ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Mobile Marketing > Meilen sammeln mit myTaxi
Artikel

Meilen sammeln mit myTaxi

06.08.2012 | Von adz_sb

Artikel empfehlen:

Email  Email  Delicious  Del

Meilen sammeln mit myTaxiNach dem mobilen Taxibezahlsystem, das erst vor zwei Wochen gelauncht wurde, führt myTaxi nun den nächsten Clou ein. Ab sofort können Fahrgäste, die über myTaxiPayment bezahlen, wie im Flugzeug Meilen sammeln. Hintergrund ist eine Kooperation mit dem Vielfliegerprogramm Miles & More.

Abgewickelt wird myTaxi Payment über die beiden Smartphones im Taxi. Die Fahrgäste registrieren sich über die App für das mobile Bezahlsystem. Dort hinterlegt der Fahrgast einmalig die Zahlungsart seiner Wahl sowie seine Miles & More Servicekartennummer. Nach dem Zahlungstransfer wird dem Fahrgast automatisch eine Prämienmeile pro Euro auf seinem Miles & More Konto gutgeschrieben.

„Mit diesem Angebot bieten wir vor allem unseren Business-Kunden einen echten Mehrwert“, erklärt Sven Külper, Co-Founder und COO von myTaxi. Er ergänzt: „Wir schaffen dadurch einen besonderen Anreiz, da myTaxi Payment Nutzer ab sofort auch bei uns von den Vorteilen des Kundenbindungsprogramms profitieren.“

Für Inhaber einer Miles & More Kreditkarte besteht sogar die Möglichkeit, doppelt Meilen zu sammeln. Bei Hinterlegung dieser Kreditkarte in der App sammelt der Fahrgast zusätzlich eine Meile pro Euro Umsatz. myTaxi Payment ist für iOS und Android verfügbar.

ANZEIGE

adz_sb

Artikel empfehlen:  EmailEmailDeliciousDel

weitere News

Mobile Marketing



ANZEIGE

Editorial

Ins Blickfeld des VerbrauchersEditorial von Arne Schulze-Geißler
Ins Blickfeld des Verbrauchers
Shopping im digitalen Informationszeitalter bedeutet harte Arbeit für Online-Shops wie auch für Konsumenten, zumindest für diejenigen, die dem ultimativen Produkt für ihre Bedürfnisse nachjagen und dieses auch noch zu den besten Konditionen erwerben möchten. Denkt man nur an die vielen Themen des täglichen Lebens wie Beschaffung von Strom, Gas, Telefon + Internet, Versicherungen, Reisen, Auto, Wohnung, TV, Handwerker, Möbel, Kleidung u. v. m. Will man in allen diesen Lebensbereichen die „perfekte“ Kaufentscheidung treffen, wird das Verbraucherdasein vermutlich zum 24h-Job.  Editorial lesen

Termine
Mehr Termine