ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Online-Mediaplanung
Fachartikel
Ecommerce

Dynamische Attribution bei Otto

Dynamische Attribution bei Otto21.07.2014 - Vor einem Jahr führte der E-Commerce-Riese Otto ein dynamisches Attributionsmodell ein. Nun ist das Ausgangspunkt für den programmatischen Mediaeinkauf, der durch eine eigene DSP realisiert wird. Welche Konsequenzen hat das für den Marketingalltag in Hamburg?  Artikel lesen

Display Advertising

Ad Fraud: Verstehen, erfassen, handeln

Ad Fraud: Verstehen, erfassen, handeln 21.07.2014 - Die Qualität von Werbeumfeldern wird von zahlreichen Variablen beeinflusst. Diese zu bewerten erfordert unterschiedlichste Kompetenzen. Ad Fraud ist die Variable, die hier am schwierigsten zu bemessen und damit eindeutig einzugrenzen ist. Ad Fraud meint dabei Traffic, der durch sogenannte Bots, nicht-menschliche User, generiert wird. Artikel lesen

Online-Media - Digital Creativity

"Kreative und Berater brauchen eigenes digitales Wissen"

"Kreative und Berater brauchen eigenes digitales Wissen"23.06.2014 - Auch wenn der digitale Wandel alle Bereiche des Lebens und damit natürlich auch die Werbung berührt, man wird das Gefühl nicht los, dass Kreative und die Macher von Online-Werbung in zwei Parallelwelten leben und kaum konstruktiv zusammenarbeiten. So werden in der Kampagnenkonzeption nur selten die Möglichkeiten aus Big Data und Ad Technology genutzt. Kreativkonzeptern fehlt schlichtweg das Wissen, was ihnen digital zur Verfügung steht. In solchen Fällen hilft nur eins: die Schulbank drücken. Wir sprachen dazu mit Simone Ashoff, Gründerin der Good School und Leiterin der JvM-Academy. Artikel lesen

Ecommerce

Einsatzpotenziale von Predictive Analytics im E-Commerce

Einsatzpotenziale von Predictive Analytics im E-Commerce16.06.2014 - Die effiziente Ansprache von potenziellen Kunden mithilfe von Online-Marketing-Maßnahmen ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Online-Handel. Unsicherheiten während der Planung und Durchführung von Kampagnen im Online-Marketing sind dabei keinem Online-Händler fremd. Probate Mittel, diese Unsicherheiten zu reduzieren, bieten das Trial-and-Error-Prinzip, die Durchführung von (manuellen) „Was wäre wenn“-Analysen oder der Rückgriff auf Daten aus dem Controlling bereits durchgeführter Kampagnen. Doch sind das wirklich die einzigen Alternativen aus heutiger Sicht? Artikel lesen


Insider Artikel
AdTrading & RTB - Jens Jokschat

Die häufigsten Fehler im Real-Time Advertising

Die häufigsten Fehler im Real-Time AdvertisingReal-Time Advertising (RTA) ist mittlerweile gesetzter Bestandteil im Online-Marketing-Mix. Dennoch kommt es häufig zu Missverständnissen, wie RTA am sinnvollsten eingesetzt werden sollte und vor allem welche fundamentalen Anforderungen an erfolgreiche RTA-Kampagnen gestellt werden müssen. Im Folgenden einige häufige Fehler, die leicht zu vermeiden sind. Artikel lesen

Games Advertising - Peter Driessen

Online-Gaming bietet Marken große Möglichkeiten

Online-Gaming bietet Marken große MöglichkeitenTV war bis dato die erste Wahl für Marken, wenn es darum ging, ein großes, aufmerksamkeitsstarkes Publikum zu erreichen, denn TV spricht mit seinen mannigfachen Inhalten zahlreiche, spezifische Zielgruppen an. Allerdings hat sich der Konsum von Unterhaltungsmedien in den vergangenen Jahren stark verändert – der Fernseher ist nicht mehr länger Mittelpunkt eines jeden Wohnzimmers, so wie es früher einmal der Fall gewesen ist. Im Folgenden möchte ich kurz auf die heutige Mediennutzung eingehen und die Möglichkeiten, welche sich daraus für Marken im Hinblick auf Videowerbung ergeben.  Artikel lesen

AdTrading & RTB - Dimo Velev

Traffic-Qualität im Programmatic Buying: Klasse statt Masse

Traffic-Qualität im Programmatic Buying: Klasse statt MasseIn der Online-Werbung geht es vor allem um relevante Reichweite und Sicherheit. Je mehr Konsumenten ein Advertiser erreicht, desto mehr Möglichkeiten hat er, sein Geschäft auszubauen. Auch bei den Publishern geht es um Reichweite. Je mehr User sie erreichen, desto größer ist das Umsatzpotenzial. Die steigende Reichweite konfrontiert die Branche jedoch gleichzeitig mit einer alarmierend hohen Anzahl von Betrügern. Laut Steve Sullivan, IAB Vice President für Werbetechnologie, entsteht Advertisern durch Internetbetrug ein jährlicher Schaden von über 6 Mrd. US-Dollar.  Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel

ANZEIGE

News
Online-Media - Medienpolitik

BVDW-Kritik an der Digital Agenda: "Viel Absicht und wenig Handfestes"

BVDW-Kritik an der Digital Agenda: "Viel Absicht und wenig Handfestes"  28.07.2014 - Noch ist die Kabinettsvorlage für die Digitale Agenda nicht fertig, da häuft sich bereits heftige Kritik am Entwurf der von drei beteiligten Ministerien erarbeiteten netzpolitischen Zukunft Deutschlands. Für Matthias Ehrlich, Präsident des Bundesverband Digitale Wirtschaft, geht diese, trotz einiger Lichtblicke, nicht weit genug. Die Agenda, die aus einem Grundsatzteil und einem Programmteil besteht, soll am 20. August im Bundeskabinett verabschiedet werden. Artikel lesen

AdTrading & RTB

Yahoo mit neuem Head of Trading EMEA

Yahoo mit neuem Head of Trading EMEA 24.07.2014 - Marc Bignell wird neuer “Head of Trading Yahoo EMEA”. Bignell kommt von Omnicon, wo er 20 Jahre tätig war, zuletzt als Chief Investment Officer. Er soll von London aus arbeiten und an Dawn Airey, seines Zeichens “Senior Vice President Yahoo EMEA“ berichten. In seiner neuen, neu geschaffenen Position soll Bignell Agenturbeziehungen und Vereinbarungen im Mediahandel pflegen und ausbauen.  Artikel lesen

Online-Vermarktung - Schweiz - Multiscreen

Klickbare TV-Werbung per Blue Button

Klickbare TV-Werbung per Blue Button23.07.2014 - Reichweiten wie im Fernsehen und ein Rückkanal wie beim Internet. In einem Pilotversuch werden klassische Werbespots des Schweizer Fernsehens klickbar. In Zusammenarbeit mit dem Schweizer TV-Vermarkter publisuisse will die Züricher Firma Filmwords die eigene "Adtracks"-Technologie mit dem Blue Button salonfähig machen. Der Blue Button funktioniert aber nur auf TV Spots, die über die digitalen Plattformen Teleboy, Zattoo und Wilmaa gesendet werden. Artikel lesen

Social Media Marketing - Facebook Advertising

Höhere Conversions durch Storytelling

Höhere Conversions durch Storytelling  22.07.2014 - Stringent aufeinander aufbauende Geschichten sind nicht allein für eine sympathische Unternehmensstory wichtig, sondern ebenso für den Erfolg von Anzeigenkampagnen auf Facebook. Das Social Network belegt dies mit einer interessanten Untersuchung, das es gemeinsam mit dem Technologieanbieter Adaptly durchgeführt hat.  Artikel lesen

Online-Media - Mediaagenturen

Mediacom wieder an der Spitze im Recma-Ranking

Mediacom wieder an der Spitze im Recma-Ranking22.07.2014 - Gute Zeiten für Mediacom Deutschland. Zum zweiten Mal in Folge ist die Mediaagentur mit Hauptsitz Düsseldorf aufs oberste Treppchen gestiegen. Laut der aktuellen Erhebung des Recma Instituts in Paris betreute die Agentur im vergangenen Jahr ein Billingvolumen in Höhe von 3,61 Milliarden Euro.  Artikel lesen

Online-Media - Agenturen

High Potencials: Jetzt auch BBDO mit Traineeprogramm

High Potencials: Jetzt auch BBDO mit Traineeprogramm21.07.2014 - Wettbewerb beflügelt. Nachdem im letzten Jahr Jung von Matt mit der JvM Academy eine Nachwuchsschmiede in Sachen Werbung gegründet hat, startet BBDO Germany im Januar 2015 mit dem Trainee-Programm „BBDO Masterclass“. Mit diesem Ausbildungsangebot für junge Talente geht der Werbe- und Kommunikationsreise pro aktiv das Thema Nachwuchskräfte an. Die sind in der Werbung heiß umworben, da es davon schlichtweg zu wenige gibt.  Artikel lesen

Ecommerce - German Digitalization Consumer Report

Forscher vom Ausmaß der Digitalisierung überrascht

Forscher vom Ausmaß der Digitalisierung überrascht18.07.2014 - Bereits 37 Prozent der Deutschen wickeln ihre tägliche Kommunikation über digitale Medien ab. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie "German Digitalization Consumer Report 2014" der Universität Münster und Roland Berger Strategy Consultants. Die Digitalisierungsstudie zeigt auch wie sehr der E-Commerce den stationären Handel bedroht. Ein Viertel aller einkaufsrelevanten Informationen sammelt der Verbraucher im Netz oder über soziale Medien. Auf der anderen Seite gibt es auch eine steigende Anzahl von Deutschen, die auf den Einzatz digitaler Medien gänzlich verzichten. Artikel lesen

Online Publishing

Digitale Aufrüstung von Laviva

Digitale Aufrüstung von Laviva18.07.2014 - G+J Corporate Editors, die für die Rewe Group das Frauenmagazin Laviva produzieren, haben das Monatsmagazin jetzt auch digital besser aufgestellt. Zeitgleich zum Erscheinen der Augustausgabe ist die Webseite Laviva.com live geschaltet, die jetzt auch für die mobile Nutzung über Tablets und Smartphones ausgelegt ist.  Artikel lesen

Online-Vermarktung - Mobile Advertising

Aus SponsorPay wird Fyber

Aus SponsorPay wird Fyber 17.07.2014 - SponsorPay hat sich in Fyber unfirmiert. Fyber versteht sich als Monetarisierungsplattform mit Marktplatzfunktion über die Games- und App-Publisher sämtliche Werbeeinnahmequellen integrieren, verwalten und optimieren können. Artikel lesen

Online-Vermarktung - AGOF

Internet facts: Ein ruhiger Mai

Internet facts: Ein ruhiger Mai17.07.2014 - RTL.de machte im Mai drei Plätze gut und belegt nun Platz 9 im AGOF Angebotsranking und verdrängt gemeinsam mit Yahoo Deutschland das Freemail-Portal GMX aus der Top 10. T-Online bleibt mit einem satten Plus das reichweitenstärkste deutsche Angebot. Beim Vermarkterranking hat sich im Mai kaum etwas verändert. Insgesamt haben nur zwei Vermarkter unter den Top 10 leichte Einbußen in der Reichweite hinnehmen müssen, der Rest machte teilweise satte Zugewinne.  Artikel lesen


    Media-Planung/-Einkauf



    ANZEIGE

    Editorial

    Ein misslungenes Experiment Editorial von Jens von Rauchhaupt
    Ein misslungenes Experiment
    In der Publikumspresse sorgt derzeit das sogenannte Canvas Fingerprinting für Aufregung. Dabei handelt es sich gar nicht um eine gänzlich neue Tracking-Technologie. Für Irritation sorgt in der Branche weniger der Einsatz von Canvas Fingerprinting selbst als die Tatsache, dass einige Werbenetzwerke es ohne Wissen der Publisher eingesetzt hatten.  Editorial lesen

    Termine
    Mehr Termine