ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Targeting
Fachartikel
Display Advertising

Hohe Nachfrage nach Technologie für datengetriebenes Advertising

Hohe Nachfrage nach Technologie für datengetriebenes Advertising 07.04.2014 - Mit einem prognostizierten Anteil von 15 Prozent am gesamten Display-Werbemarkt für 2014 (Quelle: IDC) steht Programmatic Buying auch in Deutschland mitten in einer wichtigen Phase seiner Entwicklung. Mit dem Bedeutungsanstieg steigt auch die Nachfrage für datengetriebenes Advertising. Dazu drängen immer mehr us-amerikanische Technologiefirmen in den hiesigen Markt. Das Werbeunternehmen Quantcast ist ein solches Beispiel. Wir sprachen noch kurz vor der Adtrader Conference in Berlin mit Paco Panconcelli, dem Managing Director von Quantcast Deutschland. Artikel lesen

Display Advertising

Data – Intelligente Publisher für einen perfekten Mediamix

Data – Intelligente Publisher für einen perfekten Mediamix07.04.2014 - In dem kürzlich erschienenen Whitepaper „Programmatic Everywhere?“ berichten das IAB und die Winterberry Group, dass 91 Prozent der Advertiser und 85 Prozent der Publisher in den nächsten zwei Jahren Strategien für den Bereich Programmatic Advertising umsetzen wollen. Noch erstaunlicher: 91 Prozent der Advertiser, die an der Umfrage teilnahmen, gaben an, dass sie davon ausgehen, dass sie einen „Programmatic-Ansatz zur Unterstützung ihrer Zielgruppensegmentierung nutzen werden“. Artikel lesen

Display Advertising

Mobile Advertising: Mit Targeting und RTB auf die Überholspur

Mobile Advertising: Mit Targeting und RTB auf die Überholspur31.03.2014 - Für 2014 prognostizieren die deutschen Online-Vermarkter im OVK Ausgaben für mobile Displaywerbung in Höhe von 107 Mio. Euro. Das wäre abermals ein Anstieg von 65 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Betrachtet man jedoch den prognostizierten Gesamtumsatz für Displaywerbung, erscheinen die 107 Mio. Euro eher kümmerlich. Insgesamt sollen 2014 in Deutschland 1,43 Mrd. Euro für Displaywerbung umgesetzt werden. Kommt Mobile Advertising nicht in Fahrt? Artikel lesen

Data & Targeting

Mobile tickt anders

Mobile tickt anders31.03.2014 - Online ist das am besten messbare Werbemedium. Nahezu jede Aktion kann getrackt, analysiert und sofort optimiert werden. Doch mit der mobilen Nutzbarmachung des World Wide Web werden den althergebrachten Technologien die Grenzen aufgezeigt. Tracking und Targeting funktionieren für das Display Advertising auch in der mobilen Welt. Aber sie funktionieren anders. An eine geräteübergreifende Customer-Journey-Analyse ist bisher ebenso wenig zu denken, wie an ein Tracking und Targeting, das übergreifend Applikationen und mobile Webseiten einschließt. Das Display Advertising steht im Kanal Mobile vor Herausforderungen. Der Trend zu RTB hilft, sie zu meistern. Artikel lesen


ANZEIGE

News
Data & Targeting - Banking

Banking Apps werden vorrangig genutzt, um den Kontostand zu prüfen

Banking Apps werden vorrangig genutzt, um den Kontostand zu prüfen16.04.2014 - Rocket Fuel, ein Anbieter digitaler Werbetechnologie, veröffentlicht die Ergebnisse seiner neuesten Studie über die Vorlieben von Verbrauchern im Bereich Finanzdienstleistungen, inklusive der Nutzung von Kreditkarten und Mobil-Banking. Rocket Fuel hat festgestellt, dass mobile Geldüberweisungen (15 %) und die Nutzung virtueller Geldbörsen (7 %) nach wie vor wenig beliebt sind. Artikel lesen

Performance Marketing

Frisches Kapital für Kenshoo

Frisches Kapital für Kenshoo14.04.2014 - Der Anbieter von Premium-Technologielösungen für digitales Marketing sichert sich in einer von Bain Capital Ventures angeführten Wachstumsfinanzierungsrunde Kapital im Wert von 14,5 Millionen Euro. Die bestehenden Investoren von Kenshoo, Sequoia Capital, Arts Alliance und Tenaya Capital nahmen ebenfalls an der Runde teil. Das Unternehmen plant, mit den Mitteln den Markt der Technologielösungen für digitales Marketing weiterhin zu formen. Artikel lesen

AdTrading & RTB

Adtrader 2014 - volles Haus im Berliner KOSMOS

Adtrader 2014 - volles Haus im Berliner KOSMOS11.04.2014 - Die Adtrader Conference hat ihren Ruf als internationale und hochkarätig besetzte Leitkonferenz für Programmatic Buying abermals unter Beweis gestellt. 600 Teilnehmer aus 17 Ländern folgten dem Ruf von ADZINE und ExchangeWire und kamen am vergangenen Dienstag nach Berlin, um im ehemaligen UFA-Kino KOSMOS über die Entwicklung von Real-Time Advertising und Programmatic Buying zu diskutieren.  Artikel lesen

ADTECHNOLOGY

IBM übernimmt Silverpop

IBM übernimmt Silverpop11.04.2014 - Die Konsolidierung im Bereich Adtechnology geht weiter. IBM hat das auf E-Mail-Marketing und Marketing Automation spezialisierte Unternehmen Silverpop gekauft. Mit der Akquisition will IBM das eigene Angebot im Bereich Marketing Management verbessern. Die Übernahme soll voraussichtlich bis Mitte des Jahres vollzogen sein. Der Kaufpreis könnte zwischen 250 und 300 Mio. US Dollar liegen. Artikel lesen

Data & Targeting

Criteo kauft AdQuantic

Criteo kauft AdQuantic11.04.2014 - Das französische Retargetinganbieter Criteo hat nach seinem Börsengang im vergangenen Oktober jetzt das französische Startup AdQuantic übernommen. Gegründet wurde AdQuantic von zwei Doktoren aus der statistischen Physik. Beide haben ein Bid-Mangement-Tool für Search-Marketing erstellt, dessen Basis auf Spieltheorie, Quantenphysik und verwandte mathematische Methoden beruht. Details zur Übernahme wurden nicht bekannt gegeben, jedoch wurde die Übernahme gegenüber Techcrunch in einer E-Mail bestätigt. Artikel lesen

Web Analytics

Universal Analytics nun für Jedermann

Universal Analytics nun für Jedermann09.04.2014 - Googles Universal Analytics ist die neu durchdachte Version seines Google Analytics. Ausgerichtet auf alle Herausforderungen im Bereich des Measurements in der heutigen Welt des Multiscreens und der Multi-Devices. Am Montag gab Google auf seinem Analytics Blog bekannt, dass Universal Analytics (UA) seinen Betastatus verlässt und mit den gleichen Features des klassischen Analytics für Jedermann zugänglich ist. Artikel lesen

Data & Targeting

Das Sinus-Institut kooperiert mit Nugg.ad

Das Sinus-Institut kooperiert mit Nugg.ad07.04.2014 - Das auf psychologische und sozialwissenschaftliche Forschung und Beratung spezialisierte Sinus-Institut und der Technologieanbieter Nugg.ad übersetzen die Sinus-Milieus in Deutschland in die digitale Welt. Das international anerkannte Zielgruppenmodell soll exklusiv durch die Partnerschaft angeboten werden und Nutzer bei der Optimierung von crossmedialen Strategien unterstützen. Webseitenbesucher sollen durch Nugg.ads Audience Analytics effektiver ermittelt und gezielter angesprochen werden können. Artikel lesen

Data & Targeting

Dunnhumby bestätigt Übernahme von Sociomantic

Dunnhumby bestätigt Übernahme von Sociomantic04.04.2014 - Die Übernahme von Sociomantic durch das britische Customer-Science-Unternehmen Dunnhumby ist nun perfekt. Im März wollte sich noch keines der beiden Unternehmen zu den Gerüchten über eine Übernahme und einem Kaufpreis zwischen 175 und 200 Mio. US-Dollar äußern. Jetzt wurde die Akquisition von beiden Seiten bestätigt. Artikel lesen

Data & Targeting - Köpfe

Stefan Rödig neuer Geschäftsführer bei Schober D-Lab

Stefan Rödig neuer Geschäftsführer bei Schober D-Lab04.04.2014 - Stefan Rödig ist neuer Geschäftsführer bei Schober D-Lab. Der Diplom-Jurist wird neben der Unternehmensführung von Schober D-Lab außerdem einzelne Unternehmen der Schober Holding International in den Bereichen Business und Product Development unterstützen. Bevor er zu Schober kam, verantwortete er als Geschäftsführer der Trusted Mails GmbH deren Unternehmensführung. Artikel lesen

AdTrading & RTB

Berlins HitFox kündigt neue Startups an

Berlins HitFox kündigt neue Startups an03.04.2014 - Der Startup-Inkubator HitFox verkündete erst kürzlich seinen 15-Millionen-Gewinn und entlässt nun zwei neue Startups aus dem Stealth-Mode. Bei Datamonk und Apploop handelt es sich um zwei der drei unbekannten Unternehmen. HitFox hat Datamonk für eine siebenstellige Euro-Summe gekauft. Datamonk fungiert als Mobile-Targeting- und Analyse-Plattform im Bereich des Big-Data-Segments.  Artikel lesen


    Insider Artikel
    Online-Media - Sebastian Blum

    Digital ist der analogste Werbekanal

    Digital ist der analogste WerbekanalDas klingt verrückt, ist es auch. Zunächst ist „Digital“ natürlich kein neuer Kanal. Digital Media umfasst so unterschiedliche werbliche Optionen wie die klassischen Display Ads, die vielfach als erstes unter Sammelbegriffen wie „Digital“ oder „Online“ verstanden werden, aber auch viele weitere wichtige Ansprachemöglichkeiten wie Mobile, Social, Search oder Video. Damit ist „Digital“ eine eigene, hochfragmentierte Kommunikationswelt mit vielen Facetten, die nach und nach die klassischen Massenmedien verändert. Während diese gleichzeitig digital werden: von TV via IP-Protokoll über Webradio und Digital out of home bis zu den iPad-Veröffentlichungen der Verlagshäuser, die ihre Printangebote erst ins WWW gebracht haben und jetzt weiter auf mobile Endgeräte verlängern. Artikel lesen

    Display Advertising - Rosa Markarian

    Programmatic Buying und Branding – Passt das zusammen?

    Programmatic Buying und Branding – Passt das zusammen?Ein neues Buzzword erobert die digitale Werbelandschaft – Programmatic Buying. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass Programmatic Buying häufig lediglich mit automatisiertem RTB- (Real-Time Bidding) Einkauf von Inventar für Kampagnen mit Performance-Zielen wie z. B. Abverkauf gleichgesetzt wird. Dabei ist Programmatic Buying eine neue Form von Mediaplanung, die allen digitalen Werbebereichen Vorteile bringt – von Performance bis Branding, von Display bis Video, von Online bis in alle digitalen Kanäle. Und hier geht es nicht nur um Vorteile, die in Zukunft auf uns warten, sondern Vorteile, die schon heute genutzt werden können. Im Folgenden stelle ich kurz Ansätze vor, die zeigen, wie Programmatic Buying bereits jetzt für Branding Advertisting funktioniert. Artikel lesen

    AdTrading & RTB - Lasse Nordsiek

    Modulare Konzepte sind beim Real-Time Advertising gefragt

    Modulare Konzepte sind beim Real-Time Advertising gefragtIm Online-Marketing und speziell im Data-Driven-Display-Umfeld gibt es nahezu im wöchentlichen Rhythmus neue Unternehmen, Entwicklungen, Produkte und Tools, die effizientere Kampagnensteuerungen garantieren, bessere Kampagnenergebnisse versprechen oder überhaupt erst den Zugang zum digitalen Echtzeithandel ermöglichen sollen. Sowohl auf der Nachfragerseite als auch auf der Anbieterseite hat es in den letzten Jahren einen großen Know-how-Transfer gegeben und viele Tests sind gemacht worden. Dennoch ist der große Wurf hin zum Neuen bei vielen Akteuren nicht vollzogen.  Artikel lesen

    Data & Targeting - Christian Färber

    Mit Offline-CRM-Daten erfolgreich Online-Kampagnen aussteuern

    Mit Offline-CRM-Daten erfolgreich Online-Kampagnen aussteuernAdvertiser haben in der Regel eine sehr genaue Vorstellung davon, wie die passende Zielgruppe für ihre Kampagne aussehen soll. Aus den eigenen CRM-Daten lassen sich bekanntermaßen die besten Customer-Insights gewinnen, die im klassischen Direktmarketing folgerichtig für die beste Performance sorgen. Daher wächst bei den Advertisern zunehmend der Wunsch, die bewährten Ansätze aus dem Offline-Marketing – wie das Up- & Cross-Selling – auf die digitalen Kanäle zu projizieren. Das neue Konzept im digitalen Marketing umfasst die Integration der eigenen First-Party-Daten und deren sinnvolle Ergänzung mit validen statistischen Third-Party-Daten bis hin zur Erstellung von kundenspezifischen Modellen zur Zielgruppendefinition. Artikel lesen

    Weitere Insider-Artikel

    Targeting



    ANZEIGE

    Editorial

    2014: Mehr Kreativität durch TechnologieEditorial von Arne Schulze-Geißler
    2014: Mehr Kreativität durch Technologie
    Nach ein paar Tagen der Ruhe und Besinnung hat der Alltag uns schon wieder und damit auch die Frage, wie man seine Kommunikationsziele für 2014 erreichen kann. Die Antworten und Ansätze sind so vielfältig wie die Businessmodelle der Unternehmen und ihre individuellen Anforderungen an die werbliche Kommunikation. Überwunden scheint aber für alle die Ära, in der man digitale Kommunikation als Sonderdisziplin betrachtet hat. Vielmehr entpuppt sich heute das Digital Marketing als Klammer, die sämtliche Kommunikation zusammenhält. Alle Kampagnen führen doch irgendwann ins und durchs Netz oder funktionieren ohne gar nicht mehr.  Editorial lesen

    Termine
    Mehr Termine