Fachartikel

Programmatic & RTA
Der Urknall digitaler Werbung

wongstock-dollarphotoclub 31.08.2015 - Eine Branche nach der anderen wird durch Automatisierung auf den Kopf gestellt. Mit Guaranteed Orders, also dem programmatischen Handel mit einer garantierten Menge an ausgelieferten Werbemittelkontakten über einen bestimmten Zeitraum, beginnt für die Werbebranche eine weitere Evolutionsstufe. Artikel lesen

Programmatic & RTA - Interview mit Remo Prinz
Programmatic Advertising in der Schweiz

Remo Prinz 18.08.2015 - Die Schweizer sind insgesamt eher zurückhaltende Zeitgenossen, sie springen nicht gleich auf jeden, erstbesten Trend auf. Das galt lange Zeit auch für den automatisierten Mediahandel, dem Programmatic Advertising. Inzwischen hat sich in der Schweiz einiges getan, nachdem etwa das Verlagshaus tamedia vor einem Jahr den Einstieg in die programmatische Vermarktung bekannt gegeben hatte. Auch die Mediaagenturen wie etwa Omnicom Media haben sich mit eigenen Buying-Lösungen auf Programmatic eingestellt. Wie entwickelt sich also Programmatic Advertising in der Schweiz? Wir sprachen dazu mit Remo Prinz, CEO & Founder des schweizerischen Technologieanbieters Mediahead. Artikel lesen

Data & Targeting
Mit Audience Daten weg von der Durchschnittswerbung

treenabeena - dollarphotoclub.com 10.08.2015 - Im Wettbewerb um den Kunden versuchen Unternehmen alles, um mit ihren Marken und Produkten aus dem allgemeinen Werberauschen der Anbieter hervorzustechen. Das Online Advertising bietet für clevere hierzu hervorragende Möglichkeiten, maßgeschneiderte Werbeanzeigen mit Hilfe von Audience Daten zu erstellen und auszuliefern. Wie weit sollte dabei die Nutzung der Daten gehen und wie weit ist die Branche bei der Umsetzung? Artikel lesen

Digital Marketing
Single Customer View – konsistenter Dialog entlang der Customer Journey

Timo Blaschke - dollarphotoclub.com 05.08.2015 - Internetnutzer in Deutschland nutzen digitale Angebote über mehr und mehr Endgeräte. Mobiles Marketing wird damit Pflicht. Doch Nutzer verwenden nicht nur verschiedene (mobile) Endgeräte, sondern konsumieren (Marketing-)Informationen in einer Vielzahl von digitalen (mobilen) Kanälen. Sie lesen und versenden E-Mails, nutzen Social-Media-Angebote wie Facebook, Twitter, Google+, Xing, LinkedIn, Pinterest oder Instagram, verwenden Apps auf ihren mobilen Endgeräten. Auch die Bedeutung von Mobile Messengern, wie WhatsApp, Line oder Viber, steigt kontinuierlich. Hinzukommt eine Fülle weiterer Kanäle, wie Suchmaschinen, Websites, Online-Shops, Communitys, SMS, Geo-Location-Dienste, PoS Terminals, Display Ads, Videoportale usw. Artikel lesen

Insider Artikel

Data & Targeting - Julian Simons
Profilgestützte Kreation als zentraler Erfolgsfaktor für Programmatic Advertising

lava4images-dollarphotoclub.com „Keine Innovation der letzten zehn Jahre wird den digitalen Media-Markt so grundlegend verändern wie Programmatic Advertising.“ Stimmt, doch der Grund hierfür ist nicht, wie oft diskutiert, das technische Eco-System mit unzähligen Firmen, die darin entstanden und inzwischen auch teilweise wieder verschwunden sind, oder die Möglichkeit, jeden einzelnen Nutzer medial identifizieren und ansprechen zu können. Der wahre Grund liegt in der Verschmelzung von inhaltlicher Botschaft und medialer Adressierung, immer bezogen auf den einzelnen Nutzer, immer abhängig von der Position des Nutzers im Kaufentscheidungsprozess eines Produktes. Doch war das nicht schon immer die Aufgabe jedes Marketeers und seiner Dienstleister: die medial richtige Ansprache seiner Zielgruppe mit der richtigen inhaltlichen Botschaft zu verknüpfen? Was hat sich hier mit Programmatic Advertising geändert, wo ist der Paradigmenwechsel? Artikel lesen

Data & Targeting - Edwin Lee
Programmatische Lösungen für den Einzelhandel

Edwin Lee In der Omnichannel-Welt von heute beginnt der Kaufprozess lange bevor ein potenzieller Käufer ein Geschäft betritt oder eine Unternehmenswebsite besucht. Verbraucher erwarten topaktuelle, personalisierte Produktempfehlungen und Angebote in Verbindung mit dem direkten Zugriff auf Waren und Services. Ohne eine wirksame Zielausrichtung müssen Einzelhändler oftmals zusehen, wie ein Verkauf an einen Mitbewerber geht. Artikel lesen

Adtechnology - Lukas Fassbender
Brauchen wir eine neue Transparenzdebatte in der Adtech-Industrie?

Lukas Fassbender Der Vertrauensvorschuss für Digital ist groß. So kündigte der Konsumgüterriese Procter & Gamble am Rande seiner Bilanzpressekonferenz im April „signifikante Einsparungen“ im Marketing an. Vor allem soll die Effektivität und Effizienz erhöht werden, deshalb werde es auch einen Shift der Werbeausgaben zugunsten von Digital geben. Profitieren sollen vor allem die Kanäle Search, Social Media, Video und Mobile. Zudem sollen die Dienstleister reduziert werden, um ein Mittel gegen den derzeit „ineffizienten Einsatz“ der Marketinggelder zu finden. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel


News

Adtechnology
Gründer steigen bei intelliAd aus

Mischa Rürup & Tobias Kiessling 01.09.2015 - Geschäftsführer Mischa Rürup und Tobias Kiessling haben intelliAd zum 31. August 2015 auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Seit August hat Christoph Mempel den Vorsitz der Geschäftsführung interimsweise übernommen. Artikel lesen

Mobile
adsquare gewinnt Vincent Tessier für neues Office in Paris

20.08.2015 - In Paris startet Vincent Tessier zum 24. August beim Anbieter für Mobile Audience Daten, adsquare. Tessier war zuvor Head of Mobile bei La Place Media, einem französischen Verbund von Publishern im Bereich Mobile und Programmatic. Als VP Demand Partnerships wird Tessier für adsquare das französische Office aufbauen und im EMEA-Raum Ansprechpartner für Agenturen und Trading Desks sein. Artikel lesen

Data & Targeting
Sizmek integriert Lösung von Screen6 in seine Plattform

13.08.2015 - Sizmek und Screen6 arbeiten in Zukunft zusammen. Die Cross-Device-Lösung des Technologieunternehmens Screen6 wird in die Open Ad Management-Plattform von Sizmek integriert. Durch die Integration können die Kunden der Plattform für Multiscreenkampagnen ihre User laut Unternehmen auf jedem Endgerät in großem Umfang gezielt ansprechen. Darüberhinaus können sie jetzt offenbar umfassender messen, an welchen Punkten entlang der Customer Journey die besten Kampagnenergebnisse erzielt werden. Artikel lesen

Mobile
New York Times mit mobiler Werbeoffensive

05.08.2015 - Mobile Screens sind unsere digitale Gegenwart und die Zukunft. Smartphone und Tablet machen dem Computer den Traffic streitig, finanziell zahlt sich das Ganze für die Publisher bislang aber überhaupt nicht aus. Die New York Times will dieses Problem angehen und hat ein neues mobiles Werbekonzept namens "Mobile Moments" entwickelt, durch dass mobile Werbung endlich Geld einbringen soll. Es liefert "Short Stories" aus, die visuell ansprechend und inhaltlich sowie zeitlich relevant für den Nutzer sein sollen. Artikel lesen

Adtechnology
The Adex eröffnet Hamburger Büro

04.08.2015 - Wir freuen uns als Hamburger natürlich ganz besonders, wenn es Unternehmen in die schönste Stadt der Welt zieht. Diesmal begrüßen wir ganz herzlich The Adex, einen Spezialisten für Data Management Lösungen und Programmatic Advertising. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin macht ein Hamburger Büro auf und stellt einen neuen Chief Technology Officer ein. Dirk Klose komplettiert ab sofort das Unternehmen neben CEO Dino Bongartz und COO Kolja Brosche. Artikel lesen

Data & Targeting
Atlas liefert Argumente gegen Cookies

22.07.2015 - Cookies sind im Display Advertising eigentlich nicht wegzudenken. Sie sind die zentrale Technologie, um die Nutzer über die Werbeauslieferung zu markieren, zielgerichtet anzusprechen und Profile von ihnen zu erstellen. Genauso eignen sie sich zur Reichweiten- und Erfolgsmessung von Online Werbekampagnen. Geht es aber nach Facebooks Adserver-Anbieter Atlas gehört der Cookie auf ein Abstellgleis oder zumindest auf die Reservebank. Cookies erzeugten falsche oder unzureichende Messergebnisse. Zum Beleg hat Atlas uns einige Zahlen vorgelegt. Artikel lesen

Data & Targeting - Intent Data
Captify baut sein Hamburger Team aus

21.07.2015 - Captify, ein Unternehmen aus dem Bereich von searchbasiertem Display Targeting (Intent Data), hat gleich zwei Neuzugänge in seinem Hamburger Team bekannt gegeben. Stephan Albrecht ist ab sofort als Business Development Manager für die strategische Weiterentwicklung von Captify verantwortlich. Zudem heuert Andreas Schubert heute als Sales Manager an. Beide berichten direkt an Sven Bagemihl, Geschäftsführer des Hamburger Büros von Captify. Artikel lesen

Web Analytics
Etracker beruft zweiten Geschäftsführer

20.07.2015 - Der ehemalige Director Product Management Olaf Brandt steigt bei Etracker zum Geschäftsführer auf. Zudem übernimmt er den Posten des Chief Sales Officer. Brandt wird bei dem Hamburger Webanalyse- und Targetinganieter die Bereiche Vetrieb, Marketing und Consulting verantworten. Der gleichberechtigt agierende Co-Geschäftsführer Marcus Wille kümmert sich um Produktentwicklung, IT, HR, Legal und Finanzen. Artikel lesen

Data & Targeting - Studie:
Sammelwütige Marketer und Verbraucher mit Vertrauensängsten

polygraphus-dollarphotoclub.com 16.07.2015 - Obwohl mittlerweile klar ist, dass weniger mehr ist, wollen 37 Prozent der Marketer und damit doppelt so viele wie noch 2013, das Maximum an Kundeninformationen sammeln, ungeachtet der Tatsache, ob diese Informationen auch wirklich benötigt werden oder nicht. Das ergab die Studie „Datengetriebenes Marketing: Realität vs Kundenwunsch 2015“ des Marketingtechnologieanbieters Silverpop. Gleichzeitig setzen deutsche Marketer heute (74 %) etwas weniger persönliche Kundendaten für ihre Marketingkommunikation ein als noch 2013 (79 %). Artikel lesen

Mobile
Google startet Beacon-Plattform Eddystone

Grafik: Google 15.07.2015 - Nach Apple steigt nun auch Google in das Beacon-Geschäft ein und stellt seine Plattform Eddystone vor. Beacons kommunizieren über Bluetooth mit, vor allem mobilen, Endgeräten und tauschen so Daten wie Standort und Apps der Nutzer miteinander aus. Über sogenannte Ephemeral Identifiers (EIDs) sollen die Daten der Nutzer gesichert sein. Diese Technologie wird vorzugsweise im mobilen Marketing genutzt. So können Konsumenten über ihr Smartphone in Geschäften aktuelle und individuelle Angebote bekommen. Artikel lesen

Weitere News

ADZINE KW 36 - Sichtbarkeit + Transparenz

Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen