ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Online-Vermarktung > Image-Politur auf Deutschland.de
Artikel

Image-Politur auf Deutschland.de

21.08.2012 | Von adz_hc

Artikel empfehlen:

Email  Email  Delicious  Del

Image-Politur auf Deutschland.deDie Website deutschland.de erfuhr ein Redesign und ist zum Tag der offenen Tür des auswärtigen Amtes am 19. August freigeschaltet worden. deutschland.de soll ein modernes Deutschlandbild vermitteln und wird herausgegeben vom Auswärtigen Amt und dem Verlag Frankfurter Societäts-Medien GmbH. Gestaltet wurde die Seite von die Scholz & Volkmer GmbH, realisiert von BlueMars GmbH.

Die neue Website gibt sich social und integriert Facebook, Twitter, Youtube und einen eigenen Blog. Man lege zudem einen redaktionellen Schwerpunkt auf die vielfältigen Beziehungen zu Partnerländern. Inhalte werden von einer eigenen Redaktion, sowie den Vertragspartnern dapd, dpa und Deutsche Welle geliefert.

Alte Website deutschland.de
Alte Website deutschland.de

Neu ist nicht nur das Design. Deutschland.de wird jetzt in sieben Sprachen angeboten. Neu mit dabei ist Chinesisch.

Neue Website deutschland.de
Neue Website deutschland.de

ANZEIGE

adz_hc

Artikel empfehlen:  EmailEmailDeliciousDel

weitere News

Online Vermarktung



ANZEIGE

Editorial

Ein misslungenes Experiment Editorial von Jens von Rauchhaupt
Ein misslungenes Experiment
In der Publikumspresse sorgt derzeit das sogenannte Canvas Fingerprinting für Aufregung. Dabei handelt es sich gar nicht um eine gänzlich neue Tracking-Technologie. Für Irritation sorgt in der Branche weniger der Einsatz von Canvas Fingerprinting selbst als die Tatsache, dass einige Werbenetzwerke es ohne Wissen der Publisher eingesetzt hatten.  Editorial lesen