Smart AdServer

 - Die Full-Stack-Werbetechnologie für Publisher

Die Smart-AdServer-Technologie steht für Disposition und Auslieferung digitaler Werbung beim Publisher. Gleichzeitig bietet sie den Zugang zur dynamischen Medianachfrage über Marktplätze und den Anschluss an das offene Programmatic-Ecosystem.

Produkte

Das Technologieangebot von Smart teilt sich in zwei wesentliche Bereiche: Zum einen das Publisher-Adserving und damit die Auslieferung, Disposition und Steuerung der Werbekampagnen auf Publisherseite.
Zum anderen erlaubt die Supply Side Plattform von Smart dem Publisher, Werbeflächen der Medianachfrage über maschinelle Schnittstellen anzubieten, liefert damit den Zugang zum programmatischen Markt. Die Smart-SSP ermöglicht in diesem Zusammenhang auch das Header Bidding Verfahren, um Publisher-Inventar verschiedenen Demandtechnologien parallel anzubieten und den maximalen Bieterpreis zu realisieren.

Ebenso lassen sich mit Smart kuratierte Marktplätze aufsetzen, auf denen qualitativ hochwertiges Inventar publisher-übergreifend gebündelt angeboten werden kann.

Der Adserver und die SSP bilden die Full-Stack-Technologie für Publisher. Die Produkte können aber auch unabhängig voneinander eingesetzt werden.

History

Smart wurde 2001 in Paris als Inhouse-Lösung des französischen Verlags Aufeminin gegründet, der das Unternehmen bis April 2015 angehörte. Der Kauf des französischen Verlags durch Axel Springer in 2007 erleichterte Smart den Einstieg in den deutschen Markt. In 2015 erlangte Smart die Unabhängigkeit vom Vermarkter durch die Übernahme durch Cathay Capital Private Equity. Stand 2017 arbeiten knapp 230 Mitarbeiter für Smart.

Nach den ersten Jahren als Inhouse-Lösung hat sich Smart 2007 als Adserving-Anbieter für Publisher auf Rich Media und Sonderformaten fokussiert. 2009 folgte der Ausbau des Mobile-Angebots Schwerpunkt im Bereich In-App-Vermarktung. Seit 2012 umfasst das Angebot von Smart neben dem Adserver auch eine programmatische Verkaufsplattform (SSP), über die seit 2014 auch Mobile-Inventar verkauft werden kann. Anfang 2015 folgte die Mobile-Deal-ID. Heute hat sich das Unternehmen von einer einfachen Adserving-Lösung hin zu einer dynamischen Monetarisierungsplattform für Publisher entwickelt.

Märkte

Smart zählt heute etwa 1.000 Kunden und 50.000 Seiten und Apps.Die heute knapp 230 Mitarbeiter verteilen sich auf 13 Länder. Neben Frankreich und Deutschland sind auch die USA ein Kernmarkt des Adtech-Anbieters. Insgesamt ist Smart in 13 Ländern aktiv und hat lokale Service-Teams in jedem davon. In Deutschland sind Stand Januar 2018 im Berliner Büro 10 Mitarbeiter tätig. Weitere europäische Standorte von Smart sind das HQ in Paris und Büros in Madrid, Mailand, Krakau und Warschau. Hinzu kommen Niederlassungen in New York, Sao Paulo, Buenos Aires und Col Condensa in Mexiko. In 2017 wurden drei weitere Büros in Peking, Shanghai und Los Angeles eröffnet.

USP

Smart Adserver ist eine unabhängige Full Stack Lösung für Publisher mit besonders starkem Background im mobilen Adserving und als mobile SSP sowohl für Apps wie auch das mobile Web.

Management

Bild: Lasse Nordsiek

Als ein Mitarbeiter der ersten Stunde hat Cyrille Geffray seit 2006 den Posten des CEO inne. In Deutschland wird Smart AdServer von Lasse Nordsiek geführt. Er ist seit zwölf Jahren im Online-Business tätig, wovon er acht Jahre Schlüsselpositionen bei namhaften Unternehmen wie AOL, Lycos, Hi-media und dem Retargeting-Spezialisten Next Performance besetzte. Bevor Nordsiek zur Full-Stack-Technologie-Plattform Smart AdServer wechselte, war er als Director Strategic Sales beim DMP-Anbieter The ADEX eingesetzt. Inzwischen leitet Nordsiek aus dem vom Berliner Standort heraus den Vertrieb und die Geschäftsentwicklung von Smart AdServer in der DACH-Region.

Ausblick

Smart hat sich der Qualitätssicherung und Transparenz verschrieben. Aus diesem Grund legt das Unternehmen viel Wert auf die Einbindung des Ads.txt-Skripts in die Seiten der Unternehmenskunden. Die Anti-Ad-Fraud-Lösung legt offen, welche Plattformen (SSPs und Exchanges) tatsächlich autorisiert sind, das Inventar eines Publishers der Einkaufsseite programmatisch anzubieten. Smart crawlt mehr als 300.000 Domains weltweit, und bereits Mitte November 2017 enthielten mehr als 40.000 URLs einen gültigen Ads.txt-Eintrag durch Smart. Ab dem 20. Dezember 2017 werden alle nicht durch Ads.txt autorisierten Domains blockiert.

Smart AdServer auf Adzine.de
Established






Gründungsjahr: 2001 Mitarbeiter: 200+

Kontakt

  • Mehringdamm 33 10961 Berlin Germany Tel.: +49 (0) 30 30 209 15 210

Ansprechpartner

  • Lasse Nordsiek Country Manager DACH Tel.: +49 (0) 30 30 209 15 210

Referenzen

  • Kunden Deutschland
    styria digital one, madvertise, Yoc AG, Onvista, Deezer, showheroes, Quoka, netpoint media, addApptr, Web Media Publishing, Sportfive, Bild.de, Axel Springer SE, Viewster, SBB u.v.m. Aktuelle Kundenliste
  • Kunden ´Global´
    Aufeminin, Prisma Media, Clarin, Financial Times, Le Monde, Next Regie, Tracfone, El Confidencial, MediaPost u.v.m.

Aktuelle Tweets

  • Vor 1 Tag, 11 Stunden Zenith predicts that 21% of US programmatic ad spend in 2019 will be through guaranteed deals. Read our latest blog… https://t.co/tSvx8mzg1f
  • Vor 1 Woche, 3 Tage Last week, Smart sponsored the annual Engage Conference (Italy) around advertising and digital communication themes… https://t.co/vovrTDDODZ
  • Vor 1 Woche, 3 Tage Our Country Manager of the DACH Region will sit on a panel about "Media Buying Instream and Outstream: What is miss… https://t.co/JjKK0SdMpZ

Links

Job-Angebote