ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Games Advertising > Neuer InGame Vermarkter Elblabs
Artikel

Neuer InGame Vermarkter Elblabs

08.08.2012 | Von adz_ts

Artikel empfehlen:

Email  Email  Delicious  Del

Neuer InGame Vermarkter Elblabselblabs startet ein InGame Advertising Netzwerk. Das noch nicht einjährige StartUp will sich damit als Vermarkter im Gamesbereich festsetzen. Das "GameAdTrading" Portal versteht sich als dynamische Supply Side Platform (SSP). Sie unterstütze neben RTB auch einige Reporting-Tools sowie das übliche Pricing (CPC/CPM/CPL). Das Netzwerk fasse sowohl Social-, Online- und Mobile-Games in Auge. Damit lasse sich InGame Werbung kanalübergreifend ausliefern (Desktop/Mobile/SocialMedia).

Heute startet die Beta- Version des GameAdTrading Portals betrieben von elblabs. Sie biete Spieleentwicklern Integration von Werbung in alle mit Unity3D entwickelten Games und ermögliche Advertisern eine unkomplizierte Auslieferung von Werbemitteln. Die Werbeformate sind standardisiert und die Aussteuerung erfolgt performancebasiert.

„Social-, Online- und Mobile-Games sind heute weltweit für Millionen von Menschen fester Bestandteil ihres Alltags. Gleichzeitig hat sich die primäre Mediennutzung Richtung Internet und Smartphone verschoben. Die Nutzer verbringen damit immer mehr Zeit mit Online- und Mobile-Games. Diese Zielgruppe können wir nun optimal erreichen und dem InGame Advertising einen neuen Markt eröffnen“, erklärt Sebastian Wendrich, einer der Gründer von elblabs, den Start des neuen InGame Advertising Networks.

ANZEIGE

adz_ts

Artikel empfehlen:  EmailEmailDeliciousDel

weitere News

Games Advertising

Ob als mobile App und Mobile Game, als Massively Multiplayer Online Game am PC oder der Spielekonsole, als Browserspiel, den Casual Games oder Social Games in Social Networks: Onlinespiele haben sich in allen Gesellschaftsteilen und über alle Altersklassen hinweg als Freizeitbeschäftigung etabliert. Games Advertising beschäftigt sich daher mit allen möglichen Variationen von Werbemaßnahmen in und um das Thema Onlinespiele. Neben integrierter Bannerwerbung, dem sogenannten Ingame Advertising, zählen zum Games Advertising die Vermarktung von Online Gaming Umfelder und Gaming Portale, das Advergaming, Product Placement sowie allen anderen Formen von Markeninszenierungen.

ANZEIGE

Editorial

Ins Blickfeld des VerbrauchersEditorial von Arne Schulze-Geißler
Ins Blickfeld des Verbrauchers
Shopping im digitalen Informationszeitalter bedeutet harte Arbeit für Online-Shops wie auch für Konsumenten, zumindest für diejenigen, die dem ultimativen Produkt für ihre Bedürfnisse nachjagen und dieses auch noch zu den besten Konditionen erwerben möchten. Denkt man nur an die vielen Themen des täglichen Lebens wie Beschaffung von Strom, Gas, Telefon + Internet, Versicherungen, Reisen, Auto, Wohnung, TV, Handwerker, Möbel, Kleidung u. v. m. Will man in allen diesen Lebensbereichen die „perfekte“ Kaufentscheidung treffen, wird das Verbraucherdasein vermutlich zum 24h-Job.  Editorial lesen

Termine
Mehr Termine