ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Mobile Marketing > SapientNitro macht mobil für Media Saturn
Artikel

SapientNitro macht mobil für Media Saturn

31.07.2012 | Von adz_sb

Artikel empfehlen:

Email  Email  Delicious  Del

SapientNitro macht mobil für Media SaturnDie Multi-Channel Agentur SapientNitro hat sich den mobilen Etat der Media-Saturn-Unternehmensgruppe gesichert und entwickelt ab sofort europaweit die mobilen Services der Gruppe, zu der Media Markt und Saturn gehören.

„Mit ihrem herausragenden Leistungsangebot sind unsere Vertriebsmarken Media Markt und Saturn Europas Nummer 1 in der Elektrofachhandelsbranche. Um dieses Niveau auch im Bereich unserer Mobile Services zu erreichen, haben wir uns mit SapientNitro für eine Agentur entschieden, die sowohl über spezielle Mobile Expertise als auch über große internationale Erfahrung verfügt“, so Jeremy Glück, COO bei der Media-Saturn E-Business GmbH, die europaweit auf Wachstumskurs steht.

Joachim Bader, SapientNitro
Joachim Bader, SapientNitro
„Wir sind sehr erfreut, dass wir einen Big Player wie die Media-Saturn-Unternehmensgruppe mit unserer Kompetenz und unserem Leistungsportfolio überzeugen konnten und freuen uns sehr auf die Aufgaben, die wir als Mobile Leadagentur für Media Markt und Saturn übernehmen dürfen“, so Joachim Bader, Executive Director SapientNitro.

ANZEIGE

adz_sb

Artikel empfehlen:  EmailEmailDeliciousDel

weitere News

Mobile Marketing



ANZEIGE

Editorial

Ins Blickfeld des VerbrauchersEditorial von Arne Schulze-Geißler
Ins Blickfeld des Verbrauchers
Shopping im digitalen Informationszeitalter bedeutet harte Arbeit für Online-Shops wie auch für Konsumenten, zumindest für diejenigen, die dem ultimativen Produkt für ihre Bedürfnisse nachjagen und dieses auch noch zu den besten Konditionen erwerben möchten. Denkt man nur an die vielen Themen des täglichen Lebens wie Beschaffung von Strom, Gas, Telefon + Internet, Versicherungen, Reisen, Auto, Wohnung, TV, Handwerker, Möbel, Kleidung u. v. m. Will man in allen diesen Lebensbereichen die „perfekte“ Kaufentscheidung treffen, wird das Verbraucherdasein vermutlich zum 24h-Job.  Editorial lesen

Termine
Mehr Termine