ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Social Media Marketing
Fachartikel
Social Media Marketing

Erfolgreiches Content-Marketing dank Paid Media

Erfolgreiches Content-Marketing dank Paid Media10.03.2014 - Unternehmen, die im Web mehr Reichweite aufbauen wollen, kommen an Content-Marketing nicht mehr vorbei. Der Haken an der Sache: Selbst hochwertige Inhalte brauchen viel Zeit, bis sie beim Kunden ankommen. Flankierende Maßnahmen mit Paid Media können dem Erfolg auf die Sprünge helfen. Betreiber von Unternehmenswebseiten oder Online-Shops wollen die Aufmerksamkeit für ihre Produkte und Dienstleistungen erhöhen, Bestandskunden binden und Neukunden gewinnen. Mit anderen Worten: mehr Reichweite aufbauen. Artikel lesen

Online Publishing

Kein leichtes Spiel: Bilder, Marken und Rechte rund um große Sportevents

Kein leichtes Spiel: Bilder, Marken und Rechte rund um große Sportevents17.02.2014 - Aus sportlicher Sicht steht jetzt schon fest, dass 2014 ein ereignisreiches Jahr wird. Während die Welt noch nach Sotschi blickt, wo die olympischen Winterspiele ausgetragen werden, laufen die Vorbereitungen für das größte Sportereignis der Welt schon auf Hochtouren. Am 12. Juni wird zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien angepfiffen. Das wird wie immer auch die Werbung für sich nutzen. Denn kaum jemand wird die Fußball-WM nicht als Aufhänger für Kommunikation oder Events nehmen. Aber Obacht: Sowohl in Sachen Olympia als auch rund um die WM ist vieles markenrechtlich geschützt. Artikel lesen

Social Media Marketing

Digitale Markenführung im Social-Media-Zeitalter

Digitale Markenführung im Social-Media-Zeitalter10.02.2014 - Social Media wird oft noch als eigenständiger Kanal gesehen, der neben traditionellen Above-the-Line- und Below-the-Line-Aktivitäten zum Teil mühevoll bespielt wird. Aus Nutzersicht gibt es diese Trennung jedoch schon lange nicht mehr: Die Konsumenten unterscheiden nicht, ob sie im Store, auf der Website, in einer App oder auf Facebook mit einer Marke in Berührung kommen – für sie sind es schlichtweg Markenerlebnisse, die sich aus den persönlichen Bedürfnissen und Umständen des Einzelnen ergeben. Artikel lesen

Social Media Marketing

Social Video 2014

Social Video 201421.01.2014 - 2013 war das Jahr, in dem sich Social Video Advertising auf eigene Füße gestellt hat, denn es gab keine großen Events, die als Aufhänger genutzt werden konnten. Marken mussten selbst Anlässe schaffen und besonders das „Prankvertising“ erlebte einen großen Aufschwung. Und was kommt dieses Jahr? Kommunikationsanlässe werden aufgegriffen – von Super Bowl über Sotschi bis zur WM. Daneben sind auch technische Weiterentwicklungen ein Treiber, genauso wie mobile. Hier eine kurze Übersicht darüber, was wir denken, was in 2014 auf der Agenda stehen wird. Artikel lesen


Insider Artikel
Branding Online - Klaus Ahrens

Wie Marken unterhalten

Wie Marken unterhaltenBranded Entertainment kommt: Der Ansatz bietet auch Low-Interest-Marken eine Chance, im Web durch interessanten Content zu punkten. Allerdings ist dabei einiges zu beachten. Artikel lesen

Display Advertising - Ben Moehlenhoff

Facebook räumt bei den Werbeformaten auf

Facebook räumt bei den Werbeformaten aufFacebook räumt auf. Das Portfolio von 27 verschiedenen Werbeformaten wird drastisch reduziert. Weniger als die Hälfte soll bis Ende des Jahres übrig bleiben. Wie schon Google bei der Ankündigung seiner Enhanced Campaigns begründet auch Facebook seine Initiative mit mehr Einfachheit und Überblick für die Werbekunden. Artikel lesen

Mobile Marketing - Roland Fiege

Mit Apps das CRM optimieren

Mit Apps das CRM optimierenApps sind bei Verbrauchern beliebt, denn sie helfen im Alltagsdschungel oder machen einfach nur Spaß. Immer mehr Unternehmen springen deshalb auf den App-Zug auf und lassen schnell eine schicke Mobile-Anwendung entwickeln. Eines vergessen sie jedoch: Sie können die Nutzer nicht nur durch Location Based Services jederzeit mit dem passenden örtlichen Angebot versorgen, sondern auch für ihr CRM und das gesamte Marketing von den kleinen Programmen für Mobile-Devices profitieren. Denn Apps sind der Schlüssel zu den Daten der User. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel

ANZEIGE

News
Display Advertising

Twitters MoPub bietet Native Ads für alle Publisher

Twitters MoPub bietet Native Ads für alle Publisher22.04.2014 - Vier Monate nachdem Twitters Mobile Exchange MoPub zum ersten Mal seinen Support für Nativ Ads bekannt gab ist es nun soweit. Ab sofort können alle Publisher die MoPub nutzen und auf das Native Ads-Angebot der Mobile Exchange zugreifen. Bei den Nativ Ads handelt es sich um Werbemittel die sich kaum von ihrem Umfeld unterscheiden und somit primär nicht als Werbung erkannt wird. Artikel lesen

Ecommerce

Spreadshirt startet TV-Kampagne

Spreadshirt startet TV-Kampagne22.04.2014 - Die Kreativplattform für personalisierte Kleidung und Accessoires startet unter dem Motto „Designs für jede Gefühlslage, Produkte für jede Gelegenheit“ eine europaweite TV-Kampagne mit begleitenden Marketingmaßnahmen im Web. Ab Ende April läuft die neue TV-Kampagne in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Schweden. Vom 21. April bis zum 29 Juli wird der TV-Sport hierzulande auf den Sendern Pro7, RTL II, VOX, SIXX, RTL Nitro, N24 und Pro7MAXX zusehen sein. Der TV-Auftritt wird von Display-Ads sowie von Werbung im Social Media (Facebook und Twitter) unterstützt. Artikel lesen

Mobile Marketing

Initiative identifiziert 4 Multiscreen-Nutzertypen

Initiative identifiziert 4 Multiscreen-Nutzertypen15.04.2014 - Die Mediaagentur Initiative veröffentlicht die Auftaktstudie „My Screens“, für die mehr als 1.000 Personen befragt wurden. Die Studienreihe beleuchtet die Parallelnutzung von TV und Zweitbildschirmen (Second Screen). Sie identifiziert vier Nutzertypen: Verweigerer, Selektive, Intuitive und Unersättliche. Die vier Typen unterscheiden sich in Nutzungsintensität und –motivation sowie in der Art der Nutzung ihres Zweitbildschirms. Artikel lesen

Social Media Marketing - Tourismus

Reisende als Botschafter gewinnen

Reisende als Botschafter gewinnen07.04.2014 - Die Fernreisedestination Südafrika erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Themen wie Flugkosten und unbeschwertes Reisen werden, ähnlich wie bei anderen Fernreisedestinationen auch, in Blogs & Foren stark diskutiert. Im Rahmen einer Social Media Studie konnte die Mediaagentur und Marketingberatung UM (Universal McCann) die Begeisterung der Netzgemeinde für das südlichste Land Afrikas belegen. Artikel lesen

Social Media Marketing - B2B Marketing

Social Media gewinnt für B2B-Marketing an Bedeutung

Social Media gewinnt für B2B-Marketing an Bedeutung02.04.2014 - Brandwatch, Anbieter von Social Media Monitoring hat in Zusammenarbeit mit Volker Davids und UK Trade & Investment einen B2B Social Media-Report erstellt. Für den Report wurden 150 deutsche Unternehmen aus dem B2B-Bereich anhand ihrer Social Media-Aktivitäten im Jahr 2013 untersucht. Brandwatch kommt zu dem Ergebnis, dass Social Media für die B2B-Kommunikation an Bedeutung gewinnt ohne aber das volle Potenzial auszuschöpfen. Artikel lesen

Performance Marketing

Marin Software integriert Kontext-Daten

Marin Software integriert Kontext-Daten 02.04.2014 - Marin Software integriert "Context Connect" in die eigene Marketingplattform. Damit können Advertiser äußere Faktoren, die ihre Kampagne beeinflussen können, berücksichtigen. Zu diesen Faktoren zählen etwa das Wetter, Aktien- und Währungsschwankungen, aber auch das Fernsehprogramm, spezielle Sportereignisse oder Warenbestände. Diese können benutzerdefiniert als Kriterien angelegt werden und beeinlussen dann die Keyword-Gebote und Sichtbarkeit von Anzeigen. Artikel lesen

Video Advertising

Yahoo! bastelt offenbar an einem Videoportal

Yahoo! bastelt offenbar an einem Videoportal31.03.2014 - Googles YouTube hat seit einigen Jahren keine ernst zunehmende Konkurrenz. Jetzt plant Yahoo sein Glück und arbeitet daran, einige der beliebtesten YouTube-Stars und Channels von YouTube abzuwerben, so Recode.net, eine us-amerikanische Nachrichten-Webseite. Yahoo setzt dabei auf die Unzufriedenheit einiger Video-Contentinhaber, die seit Längerem höhere Einnahmen von YouTube fordern. Artikel lesen

Online-Media - Agenturen

Razorfish holt Alexander Czernay

Razorfish holt Alexander Czernay28.03.2014 - Alexander Czernay wird neuer Director Business Intelligence bei der Kreativagentur Razorfish. Der ausgewiesene Experte für Business Intelligence kommt von SinnerSchrader, wo er zuletzt als Head of Web Analytics unter anderem Kunden wie Comdirect Bank, Simyo, Tuifly, Karstadt oder Skoda beriet. In seiner neuen Position wird er künftig das vierköpfige Team weiter ausbauen und Agenturkunden dabei unterstützen Informationen zu gewinnen und ihre Geschäftsprozesse zu optimieren.  Artikel lesen

Social Media Marketing

Facebook: eine Milliarde mobile Nutzer

Facebook: eine Milliarde mobile Nutzer 26.03.2014 - Laut Facebook verzeichnet das Social Network monatlich eine Milliarde aktive mobile Nutzer. Damit ist die Mehrheit der 1,189 Mrd. Nutzer (Stand: Q3 2014) auch mobil auf Facebook unterwegs. Nachdem erst kürzlich die Übernahme von Oculus VR für rund zwei Milliarden US-Dollar bekannt gab, folgte jetzt ein Statement über Facebooks mobile und den Instagram Nutzerzahlen. Artikel lesen

Data & Targeting

Facebook erweitert sein Lookalike-Audience-Targeting

Facebook erweitert sein Lookalike-Audience-Targeting26.03.2014 - Am Dienstag gab das soziale Netzwerk deutliche Vebesserungen für das Lookalike-Audience-Targeting-Tool bekannt, das vor einem Jahr veröffentlicht wurde. Mit dem Lookalike-Audience-Targeting-Tool können Werbetreibenden auf Facebook neue Zielgruppen ansprechen, die gleiche Interessen wie bereits existierende Zielgruppen haben und somit Interesse an dem Unternehmen oder der Marke haben könnten.  Artikel lesen


    Social Media Marketing



    ANZEIGE

    Editorial

    2014: Mehr Kreativität durch TechnologieEditorial von Arne Schulze-Geißler
    2014: Mehr Kreativität durch Technologie
    Nach ein paar Tagen der Ruhe und Besinnung hat der Alltag uns schon wieder und damit auch die Frage, wie man seine Kommunikationsziele für 2014 erreichen kann. Die Antworten und Ansätze sind so vielfältig wie die Businessmodelle der Unternehmen und ihre individuellen Anforderungen an die werbliche Kommunikation. Überwunden scheint aber für alle die Ära, in der man digitale Kommunikation als Sonderdisziplin betrachtet hat. Vielmehr entpuppt sich heute das Digital Marketing als Klammer, die sämtliche Kommunikation zusammenhält. Alle Kampagnen führen doch irgendwann ins und durchs Netz oder funktionieren ohne gar nicht mehr.  Editorial lesen