Sie sind Hier: Magazin > Editorial
Fachartikel
Editorial

Die Kluft wird größer

Die Kluft wird größer04.11.2014 - Die aktuellen Themen in der digitalen Kommunikation befassen sich zusehends mit der Vernetzung der Kommunikationsinstrumente. Die vorhandenen Kanäle und Screens intelligent zu verknüpfen und dabei Budgets möglichst optimal einzusetzen, ist das erklärte Ziel einer Cross-Channel-Steuerung. In den letzten Jahren ist die Rolle von Display Media in der kurzfristigen, transaktions-orientieren Kommunikation zunehmend wichtiger geworden. Artikel lesen

Editorial

Ein misslungenes Experiment

Ein misslungenes Experiment 28.07.2014 - In der Publikumspresse sorgt derzeit das sogenannte Canvas Fingerprinting für Aufregung. Dabei handelt es sich gar nicht um eine gänzlich neue Tracking-Technologie. Für Irritation sorgt in der Branche weniger der Einsatz von Canvas Fingerprinting selbst als die Tatsache, dass einige Werbenetzwerke es ohne Wissen der Publisher eingesetzt hatten. Artikel lesen

Editorial

Ins Blickfeld des Verbrauchers

Ins Blickfeld des Verbrauchers13.05.2014 - Shopping im digitalen Informationszeitalter bedeutet harte Arbeit für Online-Shops wie auch für Konsumenten, zumindest für diejenigen, die dem ultimativen Produkt für ihre Bedürfnisse nachjagen und dieses auch noch zu den besten Konditionen erwerben möchten. Denkt man nur an die vielen Themen des täglichen Lebens wie Beschaffung von Strom, Gas, Telefon + Internet, Versicherungen, Reisen, Auto, Wohnung, TV, Handwerker, Möbel, Kleidung u. v. m. Will man in allen diesen Lebensbereichen die „perfekte“ Kaufentscheidung treffen, wird das Verbraucherdasein vermutlich zum 24h-Job. Artikel lesen

Editorial

2014: Mehr Kreativität durch Technologie

2014: Mehr Kreativität durch Technologie08.01.2014 - Nach ein paar Tagen der Ruhe und Besinnung hat der Alltag uns schon wieder und damit auch die Frage, wie man seine Kommunikationsziele für 2014 erreichen kann. Die Antworten und Ansätze sind so vielfältig wie die Businessmodelle der Unternehmen und ihre individuellen Anforderungen an die werbliche Kommunikation. Überwunden scheint aber für alle die Ära, in der man digitale Kommunikation als Sonderdisziplin betrachtet hat. Vielmehr entpuppt sich heute das Digital Marketing als Klammer, die sämtliche Kommunikation zusammenhält. Alle Kampagnen führen doch irgendwann ins und durchs Netz oder funktionieren ohne gar nicht mehr. Artikel lesen