ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Video Advertising > SnackTV verbreitet RTL II-Inhalte online
Artikel

SnackTV verbreitet RTL II-Inhalte online

24.09.2012 | Von adz_sb

Artikel empfehlen:

Email  Email  Delicious  Del

SnackTV verbreitet RTL II-Inhalte onlineIn einer Distributions-Kooperation zwischen dem Fernsehsender RTL II und der Media Group One-Tochter SnackTV werden Serienformate wie „Berlin – Tag & Nacht“, und „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ Medien-Partnern online angeboten.

Die Clips werden interessierten Medien über snacktv.de kostenlos für die Einbindung auf Webseiten, Portalen und Blogs zur Verfügung gestellt. Weitere Serien, die dort künftig zur Auswahl stehen sind „GRIP – Das Motormagazin“, „Die Kochprofis – Einsatz am Herd“, „Schau Dich schlau!“ und „Zuhause im Glück – Unser Einzug in ein neues Leben“.

Peter Christmann, Geschäftsführer SnackTV Media: „Diese Leuchtturm-Programme werden wir auf neuen Wegen distribuieren und somit die audiovisuelle Reichweite für RTL II erhöhen. Mit RTL II gewinnen wir einen weiteren deutschen Top-Sender als Lizenzgeber für SnackTV und untermauern somit unseren Status als bester Programmanbieter unter den Syndizierern in Deutschland, Österreich und der Schweiz."

Jochen Starke, Geschäftsführer RTL II: „Der shortform-content von RTL II ist bei den Online-Medien sehr beliebt. Mit SnackTV haben wir jetzt einen etablierten und zuverlässigen Vertriebspartner gewonnen, der unsere Inhalte einer breiten Öffentlichkeit im Internet zur Verfügung stellt und damit auch neue Zielgruppen erreicht.“

ANZEIGE

adz_sb

Artikel empfehlen:  EmailEmailDeliciousDel

weitere News

Video Advertising



ANZEIGE

Editorial

2014: Mehr Kreativität durch TechnologieEditorial von Arne Schulze-Geißler
2014: Mehr Kreativität durch Technologie
Nach ein paar Tagen der Ruhe und Besinnung hat der Alltag uns schon wieder und damit auch die Frage, wie man seine Kommunikationsziele für 2014 erreichen kann. Die Antworten und Ansätze sind so vielfältig wie die Businessmodelle der Unternehmen und ihre individuellen Anforderungen an die werbliche Kommunikation. Überwunden scheint aber für alle die Ära, in der man digitale Kommunikation als Sonderdisziplin betrachtet hat. Vielmehr entpuppt sich heute das Digital Marketing als Klammer, die sämtliche Kommunikation zusammenhält. Alle Kampagnen führen doch irgendwann ins und durchs Netz oder funktionieren ohne gar nicht mehr.  Editorial lesen