ONLINE VERMARKTUNG

Online-Flugbuchungen nehmen rasant zu

29. November 2012 (hc)

Während die Gesamtzahl der Flugbuchungen in den letzten Jahren nur ein schwaches Wachstum zeigten, entwickelte sich die Online-Buchung innerhalb kurzer Zeit zum wichtigsten Absatzkanal für Flug- und Urlaubsreisen. Das Marktforschungsunternehmen Forrester für das kommende Jahr von einem Online-Buchungswert in Höhe von 102 Mrd. US-Dollar aus. In den kommenden fünf Jahren soll dieser Wert um 41 Prozent auf annähernd 143 Milliarden US-Dollar steigen.

Nach einer in Großbritannien durchgeführten Studie informieren sich 37 Prozent der Erwachsenen online über mögliche Urlaubsziele, 26 Prozent buchen auch online. Auch der Mobile-Kanal zeigt sich vielversprechend. 39 Prozent der Befragten haben eine Reise-App auf ihrem mobilen Endgerät installiert, 14 Prozent haben damit bereits einmal unterwegs nach einem Hotel, Restaurant oder einer Sehenswürdigkeit gesucht.

Wo mehr Geld im Spiel ist werden auch die Bemühungen erhöht, Kunden zu gewinnen und zu binden. Web-Analytik-Anbieter wie Webtrends verbuchen große Erfolge. Vor allem im Bereich Mobile, wo, da es sich um einen vergleichsweise neuen Absatzkanal handelt, Best Practices im Mobile-Bereich noch in der Entstehung sind, ist eine gute Website immernoch schnell ein Alleinstellungsmerkmal.

Karl-Heinz Maier, Director Central Europe von Webtrends, kommentiert: "Für maximale Konversionsraten und Umsatzergebnisse muss sichergestellt sein, dass jeder eCommerce-Kanal den Kunden eine bestmögliche Online-Erfahrung bietet. Um dieser Anforderung in der Praxis zu genügen, müssen die Anbieter aber wissen, was die Kaufentscheidung ihrer Kunden beeinflusst. A/B- und multivariable Tests, maßgeschneidertes Targeting und Optimierung verschaffen ihnen genau diese Informationen. Mit Webtrends Optimize können sie Tests in einer Live-Umgebung durchführen und anhand der Resultate die beste Version ihrer Website identifizieren und online stellen."