TabMo

 - Media Buying und kreative Umsetzung für Programmatic Mobile

Das Adtech-Unternehmen TabMo liefert Technologie für den programmatischen Einkauf von Werbeflächen auf mobilen Devices und die Umsetzung der Creatives für alle mobile Screens.

Produkte

TabMo betreibt die Demand Side Platform (DSP) „Hawk“, die es Werbetreibenden ermöglicht, im Programmatic Media-Ecosystem Werbeplätze auf mobilen Devices einzukaufen. Neben der programmatischen Einkaufsfunktion bietet die TabMo-DSP mit den „Creative Modules" auch die Möglichkeit, Werbemittel zu erstellen und bereits vorhandene Standardformate für die mobile Auslieferung zu adaptieren. So können Videoclips beispielsweise auf das vertikale Format ausgerichtet werden oder entsprechende Intro-Sequenzen hinzugefügt werden.

Das Angebot von TabMo umfasst zudem eine Retargeting-Lösung und ein Geotargeting, bei dem ein variabler Radius definierbar ist. So können Werbetreibende beispielsweise genau abgesteckte Häuserblocks mit Werbung bespielen.

Im Private Marketplace Bidder können TabMo-Kunden Private Deals aus verschiedenen Rubriken zu eigenen Marketplaces zusammenstellen. Die TabMo-DSP kann sowohl als Self-Service-Tool wie auch als Managed Service genutzt werden.

History

TabMo hat 2013 mit einer Managed-Service-Lösung gestartet. In dieser Zeit hat das Unternehmen externe DSPs genutzt. Anfang 2015 begann es damit, Media über eine eigene DSP zu buchen. Im Dezember 2015 wurde schließlich die Self-Service-Lösung für den breiten Markt zugänglich gemacht. In Deutschland nutzen heute etwa 75 Prozent der Kunden von TabMo die DSP als Self-Service-Plattform. Seit der Gründung 2013 in Frankreich durch Renaud Biet und Hakim Metmer ist das Unternehmen innerhalb der vier Jahren auf 100 Mitarbeiter gewachsen.

Märkte

Ursprünglich mit Dependancen in Paris und Montpellier kamen Niederlassungen in London (2015), Köln und Berlin (2016) sowie den USA (2017) hinzu. In Deutschland ist TabMo mit acht Mitarbeitern vertreten. Die Entwicklung der Plattform wird in Montpellier von 50 Mitarbeitern vorangetrieben.

Den Hauptteil der Einnahmen generiert das Unternehmen in Frankreich (50 Prozent), gefolgt von Großbritannien und Deutschland (jeweils 20 Prozent) und den USA (10 Prozent). Kunden stammen jedoch auch aus anderen Ländern als diesen Märkten.

USP

TabMo kombiniert die DSP Funktionalität für mobilen Mediaeinkauf mit der Optimierung und Umsetzung der Werbemittelkreationen für die mobilen Platzierungen.

Management

Bild: Oliver Bolenius; TabMo Oliver Bolenius

Oliver Bolenius leitet seit Januar 2019 als Managing Director die Geschäfte in der D/A/CH-Region. Zuvor war er als Head of Agency Sales bei TabMo tätig. Vor seiner Zeit bei TabMo arbeitete Bolenius als Senior Sales Manager bei einem global führenden Anbieter von Programmatic Marketing Sotware, DataXu.

Unterstützt wird Bolenius von Boris John. Dieser ist seit Mai 2017 als Head of Accountmanagement bei TabMo angestellt. Wie Bolenius war John ebenfalls vor seiner Zeit bei TabMo bei DataXu tätig.

TabMo auf Adzine.de
Established






Gründungsjahr: 2013 Mitarbeiter: 100-200

Kontakt

  • Hohenzollernring 28 50672 Köln Germany
  • 5 Wormwood Street EC2M 1RQ London United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland
  • 2 rue de Clichy 75009 Paris France Tel.: + 33 (0) 9 83 63 37 19

Referenzen

  • Agenturen
    Carat, Havas/Mobext, OMD, PHD Media, Ankommen, JOM Group etc.
  • Marken
    Melia Hotels, Stadium, McDonalds etc.

Aktuelle Tweets

  • Vor 5 Tage, 9 Stunden Chris Childs, our managing director UK, gives us feedback and insights on how to get the best of the Cannes Lions f… https://t.co/VLQ1CHMYCx
  • Vor 1 Monat, 1 Woche Great round table discussion around the future of Digital Out of Home! Thank you to @alexandrecanu, and the whole… https://t.co/Bltqn5AAcv
  • Vor 1 Monat, 2 Wochen RT @julien_lafont: Nous sommes à la recherche d'un·e Product Owner pour renforcer l'équipe produit de @TabMoLabs. Nouveaux marchés, nouveau…

Links

Job-Angebote