Sie sind Hier: Magazin > E-Mail-Marketing > Ein Newsletter optimiert für alle Smartphones
Artikel

Ein Newsletter optimiert für alle Smartphones

08.10.2012 | Von adz.jvr

Artikel empfehlen:

Email  Email  Delicious  Del

Ein Newsletter optimiert für alle Smartphones Die Plan.Net Gruppe hatte im Juli den Newsletter-Gesamtetat der Lufthansa AG gewonnen. In Zusammenarbeit mit dem E-Mail Spezialisten Responsys starten die Münchener nun für die Fluggesellschaft nationale Newsletter, die für alle mobile Endgeräte optimiert sind und immer in der gerätspezifischer Usability gelesen werden können.

Lufthansa beschreite damit neueste Wege für alle seine Newsletter-Abonnenten im Inland, heißt es in einer Pressemitteilung der Plan.Net Gruppe. Für die internationalen Märkte sei dieser Service ebenfalls geplant.

Bei der Zusammenarbeit mit Lufthansa geht es neben der gestalterischen Umsetzung auch um die Redaktion und letztlich auch die Produktion der vielfältigen Newsletter von Lufthansa. „Neben der Weiterentwicklung und Modernisierung des bestehenden Newsletterings in 35 Märkten Europas, haben wir mit dem neuen mobilen Newsletter nun gemeinsam mit Responsys in der Tat Pionierarbeit geleistet“, erklärt Michael Frank, Geschäftsführer der Plan.Net Gruppe, und ergänzt: „Aber dies ist nur der Anfang einer Roadmap, sodass wir in den nächsten Monaten die Newsletter der Lufthansa zur absoluten Benchmark entwickeln werden.“

Plan.Net Gruppe zeichnen sich für alle Newsletter Maßnahmen  von Lufthansa verantwortlich. Der Etat soll im siebenstelligen Euro-Bereich liegen und gilt national und international sowohl für den B2C als auch für den B2B-Dialog.

adz.jvr

Artikel empfehlen:  EmailEmailDeliciousDel

weitere News

E-Mail-Marketing



Editorial

2014: Mehr Kreativität durch TechnologieEditorial von Arne Schulze-Geißler
2014: Mehr Kreativität durch Technologie
Nach ein paar Tagen der Ruhe und Besinnung hat der Alltag uns schon wieder und damit auch die Frage, wie man seine Kommunikationsziele für 2014 erreichen kann. Die Antworten und Ansätze sind so vielfältig wie die Businessmodelle der Unternehmen und ihre individuellen Anforderungen an die werbliche Kommunikation. Überwunden scheint aber für alle die Ära, in der man digitale Kommunikation als Sonderdisziplin betrachtet hat. Vielmehr entpuppt sich heute das Digital Marketing als Klammer, die sämtliche Kommunikation zusammenhält. Alle Kampagnen führen doch irgendwann ins und durchs Netz oder funktionieren ohne gar nicht mehr.  Editorial lesen