ANZEIGE
ANZEIGE
Sie sind Hier: Magazin > Online-Mediaplanung > Dentsu will AEGIS für 5 Milliarden US Dollar kaufen
Artikel

Dentsu will AEGIS für 5 Milliarden US Dollar kaufen

12.07.2012 | Von adz.jvr

Artikel empfehlen:

Email  Email  Delicious  Del

Dentsu will AEGIS für 5 Milliarden US Dollar kaufenBewegung in der internationalen Agenturen-Tektonik: Der japanische WPP-Widersacher Dentsu schluckt die britische Agenturen Holding AEGIS. Allerdings nicht zum Schnäppchenpreis. 5 Milliarden Dollar gehen für AEGIS über den Ladentisch.

Tasashi Ishii
Tasashi Ishii
Laut Reuters habe Dentsu bereits im Vorfeld 30 Prozent der AEGIS Aktienanteile vom größten AEGIS-Aktieninhaber Vincent Bollore übernommen. Dentsu-Präsident Tasashi Ishii zur Übernahme: „Dentsu und Aegis werden zum Marktführer in der  asiatisch-pazifischen Region mit starken Präsenzen in Europa und einem schnell wachsenden Agenturen-Netzwerk in den USA.“ Zu AEGIS Media zählen in Deutschland zum Beispiel Carat, Isobar und iProspect.

ANZEIGE

adz.jvr

Artikel empfehlen:  EmailEmailDeliciousDel

weitere News

Media-Planung/-Einkauf



ANZEIGE

Editorial

Ein misslungenes Experiment Editorial von Jens von Rauchhaupt
Ein misslungenes Experiment
In der Publikumspresse sorgt derzeit das sogenannte Canvas Fingerprinting für Aufregung. Dabei handelt es sich gar nicht um eine gänzlich neue Tracking-Technologie. Für Irritation sorgt in der Branche weniger der Einsatz von Canvas Fingerprinting selbst als die Tatsache, dass einige Werbenetzwerke es ohne Wissen der Publisher eingesetzt hatten.  Editorial lesen

Termine
Mehr Termine