ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Video Advertising > Videoadvertising interaktiv
Artikel

Videoadvertising interaktiv

13.07.2012 | Von adz_sb

Artikel empfehlen:

Email  Email  Delicious  Del

Videoadvertising interaktivAd Serving Spezialist Flashtalking und Kreativagentur Cynapsis haben für die Kampagne der neuen National Geographic Channel Serie „Suche nach Mister X – das Forensik Experiment“ ein interaktives Pre-Roll entwickelt. Während diese Ads in den USA bereits erfolgreich sind, war die Auslieferung solcher Werbemittel in Deutschland lange problematisch.

So funktioniert das interaktive Pre-Roll: Während das Pre-Roll-Video läuft, wird darüber ein Flash-Layer angezeigt, der mehr Informationen verspricht und animiert so zum klicken.


Bei einem Maus-Roll-Over oder Klick stoppt der Spot und öffnet im Videofenster eine Microseite, die weitere Videos und interaktive Inhalte zu Serie anbietet. Der Vorteil an dem Werbemittel ist, dass der Nutzer durch das Ansehen der Inhalte die Seite mit dem zuvor gewählten Video nicht verlassen muss. Dadurch steigt die Klickwahrscheinlichkeit.

Link zum interaktiven Pre-Roll


ANZEIGE

adz_sb

Artikel empfehlen:  EmailEmailDeliciousDel

weitere News

Video Advertising



ANZEIGE

Editorial

2014: Mehr Kreativität durch TechnologieEditorial von Arne Schulze-Geißler
2014: Mehr Kreativität durch Technologie
Nach ein paar Tagen der Ruhe und Besinnung hat der Alltag uns schon wieder und damit auch die Frage, wie man seine Kommunikationsziele für 2014 erreichen kann. Die Antworten und Ansätze sind so vielfältig wie die Businessmodelle der Unternehmen und ihre individuellen Anforderungen an die werbliche Kommunikation. Überwunden scheint aber für alle die Ära, in der man digitale Kommunikation als Sonderdisziplin betrachtet hat. Vielmehr entpuppt sich heute das Digital Marketing als Klammer, die sämtliche Kommunikation zusammenhält. Alle Kampagnen führen doch irgendwann ins und durchs Netz oder funktionieren ohne gar nicht mehr.  Editorial lesen