ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > INSIDER
Insider
Adzine Insider AdTrading & RTB - Lukas Fassbender

Programmatic Buying braucht mehr Mensch!

Programmatic Buying braucht mehr Mensch!01.04.2014 - Der automatisierte Einkauf von Mediainventar in der Online- und neuerdings auch in der Mobilwerbung lässt vermuten, dass das Ende der Mediaagenturen in ihrer jetzigen Form kurz bevorsteht. Mediaagenturen würden, so hörte man in den letzten Monaten immer wieder, durch den automatisierten Handel ihren Job als strategische Berater und somit auch als Einkäufer verlieren.   Artikel lesen

Adzine Insider Online-Media - Sebastian Blum

Digital ist der analogste Werbekanal

Digital ist der analogste Werbekanal26.03.2014 - Das klingt verrückt, ist es auch. Zunächst ist „Digital“ natürlich kein neuer Kanal. Digital Media umfasst so unterschiedliche werbliche Optionen wie die klassischen Display Ads, die vielfach als erstes unter Sammelbegriffen wie „Digital“ oder „Online“ verstanden werden, aber auch viele weitere wichtige Ansprachemöglichkeiten wie Mobile, Social, Search oder Video. Damit ist „Digital“ eine eigene, hochfragmentierte Kommunikationswelt mit vielen Facetten, die nach und nach die klassischen Massenmedien verändert. Während diese gleichzeitig digital werden: von TV via IP-Protokoll über Webradio und Digital out of home bis zu den iPad-Veröffentlichungen der Verlagshäuser, die ihre Printangebote erst ins WWW gebracht haben und jetzt weiter auf mobile Endgeräte verlängern.  Artikel lesen

Adzine Insider Display Advertising - Sven Weisbrich

Der Einfluss von Programmatic Buying auf die kreative Seite einer Kampagne

Der Einfluss von Programmatic Buying auf die kreative Seite einer Kampagne18.03.2014 - In der Praxis wird unter Programmatic Buying der automatisierte RTB-Einkauf (Real-Time Bidding-Einkauf) von Inventar für Kampagnen mit Performancezielen wie z. B. Abverkauf verstanden. In der Regel wird versucht, die Werbebotschaft zielgruppengerecht zu platzieren. Als Erweiterung kann die automatisierte Contenterstellung gesehen werden (Stichwort: dynamische Werbung). Dies wird seit einigen Jahren im Retargeting, beispielsweise durch viele E-Commerce-Anbieter, sehr erfolgreich durchgeführt. Auffallend ist, dass dieses promotionale Retargeting bisher ausschließlich von E-Commerce-Plattformen angewendet wird.   Artikel lesen

Adzine Insider Online-Vermarktung - Jens Pöppelmann

Programmatic Buying – Dialog schlägt Maschine

Programmatic Buying – Dialog schlägt Maschine12.03.2014 - Planbare Reichweiten, verlässliches Targeting, sinnvoll automatisierte Abläufe bei Buchung und Abwicklung – ist Programmatic Buying die Generallösung? Sicher nicht, aber ein weiterer Baustein, um die Mediaplanung einfacher, transparenter und effizienter zu machen. Die wichtigsten Erfolgsfaktoren bleiben indes Umfeldqualität und Markensicherheit– und das ist die Krux des Programmatic Buying.  Artikel lesen

ANZEIGE

News
Performance Marketing

Strategische Partnerschaft zwischen Visual IQ und Marin Software

Strategische Partnerschaft zwischen Visual IQ und Marin Software16.04.2014 - Visual IQ, Anbieter von Attribution-Software für das Cross-Channel-Marketing und Marin Software haben gestern ihre Partnerschaft bekannt gegeben. Gemeinsam wollen die beiden Adtechnology Anbieter die Effektivität von Suchmaschinenkampagnen durche eine gemeinsame Auswertung der User-Touchpoints und umfassenden Metriken optimieren. Artikel lesen

Video Advertising - AOL setzt voll auf Videocontent

AOL ON - Neuer Look und Inhalt bei AOL

AOL ON - Neuer Look und Inhalt bei AOL16.04.2014 - Am Dienstag präsentierte AOL.com endlich seinen langersehnten neuen Look inklusive neuer Videostrategie und Programmpartner. Aufbauend auf AOLs eigenem "On" Videonetzwerk (nicht zu verwechseln mit der neuen AOL Vermarktungsplattform One), ist die neue Mission der Webseite das Videoangebot aktuell zu halten. Hierzu werden Rund-um-die-Uhr-Updates, sowie stündliche Programmblocks, die denen des herkömmlichen TVs ähneln, genutzt.  Artikel lesen

Data & Targeting - Banking

Banking Apps werden vorrangig genutzt, um den Kontostand zu prüfen

Banking Apps werden vorrangig genutzt, um den Kontostand zu prüfen16.04.2014 - Rocket Fuel, ein Anbieter digitaler Werbetechnologie, veröffentlicht die Ergebnisse seiner neuesten Studie über die Vorlieben von Verbrauchern im Bereich Finanzdienstleistungen, inklusive der Nutzung von Kreditkarten und Mobil-Banking. Rocket Fuel hat festgestellt, dass mobile Geldüberweisungen (15 %) und die Nutzung virtueller Geldbörsen (7 %) nach wie vor wenig beliebt sind. Artikel lesen

Mobile Marketing

Xyo verbessert App-Suche für die Deutsche Telekom

Xyo verbessert App-Suche für die Deutsche Telekom15.04.2014 - Die Deutsche Telekom und App-Suchmaschine Xyo haben heute eine Partnerschaft bekannt gegeben. Dabei wird TopApps, die App-Empfehlungs-App der Telekom, ab sofort mit intelligenter Suche und App-Werbung von Xyo ausgestattet. TopApps ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den USA verfügbar. Die Partnerschaft soll zukünftig auch auf andere Telekom-Touchpoints ausgeweitet werden, zum Beispiel Smartphone-Widgets. Weltweit erhalten somit 142 Millionen Telekom-Kunden Zugang zu Xyos App-Suche. Artikel lesen

ADTECHNOLOGY

60 Aussteller auf der tools

60 Aussteller auf der tools15.04.2014 - Vier Keynotes, 60 Aussteller, 29 Success Stories, 40 Power Testing Workshops und jede Menge Networking – das erwartet die Besucher der neuen Expo und Konferenz für webbasierte Business-Anwendungen am 7. und 8. Mai in Berlin. Die Premiere dieses Formats für „Macher“ der Digitalen Wirtschaft findet im Rahmen der Berlin Web Week auf dem Berlin ExpoCenter City am Funkturm statt. Artikel lesen

Mobile Marketing

affilinet präsentiert integrierte Mobile Marketing Lösungen

affilinet präsentiert integrierte Mobile Marketing Lösungen15.04.2014 - Das Affiliate Netzwerk affilinet macht seine Plattform fit für den Mobile Commerce und stellt seine Mobile Tracking Lösung sowie ein Performance Marketing Tool für Apps vor. Bereits heute beträgt der Anteil des mobilen Kanals am Gesamtumsatz von affilinet je nach Branche zwischen acht und sechzehn Prozent. Mit der Entwicklung von verschiedenen Mobile Marketing Lösungen investiert affilinet weiter in den mobilen Bereich. Artikel lesen

Online-Media - Agenturen

SinnerSchrader mit Quartalsrekord

SinnerSchrader mit Quartalsrekord15.04.2014 - Die Digitalagentur SinnerSchrader ist im zweiten Geschäftsquartal 2013/2014 (1.12.2013 bis 28.2.2014) ein ausschließlich organisches Wachstum um 35,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gelungen. Mit 11,3 Mio. Euro netto wurde ein Umsatzrekord erwirtschaftet. Das EBITA erreichte einen Wert von 0,85 Mio. Euro. Ohne die Verluste für den Aufbau des Audience-Management-Geschäfts hätte das operative Ergebnis des Quartals bei über 1,2 Mio. Euro gelegen. Artikel lesen

AdTrading & RTB - Köpfe

Adform verstärkt sein Account Management

Adform verstärkt sein Account Management15.04.2014 - Adform, Anbieter einer Technologieplattform für digitales Mediabuying und Adserving, baut sein Account Management-Team aus. Alexander Weißenfels und Lukas Wehn übernehmen am neuen Standort Düsseldorf die Vor-Ort-Betreuung verschiedener Kunden, darunter unter anderem die erst kürzlich gewonnene Deutsche Telekom AG. Artikel lesen


    Online Marketing Insider

    ADZINE Insider berichten aus erster Hand über ihre Spezialthemen und schildern Fachthemen aus ihrer ganz eigenen Perspektive. Wenn Sie sich als Experte zu einem Thema in diesem Format äußern möchten oder Sie als Adzine Leser ein besonderes Thema interessiert, lassen Sie es und unter insider(at)adzine.de wissen.

    ANZEIGE

    Termine
    Mehr Termine

    Editorial

    2014: Mehr Kreativität durch TechnologieEditorial von Arne Schulze-Geißler
    2014: Mehr Kreativität durch Technologie
    Nach ein paar Tagen der Ruhe und Besinnung hat der Alltag uns schon wieder und damit auch die Frage, wie man seine Kommunikationsziele für 2014 erreichen kann. Die Antworten und Ansätze sind so vielfältig wie die Businessmodelle der Unternehmen und ihre individuellen Anforderungen an die werbliche Kommunikation. Überwunden scheint aber für alle die Ära, in der man digitale Kommunikation als Sonderdisziplin betrachtet hat. Vielmehr entpuppt sich heute das Digital Marketing als Klammer, die sämtliche Kommunikation zusammenhält. Alle Kampagnen führen doch irgendwann ins und durchs Netz oder funktionieren ohne gar nicht mehr.  Editorial lesen