ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Social Media Marketing > Dynamische Auslieferung von Bewegtbild
Artikel

Dynamische Auslieferung von Bewegtbild

07.09.2012 | Von adz_hc

Artikel empfehlen:

Email  Email  Delicious  Del

Dynamische Auslieferung von BewegtbildDas Londoner Unternehmen Unruly wendet Creative Dynamic Optimisation nun auch bei Videos an. Mit dieser Technologie wird automatisch das Video ausgewählt, das am besten zur Zielgruppe und Zielsetzung der Kampagne passt. Die Auswahl basiert auf dem Userverhalten und den Key Performance Indicators (KPIs) der Kampagne. Die Datenauswertung läuft in Echtzeit, sobald ein Video mit Abstand mehr Erfolg erzielt als die anderen, wird es automatisch mit höherer Priorität ausgespielt.

„Diese neuen Features ermöglichen Einblicke, die Werbungtreibende brauchen, damit sie entscheiden können, welches Werbevideo bei der Zielgruppe am besten ankommen wird. Die Auswahl wird so nicht mehr nach Bauchgefühl getroffen, sondern analytisch – basierend auf unserem ‚Science of Sharing’-Ansatz“, erklärt Matthew Cooke, Mitgründer und CTO bei Unruly. „Creative Dynamic Optimisation ist bei der klassischen Online-Werbung bereits ein großer Erfolg. Wir sind stolz darauf, dass wir diese Möglichkeit der Erfolgsmessung als erster Anbieter nun auch für Social Video bereitstellen können.“

ANZEIGE

adz_hc

Artikel empfehlen:  EmailEmailDeliciousDel

weitere News

Social Media Marketing



ANZEIGE

Editorial

Ins Blickfeld des VerbrauchersEditorial von Arne Schulze-Geißler
Ins Blickfeld des Verbrauchers
Shopping im digitalen Informationszeitalter bedeutet harte Arbeit für Online-Shops wie auch für Konsumenten, zumindest für diejenigen, die dem ultimativen Produkt für ihre Bedürfnisse nachjagen und dieses auch noch zu den besten Konditionen erwerben möchten. Denkt man nur an die vielen Themen des täglichen Lebens wie Beschaffung von Strom, Gas, Telefon + Internet, Versicherungen, Reisen, Auto, Wohnung, TV, Handwerker, Möbel, Kleidung u. v. m. Will man in allen diesen Lebensbereichen die „perfekte“ Kaufentscheidung treffen, wird das Verbraucherdasein vermutlich zum 24h-Job.  Editorial lesen

Termine
Mehr Termine