ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Social Media Marketing
Fachartikel
Editorial

Die Kluft wird größer

Die Kluft wird größer04.11.2014 - Die aktuellen Themen in der digitalen Kommunikation befassen sich zusehends mit der Vernetzung der Kommunikationsinstrumente. Die vorhandenen Kanäle und Screens intelligent zu verknüpfen und dabei Budgets möglichst optimal einzusetzen, ist das erklärte Ziel einer Cross-Channel-Steuerung. In den letzten Jahren ist die Rolle von Display Media in der kurzfristigen, transaktions-orientieren Kommunikation zunehmend wichtiger geworden. Artikel lesen

Data & Targeting

Mastertools im Online-Marketing – Wie Daten Marketer schlau machen

Mastertools im Online-Marketing – Wie Daten Marketer schlau machen 27.10.2014 - Daten werden der entscheidende ökonomische Produktionsfaktor der Zukunft sein und traditionelle Wertschöpfungsketten ablösen. Wir erleben eine Transformation in der Daten und vor allem das in den Daten verborgene Wissen, dem Smart Knowledge, den entscheidenden Wettbewerbsvorteil darstellen. Mastertools in Form von Frameworks, prozessübergreifenden Schnittstellen und Applikationen sind Voraussetzung für diese ganzheitliche Wissensermittlung.  Artikel lesen

Social Media Marketing

Social Media in der Customer Journey

Social Media in der Customer Journey13.10.2014 - Am Anfang wurde Social Media vom Marketing skeptisch beobachtet. Einer Werbung in sozialen Netzwerken wurden wenige Chancen eingeräumt – viel zu sensibel seien die Nutzer. Manche Plattformen befürchteten zudem, dass die Authentizität unter einer Werbevermarktung leiden könnte. Die Praxis hat uns eines Besseren belehrt. Vor allem Facebook-Werbung gilt als Erfolgsmodell. Andere Netzwerke wie Twitter, Pinterest und Instagram haben nachgezogen, weitere wie zum Beispiel Tumblr dürften bald folgen. Die Werbetreibenden wird es freuen. Laut einer aktuellen US-Studie ist Paid-Social Media für das Generieren von Sales heute sehr viel wirksamer als organisches Social Media. Artikel lesen

ADTECHNOLOGY

Von Multi- zu Omni-Channel-Marketing: Begeisterung wecken durch stimmige Interaktion

Von Multi- zu Omni-Channel-Marketing: Begeisterung wecken durch stimmige Interaktion09.09.2014 - Die Kunden wechseln mit größter Selbstverständlichkeit zwischen den Kanälen und kaufen dort ein, wo es ihnen gerade passt – offline und online, im stationären wie im mobilen Internet. Und sie erwarten, dass die Unternehmen mitziehen und ihnen diese Möglichkeiten bieten. Das bedeutet aber nicht nur, Online- und Mobile-Marketing auszubauen. Es bedeutet, die Customer Experience in den Mittelpunkt aller Bemühungen zu stellen und eine an allen Interaktionspunkten stimmige Kommunikation zu schaffen. So wird aus dem unkoordinierten Nebeneinander von Multi-Channel-Marketing-Maßnahmen echtes Omni-Channel-Customer-Engagement aus einem Guss. Artikel lesen


Insider Artikel
Branding Online - Klaus Ahrens

Wie Marken unterhalten

Wie Marken unterhaltenBranded Entertainment kommt: Der Ansatz bietet auch Low-Interest-Marken eine Chance, im Web durch interessanten Content zu punkten. Allerdings ist dabei einiges zu beachten. Artikel lesen

Display Advertising - Ben Moehlenhoff

Facebook räumt bei den Werbeformaten auf

Facebook räumt bei den Werbeformaten aufFacebook räumt auf. Das Portfolio von 27 verschiedenen Werbeformaten wird drastisch reduziert. Weniger als die Hälfte soll bis Ende des Jahres übrig bleiben. Wie schon Google bei der Ankündigung seiner Enhanced Campaigns begründet auch Facebook seine Initiative mit mehr Einfachheit und Überblick für die Werbekunden. Artikel lesen

Mobile Marketing - Roland Fiege

Mit Apps das CRM optimieren

Mit Apps das CRM optimierenApps sind bei Verbrauchern beliebt, denn sie helfen im Alltagsdschungel oder machen einfach nur Spaß. Immer mehr Unternehmen springen deshalb auf den App-Zug auf und lassen schnell eine schicke Mobile-Anwendung entwickeln. Eines vergessen sie jedoch: Sie können die Nutzer nicht nur durch Location Based Services jederzeit mit dem passenden örtlichen Angebot versorgen, sondern auch für ihr CRM und das gesamte Marketing von den kleinen Programmen für Mobile-Devices profitieren. Denn Apps sind der Schlüssel zu den Daten der User. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel

ANZEIGE

News
Ecommerce

E-Commerce-Studie: Mobile & Social boomen in den Alpenlänern

E-Commerce-Studie: Mobile & Social boomen in den Alpenlänern18.11.2014 - Die aktuelle B2C-Studie „E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2014“ von EHI und Statista zeigt, dass Onlinehändler in den Alpenländern wie in Deutschland immer stärker auf die gewachsenen Ansprüche ihrer Kunden nach Mobilität eingehen. Rund die Hälfte der Shops verfüge bereits über mobil optimierte Webseiten inklusive Shop-Funktion. Für die Studie wurden die jeweils 250 stärksten Onlineshops für physische Güter analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass die Onlinehändler in Österreich und der Schweiz dem Wunsch ihrer Kunden nach Interaktion nachkämen und immer stärker in sozialen Netzwerken vertreten seien. Artikel lesen

Social Media Marketing - Facebook Advertising

Facebook will Reichweite werblicher Inhalte im Newsfeed beschränken

Facebook will Reichweite werblicher Inhalte im Newsfeed beschränken17.11.2014 - Unternehmen sollen lieber direkt Werbung auf Facebook schalten statt im organischen News Feed werblich zu kommunizieren. Ab Januar 2015 will Facebook die Reichweite „von „organischen“ Seitenbeiträgen, die übermäßig werbelastig sind“, einschränken, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Man wolle in den News Feed möglichst nur Inhalte zeigen, die für die Menschen auch relevant seien.  Artikel lesen

Social Media Marketing - Geography of Sharing

Video Sharing: Wenige teilen viel

Video Sharing: Wenige teilen viel12.11.2014 - Knapp jeder fünfte Internetnutzer (17,9%) teilt mehr als einmal in der Woche Videos in seinen sozialen Netzwerken. Die Mehrheit der weltweiten Video Shares (59,4%) finden auf Facebook statt. Dies geht aus einem heute veröffentlichten Bericht von Unruly, dem Technologieanbieter für Social Video Marketing, hervor.  Artikel lesen

Social Media Marketing - Content Marketing & Storytelling

Airbnb nutzt Mauerfall-Jubiläum für Content-Kampagne

07.11.2014 - Airbnb startet anlässlich des 25-jährigen Jubiläums zum Mauerfall eine etwas ungewöhnliche Content-Kampagne, die auf eine wahre Begebenheit beruht. Dazu ließ das Zimmer und Wohnungsvermittlungsportal einen animierten Kurzfilm „Wall & Chain“ kreieren, der heute erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Die Kampagne wurde von VCCP Berlin kreiert, der Kurzfilm wurde von Psyop in New York animiert. Artikel lesen

ADTECHNOLOGY

Neue Creative-Toolbox für Social Media Ads

Neue Creative-Toolbox für Social Media Ads07.11.2014 - Rich Media Spezialist Sizmek hat den Launch eines neuen Self-Service Toolsets angekündigt mit dem Rich Media-Anzeigen für soziale Netzwerke gestaltet und dann über verschiedene Endgerät ausgespielt werden können. Die Integration von Fotos, Videos, Live-Stream-Content oder Suchfeldern soll damit besonders einfach zu bewerkstelligen sein. Das neue Tool liefert Anzeigen in HTML5 und unterstützt den IAB-Anzeigenstandard „Mobile Rising Stars“. Artikel lesen

Social Media Marketing

Weiteres Wachstum bei Xing

Weiteres Wachstum bei Xing06.11.2014 - Das Soziale Netzwerk Xing meldet auch für das dritte Quartal ein Umsatzwachstum. Der Gesamtumsatz des Quartals stieg demnach um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Xing geht von einem operativen Gewinn von 28 bis 29 Millionen Euro für das Gesamtjahr 2014 aus. Für die erfreulichen Zahlen verantwortlich sollen im Wesentlichen die Segmente „E-Recruiting“ und „Network/Premium“ sein. Artikel lesen

Social Media Marketing

Samsung lässt Produktlaunch per Voting entscheiden

Samsung lässt Produktlaunch per Voting entscheiden04.11.2014 - Mit der Kampagne „Vote für das Note Edge“ wil Samsung in Deutschland vorab Interessierte auf das neue Smartphone aus der Galaxy-Familie einschwören. Obgleich bereits auf der Ifa 2014 vorgestellt, hält sich der Technologiekonzern bislang bedeckt, wann das Gadget im deutschen Markt erhältlich sein soll. Mit reichweitenstarken Digitalmaßnahmen sollen Begehrlichkeiten erweckt werden, gleichzeitig werden technische Einzelheiten in den Mittelpunkt gestellt. Artikel lesen

Social Media Marketing - Empfehlungs-Marketing

„Word of Mouth" planbar machen

„Word of Mouth" planbar machen30.10.2014 - Mundpropaganda ist vielleicht die älteste Form Informationen zu verbreiten. Dennoch hat sie für Werbetreibende nicht an Reiz verloren. Eine Studie von Nielsen will herausgefunden haben, dass 90 Prozent der befragten Konsumenten den Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis Glauben schenken. Aber auch Bewertungen anderer Nutzer im Internet werden zu Rate gezogen und erreichen Akzeptanzwerte von etwa 70 Prozent. Mundpropaganda, zu Englisch „Word of Mouth“, ist also auch in der digitalen Welt ein Werbeinstrument. Werbetreibende sollten sich der Wirkung von Mundpropaganda nicht nur bewusst sein sondern auch steuern, meint die AGOF und bietet entsprechend dazu eine neue Seminarreihe an.  Artikel lesen

Social Media Marketing - Social Monitoring

Welche Offline Medien Online für Gesprächsstoff sorgen

Welche Offline Medien Online für Gesprächsstoff sorgen28.10.2014 - Brandwatch, Anbieter eines Social Media Monitoring und Analytics-Tools, stellt seinen aktuellen Report zum Social Buzz der Medienmarken vor. Für den Report „Medien im Social Web“ wählte Brandwatch in Zusammenarbeit mit den Medientagen München 15 führende deutsche Medienunternehmen der Kategorie Print, Radio und TV aus und untersuchte deren Aktivität und das Gesprächsaufkommen zu den Marken im Social Web. Die Mediengattung TV verursachte - knapp vor Print - den größten Buzz. Insgesamt haben aber die Printmarken Spiegel und FAZ im Monitoring-Zeitraum für den meisten Gesprächsstoff gesorgt. Artikel lesen

Social Media Marketing

Snapchat: Werbung kommt

Snapchat: Werbung kommt24.10.2014 - Snapchat, Betreiber der gleichnamigen Video-Chat-App hat angekündigt in Zukunft Werbung in der App einzublenden. Dazu veröffentlichte das Unternehmen einen Blogpost in dem es über die Pläne berichtet. Werbung soll unaufdringlich geschaltet werden. So soll die Nutzung der App nicht eingeschränkt werden. Ein Werbevideo erscheint in „Recent Updates“. Es kann angeguckt werden oder auch nicht und es verschwindet so oder so wieder nach 24 Stunden.  Artikel lesen


    Social Media Marketing



    ANZEIGE

    Editorial

    Die Kluft wird größerEditorial von Arne Schulze-Geißler
    Die Kluft wird größer
    Die aktuellen Themen in der digitalen Kommunikation befassen sich zusehends mit der Vernetzung der Kommunikationsinstrumente. Die vorhandenen Kanäle und Screens intelligent zu verknüpfen und dabei Budgets möglichst optimal einzusetzen, ist das erklärte Ziel einer Cross-Channel-Steuerung. In den letzten Jahren ist die Rolle von Display Media in der kurzfristigen, transaktions-orientieren Kommunikation zunehmend wichtiger geworden.  Editorial lesen