Sie sind Hier: Magazin > E-Mail-Marketing
Fachartikel
Editorial

Die Kluft wird größer

Die Kluft wird größer04.11.2014 - Die aktuellen Themen in der digitalen Kommunikation befassen sich zusehends mit der Vernetzung der Kommunikationsinstrumente. Die vorhandenen Kanäle und Screens intelligent zu verknüpfen und dabei Budgets möglichst optimal einzusetzen, ist das erklärte Ziel einer Cross-Channel-Steuerung. In den letzten Jahren ist die Rolle von Display Media in der kurzfristigen, transaktions-orientieren Kommunikation zunehmend wichtiger geworden. Artikel lesen

ADTECHNOLOGY

Von Multi- zu Omni-Channel-Marketing: Begeisterung wecken durch stimmige Interaktion

Von Multi- zu Omni-Channel-Marketing: Begeisterung wecken durch stimmige Interaktion09.09.2014 - Die Kunden wechseln mit größter Selbstverständlichkeit zwischen den Kanälen und kaufen dort ein, wo es ihnen gerade passt – offline und online, im stationären wie im mobilen Internet. Und sie erwarten, dass die Unternehmen mitziehen und ihnen diese Möglichkeiten bieten. Das bedeutet aber nicht nur, Online- und Mobile-Marketing auszubauen. Es bedeutet, die Customer Experience in den Mittelpunkt aller Bemühungen zu stellen und eine an allen Interaktionspunkten stimmige Kommunikation zu schaffen. So wird aus dem unkoordinierten Nebeneinander von Multi-Channel-Marketing-Maßnahmen echtes Omni-Channel-Customer-Engagement aus einem Guss. Artikel lesen

Ecommerce

Dynamische Attribution bei Otto

Dynamische Attribution bei Otto21.07.2014 - Vor einem Jahr führte der E-Commerce-Riese Otto ein dynamisches Attributionsmodell ein. Nun ist das Ausgangspunkt für den programmatischen Mediaeinkauf, der durch eine eigene DSP realisiert wird. Welche Konsequenzen hat das für den Marketingalltag in Hamburg?  Artikel lesen

E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing - Das unterschätzte Bindeglied

E-Mail-Marketing - Das unterschätzte Bindeglied07.07.2014 - Mit dem Aufkommen von RSS-Feeds, SMS und zunehmendem Spam wurde das Ende der E-Mail oft kolportiert. Eingetreten ist es nie. Im Gegenteil. Die E-Mail hat sich unentbehrlich gemacht und ist bei Nutzern beliebt. Auch im Marketing hat sie sich bewährt. Die digitale Post ist ein fester Bestandteil vieler Customer Journeys. Die Verknüpfung mit anderen Technologien macht die schnöde Textnachricht aus den 90ern innerhalb von Kaufentscheidungsketten sogar zu einem ungeahnt vielseitigen Marketinginstrument.  Artikel lesen


Insider Artikel
E-Mail-Marketing - Jan Niggemann

Die wichtigsten Optimierungshebel im E-Mail-Marketing

Die wichtigsten Optimierungshebel im E-Mail-MarketingE-Mail-Marketing ist von allen digitalen Werbekanälen der mit Abstand effektivste, noch vor Search-Marketing und weit vor Social-Media-Marketing und Displaywerbung. Es ist nicht nur die beste Methode, um Bestandskunden wieder zu aktivieren, die E-Mail eignet sich auch hervorragend, um direkt höhere Conversions zu erzielen. Dazu müssen die Marketer aber die Best Practices des E-Mail-Marketings in den drei Performancebereichen Zustellung, Engagement und Brand Protection voll ausschöpfen. Artikel lesen

Data & Targeting - Sebastian Hoelzl

Markenkommunikation, hör auf zu nerven!

Markenkommunikation, hör auf zu nerven! Mit der Digitalisierung ist der Konsument erwachsen geworden. Er hat zahlreiche Kommunikationskanäle zur Verfügung, kann sich Informationen digital und analog besorgen und mit Unternehmen nach seinem Gusto in Kontakt treten. Diese Entwicklung beschert Unternehmen zunächst einmal eine Flut wertvoller (wenn auch schwierig zu handhabender) Daten. Da sich der Konsument jedoch durchaus bewusst ist, dass er diese Informationen den Unternehmen überlässt, verlangt er eine Gegenleistung: individuelle Ansprache, persönliche Angebote an Ort und Stelle sowie qualitativ hochwertige Inhalte über alle Kanäle hinweg.  Artikel lesen

E-Mail-Marketing - Christoph Becker

Höhere Konversion durch relevanten E-Mail-Content

Höhere Konversion durch relevanten E-Mail-ContentE-Mail-Marketers stehen vor der Herausforderung, Bestandskunden möglichst effektiv anzusprechen, da die Aufmerksamkeitsspanne der Empfänger bei gleichbleibender Nutzungszeit für einzelne Kommunikationsimpulse immer geringer wird. Folglich müssen die Unternehmen ihren E-Mail-Content so relevant gestalten, dass dieser die größtmögliche Aufmerksamkeit erzielt und durch optimales Matching mit den Interessen bzw. dem Bedarf des Empfängers maximale Konversion generieren kann. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel

News
Performance Marketing

Unique Coupon Codes auf Web.de und GMX

Unique Coupon Codes auf Web.de und GMX 19.11.2014 - Ab sofort haben Online-Händler und Werbetreibende die Möglichkeit, auf den Gutscheinportalen von Web.de und GMX sogenannte „Unique-Gutschein-Codes“ auszugeben. Damit können Shopbetreiber spezielle Angebote lancieren, die sie nur einmal pro Nutzer und somit mit limitierten Codes ausgeben können. Ebenso lassen sich die Kampagnen der Online-Händler und Webetreibenden besser kontrollieren und planen. Technischer Dienstleister ist die Rocket Internet Tochter CupNation. Artikel lesen

Data & Targeting

Schober Information Group erhält ePrivacyseal

Schober Information Group erhält ePrivacyseal 04.11.2014 - Der Marketing-Service Dienstleister Schober Information Group erhält das anerkannte Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal für den Schutz personenbezogener Daten nach höchsten EU-Standards. Ausgezeichnet wurde Schober für seine Produkte capaneo DataDriver und capaneo LeadDriver. Mit dem capaneo LeadDriver lassen sich generierte Leads zentral messen, verwalten und bearbeiten. Darüber hinaus unterstützt das System Prognosen, die für die Optimierung von Lead-Kampagnen relevant sind. Artikel lesen

Performance Marketing

Media Ventures übernimmt performance network und LocalPerformance

Media Ventures übernimmt performance network und LocalPerformance09.10.2014 - Media Ventures, die Kapitalbeteiligungsgesellschaft des Medienunternehmers Dirk Ströer, übernimmt die performance network GmbH sowie die LocalPerformance GmbH von der Holtzbrinck Digital GmbH. Mit diesem Zukauf stärkt Media Ventures die strategische Ausrichtung im Online-Marketing-Segment speziell im Bereich der E-Mail-Vermarktung und kommt nach eigenen Anfgaben in den Besitz eines der größten E-Mail-Vermarkter im deutschsprachigen Raum. Artikel lesen

ADTECHNOLOGY

Lösungen für Crossmedia-Dialog

Lösungen für Crossmedia-Dialog21.08.2014 - Auf der diesjährigen dmexco wird die Deutsche Post zwei Produkte für den Crossmedia-Dialog vorstellen. Erstmals können physische Mailings neben E-Mails, SMS und weiteren Kanälen mit „Trigger-based Print Mailings“ in das Marketing-Automation-System optivo broadmail integriert werden. Crossmediale Kampagnen sind dadurch jetzt aus einem einzigen System heraus vollautomatisiert, inhaltlich und zeitlich verknüpft steuerbar. Die ebenfalls neue Nexellent Technologie lässt Werbetreibende zukünftig Onlinereaktionen ihrer Kunden auf physische Dialogkampagnen messen.  Artikel lesen

Data & Targeting

AZ Direct gewinnt Neukunden crossmedial

AZ Direct gewinnt Neukunden crossmedial06.08.2014 - AZ Direct bietet jetzt auch die sogenannten Target Groups für vier Kanäle des Multi-Channel-Marketings an. Ab sofort stehen 80 vordefinierte Zielgruppen für den direkten Einsatz in crossmedialen Kampagnen zur Neukundengewinnung bereit. Nicht nur für Mode, Sport und Reisen sondern auch für Versicherungs-, Finanz- oder Energieprodukte stehen passende Target Groups bereit. Neben der Targeting-Kompetenz von AZ Direct kommt auch das mehrkanalige Reichweitenpotenzial in Deutschland zum Einsatz. Artikel lesen

Data & Targeting - Mulit-Channel Marketing

Plan.Net mit neuer Unit 'Business Intelligence'

Plan.Net mit neuer Unit 'Business Intelligence' 31.07.2014 - Michael Rau wird Geschäftsleiter des neu geschaffenen Geschäftsbereichs „Business Intelligence“ bei Plan.Net, dem digitalen Zweig der Servieplan-Agenturengruppe. Rau soll die Themen Business Intelligence, Big Data sowie Marketing Controlling Solutions verantworten. Der studierte Psychologe war bis zu seinem Einstieg bei Plan.Net „Leiter Applied Analytics Deutschland“ beim Beratungsunternehmen AlixPartners. Artikel lesen

E-Mail-Marketing

30 Jahre E-Mail in Deutschland

30 Jahre E-Mail in Deutschland30.07.2014 - 1971 kam der Amerikaner Ray Tomilson auf die Idee, das Mailbox-System, das eigentlich nur für die computerinterne Kommunikation vorgesehen war, so zu erweitern, das auch Nachrichten auf andere Computer geschickt werden konnten. Die ersten E-Mails der Welt schickte der Erfinder der E-Mail 1971 an sich selbst. Dann folgten seine Kollegen. Bis die erste E-Mail ihren Weg bis nach Deutschland fand vergingen weitere 13 Jahre. Es handelte sich dabei um eine Grußbotschaft an Wissenschaftler der Universität Karlsruhe.  Artikel lesen

E-Mail-Marketing

TUI setzt auf responsive E-Mail-Design von optivo

TUI setzt auf responsive E-Mail-Design von optivo29.07.2014 - Das Touristikunternehmen TUI optimiert sein E-Mail-Marketing. Ab sofort sorgt das responsive E-Mail-Design vom E-Mail-Service Provider optivo für die optimale Darstellung von Marketing-Mails auf stationären und mobilen Endgeräten. TUI verspricht sich damit höhere Responseraten in den E-Mail-Kampagnen. Artikel lesen

Data & Targeting

Schwächen im Datenmanagement führen zu schlechten Ergebnissen

Schwächen im Datenmanagement führen zu schlechten Ergebnissen15.07.2014 - Zum fünften Mal hat Experian, globaler Anbieter von Informationsdienstleistungen, seine Marketing Service Studie durchgeführt. Aktuelles Sujet: „Datenqualität als kritischer Erfolgsfaktor“. Ergebnis: 91 Prozent der werbungtreibenden Unternehmen sei von gängigen Datendefiziten wie unvollständige oder fehlende Daten, veraltete und fehlerhafte Daten betroffen. Artikel lesen

Data & Targeting - Dialogmarketing

Erst ein Drittel nutzt Multi-Channel Optimierung im Dialogmarketing

Erst ein Drittel nutzt Multi-Channel Optimierung im Dialogmarketing10.07.2014 - Der Deutsche Dialogmarketing Verband (DDV), United Internet Dialog und die Stuttgarter Hochschule der Medien haben zusammen eine Studie unter dem Namen "Digital Dialog Insights 2014“ veröffentlicht. Die Studie sieht einige Mängel im Status Quo des Dialogmarketings. Multi-Channel-Ansätze werden demnach erst in weniger als einem Drittel der Unternehmen genutzt, und Data Management steht noch ganz am Anfang. Artikel lesen


    E-Mail-Marketing



    Editorial

    Die Kluft wird größerEditorial von Arne Schulze-Geißler
    Die Kluft wird größer
    Die aktuellen Themen in der digitalen Kommunikation befassen sich zusehends mit der Vernetzung der Kommunikationsinstrumente. Die vorhandenen Kanäle und Screens intelligent zu verknüpfen und dabei Budgets möglichst optimal einzusetzen, ist das erklärte Ziel einer Cross-Channel-Steuerung. In den letzten Jahren ist die Rolle von Display Media in der kurzfristigen, transaktions-orientieren Kommunikation zunehmend wichtiger geworden.  Editorial lesen