ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Branding Online
Fachartikel
Display Advertising

Brand Safety: „Wir sind nicht machtlos”

Brand Safety: „Wir sind nicht machtlos”16.04.2014 - Es geschieht leider immer wieder: Große FMCG-Marken, traditionelle Autohersteller oder auch deutsche Großbanken finden sich mit ihren Werbemitteln in höchst zweifelhaften Umfeldern wieder. Im nicht seltensten Fall finanzieren sie mit ihren Ad Impressions ungewollt politisch extremistische Web- und sogar Hassseiten. Wann Marken ungebremst auf schädliche Umfelder des World Wide Web treffen und wie ihre Mediaagenturen sie davor schützen sollten, darüber sprachen wir mit Dr. Marcus Thiele, Geschäftsführer von Project Sunblock, und Fritz Stürmer, Sales Manager DACH Project Sunblock.  Artikel lesen

Games Advertising

Von In-Game-Advertising zur Gamification

Von In-Game-Advertising zur Gamification 14.04.2014 - Es mag knapp zehn Jahre her sein, da galt In-Game-Advertising als einer der großen Trends in der digitalen Werbebranche. Unternehmen wie etwa IGA Worldwide oder Massive Incorporated witterten ein Millionengeschäft. Sie versuchten Werbeflächen in verbreitete Konsolen- und PC-Spieletitel zu integrieren und diese an die Werbetreibenden dynamisch zu vermarkten. Sie sind grandios gescheitert. Doch das Thema Games Advertising ist damit noch lange nicht zu den Akten gelegt – ganz im Gegenteil, es ist aktueller denn je. Zukünftig werden ganze Lebensbereiche „gamifiziert“ sein. Das birgt große Chancen für die Markenkommunikation. Artikel lesen

Games Advertising

Marken spielerisch aufwerten

Marken spielerisch aufwerten14.04.2014 - Marketingkampagnen sollen vor allem eines tun: Aufmerksamkeit erzielen. Doch reicht das flüchtige Aufmerken des potenziellen Käufers weit genug, dass er das beworbene Produkt kauft oder sich sogar der Marke emotional verbunden fühlt? Brand-led Games erreichen genau das und ergänzen Markenkampagnen sinnvoll. Artikel lesen

Display Advertising

Mobile Advertising: Mit Targeting und RTB auf die Überholspur

Mobile Advertising: Mit Targeting und RTB auf die Überholspur31.03.2014 - Für 2014 prognostizieren die deutschen Online-Vermarkter im OVK Ausgaben für mobile Displaywerbung in Höhe von 107 Mio. Euro. Das wäre abermals ein Anstieg von 65 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Betrachtet man jedoch den prognostizierten Gesamtumsatz für Displaywerbung, erscheinen die 107 Mio. Euro eher kümmerlich. Insgesamt sollen 2014 in Deutschland 1,43 Mrd. Euro für Displaywerbung umgesetzt werden. Kommt Mobile Advertising nicht in Fahrt? Artikel lesen


Insider Artikel
Display Advertising - Sven Weisbrich

Der Einfluss von Programmatic Buying auf die kreative Seite einer Kampagne

Der Einfluss von Programmatic Buying auf die kreative Seite einer KampagneIn der Praxis wird unter Programmatic Buying der automatisierte RTB-Einkauf (Real-Time Bidding-Einkauf) von Inventar für Kampagnen mit Performancezielen wie z. B. Abverkauf verstanden. In der Regel wird versucht, die Werbebotschaft zielgruppengerecht zu platzieren. Als Erweiterung kann die automatisierte Contenterstellung gesehen werden (Stichwort: dynamische Werbung). Dies wird seit einigen Jahren im Retargeting, beispielsweise durch viele E-Commerce-Anbieter, sehr erfolgreich durchgeführt. Auffallend ist, dass dieses promotionale Retargeting bisher ausschließlich von E-Commerce-Plattformen angewendet wird.  Artikel lesen

AdTrading & RTB - Reza Malek

Programmatic Buying kocht auch nur mit Bits & Bytes

Programmatic Buying kocht auch nur mit Bits & BytesUnsere digitale Branche neigt sehr schnell dazu, Trends aufzuschnappen und damit jeden Tag für mehr Verwirrung zu sorgen. „Wir“ sind Meister darin, jegliche Weiterentwicklung – um nicht zu sagen Evolution – des digitalen Werbemarktes zu heroisieren. Programmatic Buying ist eines dieser vielen Beispiele. Aller Euphorie zum Trotz sollten wir eines nicht aus den Augen verlieren: die Interessen unserer Kunden und die damit verbundenen Marketingziele.  Artikel lesen

Branding Online - Klaus Ahrens

Wie Marken unterhalten

Wie Marken unterhaltenBranded Entertainment kommt: Der Ansatz bietet auch Low-Interest-Marken eine Chance, im Web durch interessanten Content zu punkten. Allerdings ist dabei einiges zu beachten. Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel

ANZEIGE

News
AdTrading & RTB

InteractiveMedia mit Bigsize-Werbeformaten für Programmatic Buying

InteractiveMedia mit Bigsize-Werbeformaten für Programmatic Buying15.04.2014 - InteractiveMedia macht als erster Digitalvermarkter großflächige Premium-Werbeformate für den programmatischen Ein- und Verkauf verfügbar. Aktuell stehen bereits „Billboard“ sowie „Halfpage Ad“ für die automatisierte Buchung über die vermarktereigene Premium Publisher Platform (PPP) zur Verfügung, weitere Bigsize Werbeformen werden in den kommenden Monaten folgen. Artikel lesen

Video Advertising

Teads Elite - Video Advertising für Luxusmarken

Teads Elite - Video Advertising für Luxusmarken14.04.2014 - Pierre Chappaz, Co-Founder und CEO der Ebuzzing & Teads Gruppe, Video Advertising Anbieter, gab am 8. April 2014 auf dem Festival of Media in Rom den Start des weltweiten Video-Netzwerks Teads Elite bekannt, das exklusiv für Marken aus dem Luxury-Bereich geschaffen wurde. Während seines Vortrags mit dem Titel “Online Video, What’s Next?” zeigte Pierre Chappaz die Vorteile für global agierende Werbetreibende auf, die das weltweite Netzwerk der Ebuzzing & Teads Gruppe bietet. Artikel lesen

Video Advertising

Erweiterte Leistungsnachweise für Videowerbung

Erweiterte Leistungsnachweise für Videowerbung09.04.2014 - International gibt es keine Marktstandards, um die Sichtbarkeit von Videowerbung nachzuweisen. Der Digital-Bewegtbildvermarkter Smartclip setzt daher auf eine Partnerschaft mit dem Measure- und Metrikenunternehmen Comscore. Gemeinsam erstellen beide Unternehmen Auswertungen zur Sichtbarkeitsmessung in der Videonutzung. Artikel lesen

AdTrading & RTB

Adform propagiert Programmatic Rich Media

Adform propagiert Programmatic Rich Media 07.04.2014 - Der Adserving- und DSP-Anbieter Adform will den automatisierten Handel von Onlinewerbeinventar in Deutschland stärken. Dazu startet Adform die Initiative „Programmatic Rich Media“. Im Rahmen dieser Initiative möchte Adform zusammen mit ausgewählten Advertisern und Publishern anhand dreier innovativer Rich Media-Formate das Potenzial von Real-Time Bidding (RTB) gerade auch für kreative Branding-Kampagnen belegen und so in eine neue Phase des RTB starten. Artikel lesen

AdTrading & RTB - AOD Trading Desk

Vivaki: Programmatic Buying funktioniert auch für Branding

Vivaki: Programmatic Buying funktioniert auch für Branding04.04.2014 - Es wird immer wieder über die Wirkung von Online-Werbung diskutiert, insbesondere dann, wenn die Werbung über automatisierte Einkaufsplattformen umgesetzt wird. Programmatic Buying eigne sich bestenfalls für Performance-Werbung, nicht aber für Branding-Ziele, so die häufig geäußerte Meinung. Eine weitere Kampagnen-Fallstudie, die Vivaki über die eigenen AOD Einkaufsplattform realisiert hat, scheint dieses Vorurteil nun endgültig zu widerlegen.  Artikel lesen

Mobile Marketing - Mobiles Werbenetzwerk

Apple öffnet Werbenetzwerk iAd

Apple öffnet Werbenetzwerk iAd 02.04.2014 - Ab sofort öffnet Apple seine Werbeplattform iAd für jeden, der eine Apple-ID besitzt. So ist nun der Zugriff auf das Kampagnen-Management-Tool iAd Workbench möglich.Nun kann jeder Werbung in Apple Apps von Drittanbietern schalten. Zuvor war die Werbeplattform des Computerherstellers gezielt nur für Nutzer mit kostenpflichtiger Entwickler-ID zugänglich.  Artikel lesen

Online-Media

AGOF facts & figures 2014

AGOF facts & figures 201401.04.2014 - Die AGOF facts & figures für das erste Quartal 2014 sind erschienen und befasst sich mit den Branchen Computer, Reise & Touristik, Mode & Schuhe sowie Sport & Fitness. Für Markenartikler ist Online ein branchenübergreifendes, unverzichtbares Medium. Dennoch sollte man einen differenzierten Blick auf mobile und stationäre Zielgruppen werfen, denn diese können sich je nach Branche unterscheiden. Mobile User interessieren sich beispielsweise besonders stark für Sport & Fitness .  Artikel lesen

Branding Online - Etats

pilot und Burda setzen Hochland crossmedial in Szene

pilot und Burda setzen Hochland crossmedial in Szene31.03.2014 - pilot Hamburg startet gemeinsam mit der Hochland Deutschland GmbH und dem BCN (Burda Community Network) eine umfangreiche crossmediale Kampagne. Die Kommunikationsmaßnahmen für den größten privaten Käseproduzenten Europas umfassen vor allem Online sowie Mobile und Print. Ziel der gemeinsam entwickelten Kampagne ist es, die Hochland-Produkte markengerecht und zielgruppenadäquat auf den Kanälen von Hubert Burda Media zu inszenieren. Artikel lesen

Video Advertising

Yahoo! bastelt offenbar an einem Videoportal

Yahoo! bastelt offenbar an einem Videoportal31.03.2014 - Googles YouTube hat seit einigen Jahren keine ernst zunehmende Konkurrenz. Jetzt plant Yahoo sein Glück und arbeitet daran, einige der beliebtesten YouTube-Stars und Channels von YouTube abzuwerben, so Recode.net, eine us-amerikanische Nachrichten-Webseite. Yahoo setzt dabei auf die Unzufriedenheit einiger Video-Contentinhaber, die seit Längerem höhere Einnahmen von YouTube fordern. Artikel lesen

Video Advertising

Amazon dementiert Pläne zu einem Gratis-Streaming-Dienst

Amazon dementiert Pläne zu einem Gratis-Streaming-Dienst28.03.2014 - Nachdem das Wall Street Journal (WSJ) gestern berichtete, dass Amazon den Launch eines Gratis-Streaming-Dienstes für TV und Musikinhalte plane, dementierte jetzt eine Sprecherin des Online-Versandhauses das Vorhaben. Wie WSJ berichtete, soll der werbefinanzierte Dienst für Verbraucher kostenlos sein. Originaler und lizensierter Content soll Teil des neuen Angebotes sein. Laut einer Sprecherin von Amazon experimentiert das Online-Versandhaus zwar öfters mit neuen Ideen, jedoch bestünden dazu derzeit keine konkreten Pläne. Artikel lesen


    Branding Online

    Markenbildung sowie die Pflege etablierter Produkt- und Markennamen ist eine elementare Aufgabenstellung für das Online Marketing. Marken folgen den Zielgruppen mit ihrer Kommunikation verstärkt in die Online Medien. Branding findet daher in Abstimmung mit den Offline Kanälen zunehmend online statt.

    ANZEIGE

    Editorial

    2014: Mehr Kreativität durch TechnologieEditorial von Arne Schulze-Geißler
    2014: Mehr Kreativität durch Technologie
    Nach ein paar Tagen der Ruhe und Besinnung hat der Alltag uns schon wieder und damit auch die Frage, wie man seine Kommunikationsziele für 2014 erreichen kann. Die Antworten und Ansätze sind so vielfältig wie die Businessmodelle der Unternehmen und ihre individuellen Anforderungen an die werbliche Kommunikation. Überwunden scheint aber für alle die Ära, in der man digitale Kommunikation als Sonderdisziplin betrachtet hat. Vielmehr entpuppt sich heute das Digital Marketing als Klammer, die sämtliche Kommunikation zusammenhält. Alle Kampagnen führen doch irgendwann ins und durchs Netz oder funktionieren ohne gar nicht mehr.  Editorial lesen

    Termine
    Mehr Termine