ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Targeting
Fachartikel
Editorial

Ein misslungenes Experiment

Ein misslungenes Experiment 28.07.2014 - In der Publikumspresse sorgt derzeit das sogenannte Canvas Fingerprinting für Aufregung. Dabei handelt es sich gar nicht um eine gänzlich neue Tracking-Technologie. Für Irritation sorgt in der Branche weniger der Einsatz von Canvas Fingerprinting selbst als die Tatsache, dass einige Werbenetzwerke es ohne Wissen der Publisher eingesetzt hatten. Artikel lesen

Data & Targeting

Canvas Fingerprints müssen Opt-out erlauben

Canvas Fingerprints müssen Opt-out erlauben28.07.2014 - Ein Aufschrei hallt durch die Online-Welt: Canvas Fingerprinting verletzt die Rechte der Internetnutzer! Jeder wird verfolgt, Daten werden ohne Wissen der Person ausgetauscht. Im Ergebnis steht mal wieder die Reputation des Online-Marketings auf dem Spiel. Aber ist die aktuelle Unruhe überhaupt gerechtfertigt und ist es notwendig, dass laufende Kampagnen storniert werden? Artikel lesen

Ecommerce

Dynamische Attribution bei Otto

Dynamische Attribution bei Otto21.07.2014 - Vor einem Jahr führte der E-Commerce-Riese Otto ein dynamisches Attributionsmodell ein. Nun ist das Ausgangspunkt für den programmatischen Mediaeinkauf, der durch eine eigene DSP realisiert wird. Welche Konsequenzen hat das für den Marketingalltag in Hamburg?  Artikel lesen

ADTECHNOLOGY

Cross-Device-Tracking: Glauben Sie nicht dem Hype!

Cross-Device-Tracking: Glauben Sie nicht dem Hype!14.07.2014 - In letzter Zeit redet die Ad-Tech-Branche mit Begeisterung von Cross-Device-Tracking. Was in der Theorie lange Zeit als der heilige Gral galt, wird jetzt als „bereit für die Primetime“ angepriesen. Aber so sehr ich auch selbst von den Cross-Device-Kampagnen begeistert bin, der Großteil des aktuellen Hypes ist irreführend. Cross-Device-Tracking ist noch nicht für reichweitenstarke Kampagnen geeignet, weil die meisten Cross-Device Aktivitäten überhaupt nicht getrackt werden. Artikel lesen


ANZEIGE

News
Display Advertising

Das Ende von ValueClick ist der Beginn von Conversant

Das Ende von ValueClick ist der Beginn von Conversant25.07.2014 - Das neuformierte Unternehmen Conversant vereint sechs internationale Player: das Display-Netzwerk ValueClickMedia, den Affiliate-Marketinganbieter Commission Junction, die Adserving- und Tracking-Technologie Mediaplex, das Mobile-Network Greystripe, den Videoanbieter SET Media sowie den Personalised Media-Experten Dotomi. Conversant hat seinen Firmensitz in Kalifornien und weltweit über 16 Niederlassungen mit mehr als 1.300 Mitarbeitern.  Artikel lesen

Data & Targeting

nugg.ad eröffnet Büro in Italien

nugg.ad eröffnet Büro in Italien24.07.2014 - Die Targetingtochter der Deutschen Post, nugg.ad, hat eine italienische Niederlassung in Mailand eröffnet. Enrico Ciampini leitet dort ab sofort als Country Director das neue Büro. Vor seiner Beschäftigung bei nugg.ad war Enrico Ciampini Digital Business Director bei Gruner+Jahr/Mondadori und Product Marketing Manager bei Dun&Bradstreet. Ciampini soll den italienischen Markt für nugg.ad ausbauen. Artikel lesen

AdTrading & RTB - Privacy

Delta Projects erhält das EDAA Trust Seal

Delta Projects erhält das EDAA Trust Seal24.07.2014 - Die Demand Side Platform (DSP) Delta Projects hat sich von dem britischen Zertifizierungsdienstleister ABC mit dem EDAA Trust Seal auszeichnen lassen. Damit liefert Delta Projects den Nachweis, dass es die Standards des EU-Selbstregulierungsprogramms für Online Behavioural Advertising umgesetzt hat. Delta Projects ist damit eins von 30 Unternehmen, die sich bisher zertifizieren ließen. Artikel lesen

Social Media Marketing - Facebook Advertising

Höhere Conversions durch Storytelling

Höhere Conversions durch Storytelling  22.07.2014 - Stringent aufeinander aufbauende Geschichten sind nicht allein für eine sympathische Unternehmensstory wichtig, sondern ebenso für den Erfolg von Anzeigenkampagnen auf Facebook. Das Social Network belegt dies mit einer interessanten Untersuchung, das es gemeinsam mit dem Technologieanbieter Adaptly durchgeführt hat.  Artikel lesen

Ecommerce

Kurzfristige Konsumeffekte durch WM-Spiele

Kurzfristige Konsumeffekte durch WM-Spiele16.07.2014 - Dass die Fußballweltmeisterschaft den Konsum ankurbelt, darüber besteht kein Zweifel. Aber haben Siege und Niederlagen der Nationalmannschaften kurzfristigen Einfluss auf das Kaufverhalten der Online-Shopper in den beteiligten Ländern? Das Ad-Network Mythings hat zwischen dem 15. Juni und dem 14. Juli 2014 Daten von 500 Millionen Unique Users, die in diesem Zeitraum über zehn Million Online-Einkäufe getätigt haben, gesammelt und ausgewertet. Dabei konnte Mythings deutliche Effekte der Spiele auf das Online-Konsumklima beobachten. Artikel lesen

Mobile Marketing - Mediennutzung

Täglich mobil und online: 13 Millionen Pendler

Täglich mobil und online: 13 Millionen Pendler16.07.2014 - Rund 40 Millionen Menschen in Deutschland sind Pendler, etwa 13 Millionen von ihnen fahren regelmäßig mit dem öffentlichen Nahverkehr. Inzwischen haben die Meisten dabei ein Smartphone oder Tablet dabei. Was also machen Pendler im ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr) während der „Wartezeit“ auf ihren Geräten? Welche Apps nutzen sie und sind sie Werbung gegenüber aufgeschlossen? Die Mediaagentur Mediaplus hat für eine Studie 2.114 Pendler, die ein mobiles Gerät besitzen befragt. Darin veröffentlicht sie zahlen zu Werbeakzeptanz und Mediennutzung von Pendlern und teilt sie in sechs Gruppen ein. Artikel lesen

ADTECHNOLOGY

Sizmek integriert GRP-Daten von Comscore und Nielsen

Sizmek integriert GRP-Daten von Comscore und Nielsen16.07.2014 - Sizmek, Anbieter einer Plattform für ein Kampagnenmanagement, lässt zukünftig Daten von „comScore vCE“ und „Nielsen Online Campaign Ratings“ direkt in die neue Sizmek Audience Suite mit einfließen. Damit können Advertiser ihre Kennzahlen auf der Sizmek Plattform bündeln und einen ganzheitlichen Blick auf ihren Multichannel-Kampagnenerfolg erhalten. Artikel lesen

Data & Targeting - Köpfe

eprofessional stellt Data-Analysten ein

eprofessional stellt Data-Analysten ein16.07.2014 - Die Hamburger Performance-Agentur eprofessional verstärkt den Bereich Big-Data-Analyse um Christian Liguda. Der Informatiker und Mathematiker war vor seinem Einstieg bei eprofessional wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Bremen und beschäftigte sich dort mit semantischer Datenanalyse und einer Suchmaschine für Spreadsheets.  Artikel lesen

ADTECHNOLOGY

Marin unterstützt Google Shopping-Kampagnen

Marin unterstützt Google Shopping-Kampagnen16.07.2014 - Marin Software, Anbieter der gleichnamigen Online-Marketing-Management-Plattform, unterstützt ab sofort auch Google Shopping-Kampagnen, die Weiterentwicklung der Product Listing Ads (PLAs). Das neue Kampagnenformat kann mit der Plattform von Marin automatisiert erstellt werden. Darüber hinaus bietet die Plattform Funktionen zur Integration von Umsatzdaten und für das Retargeting. Artikel lesen

Data & Targeting

Schwächen im Datenmanagement führen zu schlechten Ergebnissen

Schwächen im Datenmanagement führen zu schlechten Ergebnissen15.07.2014 - Zum fünften Mal hat Experian, globaler Anbieter von Informationsdienstleistungen, seine Marketing Service Studie durchgeführt. Aktuelles Sujet: „Datenqualität als kritischer Erfolgsfaktor“. Ergebnis: 91 Prozent der werbungtreibenden Unternehmen sei von gängigen Datendefiziten wie unvollständige oder fehlende Daten, veraltete und fehlerhafte Daten betroffen. Artikel lesen


    Insider Artikel
    AdTrading & RTB - Jens Jokschat

    Die häufigsten Fehler im Real-Time Advertising

    Die häufigsten Fehler im Real-Time AdvertisingReal-Time Advertising (RTA) ist mittlerweile gesetzter Bestandteil im Online-Marketing-Mix. Dennoch kommt es häufig zu Missverständnissen, wie RTA am sinnvollsten eingesetzt werden sollte und vor allem welche fundamentalen Anforderungen an erfolgreiche RTA-Kampagnen gestellt werden müssen. Im Folgenden einige häufige Fehler, die leicht zu vermeiden sind. Artikel lesen

    Online-Media - Sebastian Blum

    Digital ist der analogste Werbekanal

    Digital ist der analogste WerbekanalDas klingt verrückt, ist es auch. Zunächst ist „Digital“ natürlich kein neuer Kanal. Digital Media umfasst so unterschiedliche werbliche Optionen wie die klassischen Display Ads, die vielfach als erstes unter Sammelbegriffen wie „Digital“ oder „Online“ verstanden werden, aber auch viele weitere wichtige Ansprachemöglichkeiten wie Mobile, Social, Search oder Video. Damit ist „Digital“ eine eigene, hochfragmentierte Kommunikationswelt mit vielen Facetten, die nach und nach die klassischen Massenmedien verändert. Während diese gleichzeitig digital werden: von TV via IP-Protokoll über Webradio und Digital out of home bis zu den iPad-Veröffentlichungen der Verlagshäuser, die ihre Printangebote erst ins WWW gebracht haben und jetzt weiter auf mobile Endgeräte verlängern. Artikel lesen

    Display Advertising - Rosa Markarian

    Programmatic Buying und Branding – Passt das zusammen?

    Programmatic Buying und Branding – Passt das zusammen?Ein neues Buzzword erobert die digitale Werbelandschaft – Programmatic Buying. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass Programmatic Buying häufig lediglich mit automatisiertem RTB- (Real-Time Bidding) Einkauf von Inventar für Kampagnen mit Performance-Zielen wie z. B. Abverkauf gleichgesetzt wird. Dabei ist Programmatic Buying eine neue Form von Mediaplanung, die allen digitalen Werbebereichen Vorteile bringt – von Performance bis Branding, von Display bis Video, von Online bis in alle digitalen Kanäle. Und hier geht es nicht nur um Vorteile, die in Zukunft auf uns warten, sondern Vorteile, die schon heute genutzt werden können. Im Folgenden stelle ich kurz Ansätze vor, die zeigen, wie Programmatic Buying bereits jetzt für Branding Advertisting funktioniert. Artikel lesen

    AdTrading & RTB - Lasse Nordsiek

    Modulare Konzepte sind beim Real-Time Advertising gefragt

    Modulare Konzepte sind beim Real-Time Advertising gefragtIm Online-Marketing und speziell im Data-Driven-Display-Umfeld gibt es nahezu im wöchentlichen Rhythmus neue Unternehmen, Entwicklungen, Produkte und Tools, die effizientere Kampagnensteuerungen garantieren, bessere Kampagnenergebnisse versprechen oder überhaupt erst den Zugang zum digitalen Echtzeithandel ermöglichen sollen. Sowohl auf der Nachfragerseite als auch auf der Anbieterseite hat es in den letzten Jahren einen großen Know-how-Transfer gegeben und viele Tests sind gemacht worden. Dennoch ist der große Wurf hin zum Neuen bei vielen Akteuren nicht vollzogen.  Artikel lesen

    Weitere Insider-Artikel

    Targeting



    ANZEIGE

    Editorial

    Ein misslungenes Experiment Editorial von Jens von Rauchhaupt
    Ein misslungenes Experiment
    In der Publikumspresse sorgt derzeit das sogenannte Canvas Fingerprinting für Aufregung. Dabei handelt es sich gar nicht um eine gänzlich neue Tracking-Technologie. Für Irritation sorgt in der Branche weniger der Einsatz von Canvas Fingerprinting selbst als die Tatsache, dass einige Werbenetzwerke es ohne Wissen der Publisher eingesetzt hatten.  Editorial lesen

    Termine
    Mehr Termine