ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Performance Marketing > intelliAd bietet Bid-Managment für Facebook Ads
Artikel

intelliAd bietet Bid-Managment für Facebook Ads

07.09.2012 | Von adz_ts

Artikel empfehlen:

Email  Email  Delicious  Del

intelliAd bietet Bid-Managment für Facebook AdsIntelliAd erfasst Facebook für die Customer-Journey Betrachtung. Der Bid-Management-Anbieter kann nun Klicks auf Facebook Ads erfassen und als Puzzelstein in den Conversion-Path einfügen. Darüber hinaus ermöglicht die Deutsche Post Tochter Gebote auf Facebook-Werbeanzeigen.

Ab sofort könne IntelliAd die Klicks auf Facebook Ads erfassen und den Weg des Users auch außerhalb von Facebook weiterverfolgen. So wird Facebook als Kanal für die Customer-Journey erfasst und am Ende für die Budget Allokation berücksichtigt. Facebook-interne Kennzahlen wie Social Reach, Interactions, Impressions oder Klicks auf Facebook-Ads fließen nun in das intelliAd-Reporting ein.

Zusätzlich erweitere das Münchener Unternehmen seine Bid-Management-Platform um die Möglichkeit auf Facebook-Werbeanzeigen zu bieten. Dabei wurde der Algorithmus auf die spezifische Gebotslandschaft bei Facebook angepasst. Die Gebote orientieren sich an dem von Facebook vorgeschlagenen Gebot und können mehrmals täglich angepasst werden (Intraday-Bidding). Zudem bietet intelliAd seinen Kunden einen Ad Creator für Facebook, mit dem sich granulare Facebook-Kampagnen etwa für verschiedene Ziel- oder Altersgruppen erstellen lassen.

„Wer Facebook als Kanal bewerten möchte, kommt um ein Multichannel-Tracking nicht umhin. Denn nur so kann dem Kanal Facebook ein gewichteter Gewinn zugordnet werden und die Gebote entsprechend gemanaged werden“, sagt Mischa Rürup, COO von intelliAd. „Wir bieten unseren Kunden in der intelliAd-Suite jetzt alle drei Komponenten für die erfolgreiche Nutzung von Facebook als Werbekanal: Das Tracking der Customer Journey, das Ad Creation-Tool und das Bid-Management“

ANZEIGE

adz_ts

Artikel empfehlen:  EmailEmailDeliciousDel

weitere News

Performance Marketing



ANZEIGE

Termine
Mehr Termine

Editorial

Ins Blickfeld des VerbrauchersEditorial von Arne Schulze-Geißler
Ins Blickfeld des Verbrauchers
Shopping im digitalen Informationszeitalter bedeutet harte Arbeit für Online-Shops wie auch für Konsumenten, zumindest für diejenigen, die dem ultimativen Produkt für ihre Bedürfnisse nachjagen und dieses auch noch zu den besten Konditionen erwerben möchten. Denkt man nur an die vielen Themen des täglichen Lebens wie Beschaffung von Strom, Gas, Telefon + Internet, Versicherungen, Reisen, Auto, Wohnung, TV, Handwerker, Möbel, Kleidung u. v. m. Will man in allen diesen Lebensbereichen die „perfekte“ Kaufentscheidung treffen, wird das Verbraucherdasein vermutlich zum 24h-Job.  Editorial lesen