ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > ADSERVING
Fachartikel
Data & Targeting

Mastertools im Online-Marketing – Wie Daten Marketer schlau machen

Mastertools im Online-Marketing – Wie Daten Marketer schlau machen 27.10.2014 - Daten werden der entscheidende ökonomische Produktionsfaktor der Zukunft sein und traditionelle Wertschöpfungsketten ablösen. Wir erleben eine Transformation in der Daten und vor allem das in den Daten verborgene Wissen, dem Smart Knowledge, den entscheidenden Wettbewerbsvorteil darstellen. Mastertools in Form von Frameworks, prozessübergreifenden Schnittstellen und Applikationen sind Voraussetzung für diese ganzheitliche Wissensermittlung.  Artikel lesen

Online-Media

Der Preis der Unabhängigkeit

Der Preis der Unabhängigkeit20.10.2014 - Demand-Side- (DSP), Supply-Side- (SSP) und Exchange-Plattformen machen es Unternehmen heute möglich, Inventar komfortabel selbst einzukaufen – ganz ohne Mediaagentur. Die Vorteile scheinen auf der Hand zu liegen: Ohne Mediaagentur können Unternehmen ihre Kosten minimieren und sind unabhängig von Beratern, da sie das Media-Know-how im eigenen Haus bündeln können. Aber: Ist das auch sinnvoll? Und lohnt es sich wirklich für Unternehmen, Media selbst in die Hand zu nehmen?  Artikel lesen

Data & Targeting

TV trifft Online: Cross-Screen-Kampagnen zeitsynchronisiert ausspielen

TV trifft Online: Cross-Screen-Kampagnen zeitsynchronisiert ausspielen09.10.2014 - Parallel zum Fernsehen wird heute über den Second Screen im Internet gesurft. Dadurch schwindet die TV-Aufmerksamkeit, vor allem in den Werbepausen. Spezialanbieter aus dem Bereich TV-Tracking versuchen hier eine Brücke zwischen TV- und Online-Werbung zu schlagen, indem sie mit den Werbetreibenden zeitsynchronisierte Cross-Screen-Kampagnen umsetzen und die Wirkung von TV-Werbung durch Echtzeit-Tracking analysieren und optimieren. Diese recht neue Variante der Multiscreenwerbung wird auch auf dem TRACKS Cross-Channel Advertising Summit vorgestellt. Im Rahmen der Vorberichterstattung der TRACKS sprachen wir mit Andreas Schroeter von wywy.  Artikel lesen

Mobile Marketing

Mobile Advertising goes Programmatic

Mobile Advertising goes Programmatic07.10.2014 - Zwei Themen treiben die digitale Werbung doch seit einigen Jahren, ohne dass sie schon häufig miteinander in Verbindung gebracht wurden: der automatisierte Mediahandel, also das Programmatic Buying sowie die mobile Werbung als solche, die im Vergleich zur Werbung im stationären Netz einfach nicht so recht „in die Puschen“ kommen mag. Programmatic Buying könnte das nun ändern. Inwieweit ist Mobile Advertising schon programmatisch? Wir haben bei einem mobilen Vermarkter, einer SSP, einer Mobile DSP und einem App-Retargeting-Anbieter nachgefragt. Artikel lesen


Insider Artikel
Performance Marketing - Luke Griffiths

Advanced Attribution - Bleiben Sie an Ihrem Kunden dran!

Advanced Attribution - Bleiben Sie an Ihrem Kunden dran!Einst fand die Suche nach Informationen zu Waren am stationären Computer statt, doch durch die zunehmende Beliebtheit von Smartphones und Tablets wird die Online Shopping Journey stetig komplexer. Um hierbei die Touchpoints zu identifizieren und entsprechend Strategien zu entwickeln, ist es wichtig, die Kundeninteraktionen über alle Kanäle hinweg zu verfolgen.  Artikel lesen

Display Advertising - Oliver Hülse

Programmatischer Mediahandel für Branding-Kampagnen

Programmatischer Mediahandel für Branding-KampagnenDer programmatische Mediahandel hat sich in den letzten Jahren im digitalen Marketing etabliert, wurde jedoch lange Zeit vorrangig für Performance-Kampagnen im Display-Bereich angewendet. Der datenbasierte Mediaeinkauf bietet jedoch noch weit mehr Potenzial, vor allem auch im Einsatz für Branding-Kampagnen. Aber was hat diese Entwicklung bisher gehemmt und was hat sich mittlerweile geändert, sodass wir heute auch erfolgreiche Branding-Kampagnen durchführen können? Artikel lesen

AdTrading & RTB - Lukas Fassbender

Programmatic Buying braucht mehr Mensch!

Programmatic Buying braucht mehr Mensch!Der automatisierte Einkauf von Mediainventar in der Online- und neuerdings auch in der Mobilwerbung lässt vermuten, dass das Ende der Mediaagenturen in ihrer jetzigen Form kurz bevorsteht. Mediaagenturen würden, so hörte man in den letzten Monaten immer wieder, durch den automatisierten Handel ihren Job als strategische Berater und somit auch als Einkäufer verlieren.  Artikel lesen

Weitere Insider-Artikel

ANZEIGE

News
Data & Targeting

InMobi setzt auf Geolocation-Lösung von Digital Element

InMobi setzt auf Geolocation-Lösung von Digital Element31.10.2014 - Das Mobile Ad Network InMobi greift ab sofort auf die Geolocation-Lösung von Digital Element zu, um Advertisern ein besseres Targeting anbieten zu können. In Partnerschaft mit dem IP-Geolocation Dienstleister Digital Element wird InMobi nun den Werbetreibenden hyperlokale IP-Geolocation-Daten bieten. Neben dem geo-aktivierten Werbeinventar wird so auch eine zielgenaue Werbungausspielung für GPS- und Geofencing-Anfragen möglich sein. Artikel lesen

Data & Targeting

Leitfaden zur Beurteilung von Targeting-Qualität

Leitfaden zur Beurteilung von Targeting-Qualität30.10.2014 - Die Fokusgruppe Targeting im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veröffentlicht erstmals einen Leitfaden zur Beurteilung von Targeting-Qualität. Obwohl Targeting als wesentlicher Bestandteil von Online-Marketing-Kampagnen weiter an Relevanz gewinnt, besteht noch Potenzial – nicht selten aufgrund mangelnder Kenntnisse über die Möglichkeiten im Einsatz einer zielgruppenorientierten Ansprache. Artikel lesen

Data & Targeting - Mobile

Targetinganbieter adsquare gewinnt weiteren Investor

Targetinganbieter adsquare gewinnt weiteren Investor29.10.2014 - Adsquare, der Plattformanbieter für Mobile Audience Targeting, erhält von der Venture Capital-Gesellschaft Target Partners und bestehenden Investoren 3,4 Millionen Euro. Die Series-A Finanzierung soll das Wachstum des Unternehmens beschleunigen und die Internationalisierung vorantreiben. Neben Target Partners zählen die von der bmp verwalteten BFB Frühphasenfonds Brandenburg, sowie Berlin Ventures zu den Hauptinvestoren. Artikel lesen

Online-Vermarktung

NZZ-Mediengruppe setzt auf ADvendio Anzeigenmanagement

NZZ-Mediengruppe setzt auf ADvendio Anzeigenmanagement28.10.2014 - Schluss mit Excel und CSV Listen. Die NZZ-Mediengruppe mit dem Premiumangebot Neue Zürcher Zeitung (NZZ) nutzt für den Online-Anzeigenvertrieb ADvendio. Mit der Cloud-Lösung steuert die NZZ-Mediengruppe das komplette Anzeigenmanagement in einer Anwendung. Die Umstellung führt für die NZZ-Mediengruppe zu einer Anpassung der Prozesse im Vertrieb für Online-Werbung an die digitale Arbeitswelt.  Artikel lesen

Online-Vermarktung - Verbände

Von BITKOM zum BVDW - Marco Junk wird Geschäftsführer

Von BITKOM zum BVDW - Marco Junk wird Geschäftsführer28.10.2014 - Das Präsidium des Bundes­verbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat Marco Junk zum Geschäftsführer des Branchenverbandes und der zentralen Interessenvertretung der Unternehmen der Digitalen Wirtschaft in Deutschland berufen. Junk, der sein neues Amt am 24. November antritt, kommt vom IT-Verband Bitkom, wo er als Mitglied der Geschäftsleitung den Geschäftsbereich Techno­logien und Märkte leitete.  Artikel lesen

Video Advertising

Mehr Performance mit Rich-Media-Werbung

Mehr Performance mit Rich-Media-Werbung27.10.2014 - Rich-Media-Banner erreichen heute eine 267 Prozent höhere Click-Through-Rate (CTR) als Standard-Banner. Dabei wirken sich besonders Bewegtbildinhalte positiv auf die Performance einer Anzeige aus. Auch bezüglich Sichtbarkeit liegen Rich-Media-Formate vorne und sind im Schnitt um 66 Prozent sichtbarer als Standard-Formate. Auf dem mobilen Endgerät sind Video-Formate am effektivsten und führen durchschnittlich zu einer 36 Prozent längeren Kundeninteraktion als alle anderen Formate. Zu diesem Ergebnis kommt Adform, Anbieter einer Technologieplattform für digitales Adserving und Mediabuying, in seinem aktuellen „Rich Media Benchmark Report“ für das erste Halbjahr 2014.  Artikel lesen

ADTECHNOLOGY - Cross-Channel Advertising

Dynamische Werbemittelgestaltung für alle Kanäle

Dynamische Werbemittelgestaltung für alle Kanäle22.10.2014 - Rich-Media Spezialist Sizmek launcht mit "Omnichannel Dynamic-Creative" - kurz DCO - eine Lösung für die dynamische Werbemittelgestaltung. DCO ist eine Art "Creative Maschine" und in der Ad Management-Plattform von Sizmek integriert. Es ermöglicht die Erstellung von dynamischen Werbemittel für Mobile, Video, Social und Display.  Artikel lesen

Data & Targeting

Retargeting zur Neukundengewinnung

Retargeting zur Neukundengewinnung22.10.2014 - Die InteractiveMedia-Tochter und Retargeting-Anbieter 'xplosion interactive' bietet E-Commerce-Anbietern künftig einen alternativen Weg, um ihre Kundenbasis über Displaywerbung auszubauen. Realisiert wird dies über eine Ansprache von statistischen Zwillingen, die aus anonymisierten Käufer- und Bewegungsprofilen im Vermarkter-Portfolio von InteractiveMedia gebildet werden.  Artikel lesen

ADTECHNOLOGY

Ooyala übernimmt Videoplaza

Ooyala übernimmt Videoplaza21.10.2014 - Ooyala übernimmt den Adserving und Video-Werbeplattformanbieter Videoplaza. Ooyala gehört seit August zum australischen Telstra-Telekommunikationskonzern und hat seinen Schwerpunkt in den Bereichen Multiscreen, Video Management, Streaming und Publishing. Über den vereinbarten Kaufpreis wurde bisher noch nichts bekannt. Artikel lesen

Online-Media - Mehr Verantwortung

Dietmar Kruse steigt bei Ebiquity auf

Dietmar Kruse steigt bei Ebiquity auf21.10.2014 - Das internationale Media- und Marketing-Beratungsunternehmen Ebiquity beruft Dietmar Kruse in das Executive Committee der Firma mit zukünftiger Verantwortung für Kontinentaleuropa. Kruse war bereits vor der Ernennung CEO von Ebiquity Deutschland. Artikel lesen


    Adserving & Technology



    ANZEIGE

    Editorial

    Ein misslungenes Experiment Editorial von Jens von Rauchhaupt
    Ein misslungenes Experiment
    In der Publikumspresse sorgt derzeit das sogenannte Canvas Fingerprinting für Aufregung. Dabei handelt es sich gar nicht um eine gänzlich neue Tracking-Technologie. Für Irritation sorgt in der Branche weniger der Einsatz von Canvas Fingerprinting selbst als die Tatsache, dass einige Werbenetzwerke es ohne Wissen der Publisher eingesetzt hatten.  Editorial lesen