ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Online-Vermarktung > BVDW bietet Guided Tours auf der dmexco an
Artikel

BVDW bietet Guided Tours auf der dmexco an

15.08.2012 | Von adz_ts

Artikel empfehlen:

Email  Email  Delicious  Del

BVDW bietet Guided Tours auf der dmexco anDer Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) bietet auch dieses Jahr Führungen auf der dmexco in Köln an. Aus 19 themenspezifischen Führungen können die Teilnehmer wählen. Ein Branchenexperte aus dem jeweiligen Fachgebiet führt Interessierte durch die dmexco und besucht ausgewählte Aussteller von denen die Tour-Teilnehmer mehr über ihre Produkte und Dienstleistungsangebot erfahren können. Die Registrierung ist ab sofort frei geschaltet.

Ein Tourguide informiert per Kopfhörer über die aktuellsten digitalen Trendthemen. Den Fachbesuchern werden an ausgewählten Ausstellerständen Markttrends präsentiert. Fragen der Teilnehmer werden gemeinsam vom Tourguide mit den jeweiligen Ausstellern beantwortet.
Die Touren im Überblick:

Tour 1: E-Mail-Marketing
Tour 2: Social Media Marketing
Tour 3: Webanalyse
Tour 4: Digitale Werbung auf allen Screens
Tour 5: E-Commerce
Tour 6: Mobile Marketing
Tour 7: Bewegtbild Werbung
Tour 8: Digitale Markenführung im Web
Tour 9: E-Commerce
Tour 10: E-Mail-Marketing
Tour 11: Performance Marketing
Tour 12: Digital Commerce
Tour 13: E-Mail-Marketing
Tour 14: Mobile Marketing
Tour 15: Audio Digital Advertising
Tour 16: Suchmaschinenmarketing
Tour 17: Digitale Marketingtrends
Tour 18: Webanalyse
Tour 19: Digitale Werbung auf allen Screens

Informationen zu dem jeweiligen Guide und den Startzeiten gibt es auf der BVDW-Webseite.

ANZEIGE

adz_ts

Artikel empfehlen:  EmailEmailDeliciousDel

weitere News

Online Vermarktung



ANZEIGE

Editorial

Die Kluft wird größerEditorial von Arne Schulze-Geißler
Die Kluft wird größer
Die aktuellen Themen in der digitalen Kommunikation befassen sich zusehends mit der Vernetzung der Kommunikationsinstrumente. Die vorhandenen Kanäle und Screens intelligent zu verknüpfen und dabei Budgets möglichst optimal einzusetzen, ist das erklärte Ziel einer Cross-Channel-Steuerung. In den letzten Jahren ist die Rolle von Display Media in der kurzfristigen, transaktions-orientieren Kommunikation zunehmend wichtiger geworden.  Editorial lesen