Performance-Marketing haben sich in den letzten Jahren insbesondere für den Display-Advertising-Bereich ergeben. Mittlerweile bietet Programmatic Advertising weitgehende Möglichkeiten, wodurch Display in seiner Bedeutung mit Search gleichgezogen hat. Artikel lesen

Mobile - Ingo Schwab
Bestandsanalyse: Mobile Marketing

Foto: Ingo Schwab Der Zustand des Mobile Marketings stagniert gewissermaßen, denn: Mobile Marketing kommt – und zwar schon seit Jahren. Die fortlaufende Diskussion darüber, ob dem Mobile Marketing der Durchbruch gelungen ist oder gelingen wird, wird vor allem deshalb geführt, weil es eine sehr große Diskrepanz zwischen massiver Verbreitung von Smartphones bzw. mobiler Internetnutzung und den relativ geringen mobilen Werbespendings gibt. Bei Betrachtung der verhältnismäßig niedrigen Werbespendings für Mobile stellt sich schnell die Frage nach den Gründen. Und wenn wir diese Frage beantworten können: Hilft uns die Kenntnis dieser Gründe weiter, dies zu ändern? Artikel lesen

Branding Online - Florian Gmeinwieser
Mobile wird die Kundenkommunikation nachhaltig verändern

Florian Gmeinwieser Haben Marken bis dato ihre Botschaften auf ihrer Website und vielen anderen Medienkanälen präsentiert, so wird das in Zukunft noch komplexer. User bzw. Kunden nutzen das Internet immer mehr und die Vielfalt an Endgeräten wächst stetig. Kritiker sehen darin einen noch fragmentierteren Device-Markt, der eine Massenkommunikation noch schwieriger macht. Ich sehe darin eher die große Chance für Unternehmen, die ersten Gehversuche wie z. B. Branded Services oder Content-Marketing mit Nachdruck auszuspielen und die vielgerühmte Kundenbeziehung zu leben. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel


News

Display Advertising
Die Sieger des Deutschen Digital Award 2015

24.04.2015 - Der BVDW hat gestern Abend in Berlin erstmals den Deutschen Digital Award verliehen. Dabei wurden 39 digitale Arbeiten aus 21 Kategorien prämiert. Sechs Gold- , 14 Silber- und 19 Bronzemedaillen gingen an Vertreter der Werbewirtschaft. Die Jury zeichnete zudem „GT RIDE - Viral Gaming für Kia“ von der Agentur La Red als kategorienübergreifend herausragendste Arbeit mit dem „Best Of“-Preis aus. Ein weiterer Sonderpreis wurde an MyTaxi vergeben. Artikel lesen

Mobile
Sichtbarkeit von In-App-Werbung liegt bei 80 Prozent

23.04.2015 - Integral Ad Science (IAS), Anbieter für die Überprüfung von Werbeplatzierungen und Markensicherheit, hat heute seinen Media Quality Report für das erste Quartal 2015 vorgelegt. In diesem Report liefert Integral zum ersten Mal Bewertungen zur In-App-Viewability sowie Messwerte der Media-Qualität in Bezug auf den deutschen Markt. Artikel lesen

Branding Online - Alternative zum Wallpaper:
Neues Werbeprodukt von IP setzt auf maximale Awareness

23.04.2015 - Der Medienvermarkter IP Deutschland hat ein neues Werbeprodukt ins Repertoire aufgenommen. Das „Share-of-Voice“ Format kombiniert mehrere Werbemittel miteinander und soll soAufmerksamkeit erregen. Das Produkt der RTL-Tochter besteht aus bekannten, großflächigen Werbeformen, die exklusiv simultan auf der Website platziert werden. Andere Werbemittel werden gleichzeitig geblockt . Artikel lesen

Mobile
Instagram führt Werbung in Deutschland ein

20.04.2015 - Sieben Werbepartner, unter anderem Zalando und Porsche, sind dabei: Das Fotonetzwerk Instagram, das weltweit mehr als 300 Millionen aktive Nutzer monatlich hat und damit eines der größten Plattformen für mobiles Marketing ist, zeigt ab sofort Werbeanzeigen auf der deutschen Plattform. Artikel lesen

Data & Targeting
Martin Hubert neuer CEO von nugg.ad

Martin Hubert. Foto: nugg.ad 20.04.2015 - Zeitenwende beim Targeting-Pionier nugg.ad. Gründer Stephan Noller und Weggefährte Karim Attia scheiden aus der Geschäftsführung der Deutschen Post Tochter aus. Für sie nimmt Martin Hubert als neuer CEO das Ruder in die Hand. Hubert war Geschäftsführer der Ströer Digital Group. Neben dem internationalen Ausbau des Vertriebs, steht die Stärkung des Produktportfolios in Richtung Data Management Plattform im Fokus von Hubert. Stephan Noller und Karim Attia gehen aber nicht so ganz; sie werden weierhin beratend für das Unternehmen tätig sein. Artikel lesen

Adtrading & RTB
Rubicon Project holt sich Verstärkung mit Daniela Bojahr

Foto: Daniela Bojahr 15.04.2015 - Daniela Bojahr heuert beim Technologieunternehmen und Supply Side Plattform Anbieter Rubicon Project als Director Publisher Development Northern Europe an. Die Mangerin kommt von der Xing AG, wo sie zuletzt als Director Advertising Business tätig war. Artikel lesen

Online-Media
Plan.Net schließt Kalenderjahr mit hohem Umsatzplus ab

Foto: Manfred Klaus, Plan.Net 13.04.2015 - Die Plan.Net, der digitale Arm der Serviceplan Gruppe, hat das Kalenderjahr mit einem Gesamtumsatz von 76 Millionen Euro abgeschlossen und damit ein Plus von 22,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielt. In Deutschland konnten die Münchener 67,3 Millionen Euro umsetzen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 23,9 Prozent. Artikel lesen

Branding Online - Sizmek Viewability Report:
Sichtbarkeit von Online-Werbung nimmt mit Rich Media zu

Foto: Sizmek 10.04.2015 - Der Agentur-Adserving-Anbieter und Ad-Management Unternehmen Sizmek hat einen Report zu Viewability veröffentlicht. Dafür hat das Unternehmen weltweit über 240 Milliarden gemessene Impressions aus dem Jahr 2014 untersucht, um Trends in Bezug auf Viewability als Anzeigenerfolgsmessung zu identifizieren. Aus den Daten von Sizmek ergeben sich mehrere Erkenntnisse. So konnte nachgewiesen werden, dass die Sichtbarkeit insgesamt zunimmt, weil Advertiser immer häufiger interaktive Rich Media Werbung einsetzen. Außerdem sind die Sichtbarkeitswerte auf mobilen Endgeräten höher als am Desktop. Zudem bestätigte sich, dass Werbemittel, die über Programmatic Technologien ausgeliefert werden, fast immer eine geringere Sichtbarkeit haben. Artikel lesen

Display Advertising - Studie:
Gute Kreation und genaues Targeting machen Onlinewerbung erst erfolgreich

09.04.2015 - Eine aufmerksamkeitsstarke Kreation und relevante Botschaften durch eine präzise Zielgruppenansprache mittels Targeting sind weiterhin die elementaren Voraussetzungen für eine erfolgreiche Online-Kampagne. Diese Faktoren entscheiden maßgeblich darüber, ob und wie lange ein Werbemittel gesehen wird. Das sind die zentralen Erkenntnisse der "Viewability"-Studie, die der Online-Vermarkter United Internet Media gemeinsam mit dem Berliner Marktforschungsinstitut eye square durchgeführt hat. Artikel lesen

Online-Media
Sind digitale Werbeformate effektiv? Die Antwort soll das Copytest Tool LinkNow liefern

01.04.2015 - Die Copytest-Plattform LinkNow aus dem Hause Millward Brown testet seit Jahren die Werbewirkung von TV Spots. Jetzt funktioniert das auch bei digitalen Werbeformaten so wie Online-Video, Display, Facebook und Mobile. Innerhalb von sechs Stunden soll das Tool eine aussagekräftige Einschätzung zur Wirksamkeit der Formate liefern. Artikel lesen

Weitere News

Display Advertising

Unter Display Advertising versteht man alle Formen der grafischen Werbung, die über digitale Kanäle ausgeliefert werden. Neben klassischen Bannerformaten, gewinnen Richmedia- und auch Video-Formate an Bedeutung. Grafische Online-Werbung wird sowohl für markenbildende Werbung wie auch für kurzfristige Vertriebsmaßnahmen eingesetzt.

Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen